Sie sind nicht angemeldet.

BookOfRa

Zuhörer

  • »BookOfRa« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1

Registrierungsdatum: 13. Oktober 2013

1

Sonntag, 13. Oktober 2013, 16:57

Will mir ein Laptop holen?

Moin Leute, ich will mir ein laptop von media markt kaufen.Es soll hauptsächlich zum Arbeiten mit word, excel dienen.Es ist also nicht wichtig das Spiele drauf laufen müssen, Laptop sollte halbwegs schnell sein und gross also kein notebook ich will folme drauf gucken.Was würdet ihr mir emfehlen auf welche werte muss ich achten

SammysHP

Forenwolf

  • »SammysHP« ist männlich

Beiträge: 699

Registrierungsdatum: 11. Oktober 2010

Wohnort: Celle

Beruf: Student

2

Sonntag, 13. Oktober 2013, 17:52

Nicht im Laden kaufen, sondern online. Dort hast du eine größere Auswahl und sparst bestimmt 20%. Ansonsten würde ich dir ein ThinkPad empfehlen. Die sindz war nicht so groß, aber du willst in die Uni kein so großes mitschleppen.

michael_h_t

Zuhörer

Beiträge: 1

Registrierungsdatum: 3. Oktober 2013

3

Sonntag, 13. Oktober 2013, 19:12

Ich bin ja mittlerweile Riesen-Fan von HP-Laptops. Deren Business-Serien (ProBook und EliteBook) sind zwar relativ teuer, dafür aber super stabil. Sowohl rein physikalisch, als auch ihr Betrieb. Mein ProBook läuft wunderbar unter Windows (keinerlei Treiberprobleme wie auf Billig-Laptops) und fast ohne Abstriche auch unter Linux (Ubuntu 12.04 LTS x64)


Wenn du dich im HP-online-Store als Student anmeldest, kriegst du 20% Rabat auf fast alle Produkte, kostenlosen Versand und Aktionsangebote (bspw. kostenlose Drucker).

Ich weiß, das klingt jetzt ziemlich nach Werbung, aber ich kann diese Produkt-Serien echt weiterempfehlen.
Wahrscheinlich gibt es aber auch günstigere Produkte, die genauso gut geeignet sind. Laut eines zwei Jahre zurückliegenden Tests der c't kann man mit Business-Serie-Laptops, egal welchen Herstellers, eigentlich nichts falsch machen. Leider sind die halt immer etwas teurer als die MediaMarkt-Rechner. Aber mir war's das wert.

Ansonsten:
Im Moment muss man bei deinen Anforderungen eigentlich auf relativ wenig achten. Ich persönlich würde dir wegen der Geschwindigkeit von allen AMD- sowie Intel-Atom-Prozessoren abraten. Achte drauf, dass ausreichend Anschlüsse (besonders USB) dran sind. Laptops ohne USB3.0-Buchsen, HDMI oder DisplayPort und Gigabit-LAN sind nicht mehr up-to-date. Verspiegelte Displays sind relativ unpraktisch. Mindestens 4GB RAM sollten es auch sein. Mehr ist besser und ggf. sollte es die Möglichkeit zum Erweitern geben.
Wenn du dir ein Modell ausgeguckt hast, such im Internet nach Testberichten (im Zweifel von direkten Geschwister-Modellen) und schau, ob dir die beschriebenen Nachteile des Laptops (es gibt immer welche) was ausmachen.

SammysHP

Forenwolf

  • »SammysHP« ist männlich

Beiträge: 699

Registrierungsdatum: 11. Oktober 2010

Wohnort: Celle

Beruf: Student

4

Sonntag, 13. Oktober 2013, 19:14

Möchtest du es zu Hause als Desktop-Ersatz nutzen oder auch mit in die Uni nehmen?

LoLBr4iN

Zuhörer

Beiträge: 2

Registrierungsdatum: 9. Oktober 2013

5

Montag, 14. Oktober 2013, 00:35

Bevor ich mir einen Laptop in einem Laden kaufe... hacke ich mir eher den Fuß ab xDDD
Klar, es hat "Vorteile" wie: Ich habe da gleich einen Ansprechpartner und Garantie... aber -> Ansprechpartner hat man hier viel mehr (und auch kompetente...) und wenn das ding kaputt ist, schickt Mediamarkt das ding genau so ein, wie du xD

Ich kann "NotebooksBilliger" empfehlen... die haben oft mal nette Schnäppchen, sind übersichtlich und bieten auch bei vielen Geräten "Studentenvorteile" (oder wie die das nenne -> diese sind wieder etwas günstiger) an.

Ansonsten kann ich nur sagen:
Wenn du nur tippen willst, und surfen im web... dann kenne ich keinen Laptop, der das heutzutage nicht kann...

wenn du aber dann doch vor hast, nen Spielchen zu daddeln oder Fotobearbeitung zu machen... dann müsste man hier schon genauer wissen, was du damit genau machen willst :D

Zu Lenovo ThinkPad: Ich habe mir einen uralt gebrauchten vor nem Jahr oder länger geholt... der schon 4 -5 Jahre alt war... aber das ding ist immer noch so geil, dass ich sogar damit heute "League of Legends" zocken kann :D zudem ist es wirklich robust... und man hat nicht das Gefühl, als würde es jeden Augenblick unter dem getippe oder gezocke zerbrechen... wie ich es bei Acer fand... oder ganz schlimm... Medion ... *HUST - WÜARG*

Btw.: Notebooksbilliger.de hat auch eine Filiale in 31157 Sarstedt ;-D
Wer Rechtschreibfehler findet... X( ...darf sie behalten! :P :D