You are not logged in.

CoVou

Praktikant

  • "CoVou" is male
  • "CoVou" started this thread

Posts: 17

Date of registration: Sep 30th 2008

Location: Wedemark

1

Wednesday, May 14th 2014, 1:49pm

Betriebspraktikum, aber wie?

Hallo,

ich höre von vielen Seiten, dass ein Betriebspraktikum während der Studiums dringends empfohlen wird. Mein Problem ist, dass ich mir nicht sicher bin, wie ich das Praktikum in meinem Plan unterbringen soll.
Ich bin im dritten Semester Master Informatik (für den Bachelor habe ich 9 Semester gebraucht) und muss nächstes Semester nur noch die Masterarbeit schreiben, dann ist es geschafft. Die 10 LP würden mir also nicht mehr angerechnet werden.

Macht es in meinem Fall überhaupt noch Sinn, ein Praktikum einzuschieben? Ist es vom Arbeitsaufwand her möglich, das Praktikum im gleichen Semester durchzuziehen, in dem ich auch meine Master-Arbeit schreibe? Oder lieber ein Urlaubssemester nehmen? Dann wäre ich insgesamt 4 Semester über Regelstudienzeit.

Was ist eure Meinung? Betriebspraktikum ja oder nein? Und falls ja, wie?

nano

Alter Hase

  • "nano" is male

Posts: 146

Date of registration: Oct 11th 2010

Location: Hannover

Occupation: THI

2

Wednesday, May 14th 2014, 4:03pm

Spricht etwas dagegen, das Praktikum (womöglich sogar bezahlt) nach dem Abschluss zu machen? Oder fällt dann Bafög o.Ä. weg?

CoVou

Praktikant

  • "CoVou" is male
  • "CoVou" started this thread

Posts: 17

Date of registration: Sep 30th 2008

Location: Wedemark

3

Wednesday, May 14th 2014, 4:37pm

Guter Hinweis!

Darüber habe ich auch schon nachgedacht, allerdings wurde mir jetzt schon mehrfach davon abgeraten. Das Problem ist, dass Unternehmen wohl ungerne Absolventen als Praktikanten einstellen, da das zum einen steuerliche Nachteile hat und zum anderen wohl auch dem Ansehen des Unternehmens schadet.

nano

Alter Hase

  • "nano" is male

Posts: 146

Date of registration: Oct 11th 2010

Location: Hannover

Occupation: THI

4

Wednesday, May 14th 2014, 4:58pm

Am besten rufst du einmal bei ein paar ausgewählten Unternehmen an und erklärst die Lage. Die wissen dann vielleicht am besten, ob sie einen Praktikanten mit Abschluss wollen, einen Praktikanten mit noch einem Mastersemester länger, oder direkt einen Mitarbeiter. Richtig arbeiten ist ja auch eine Art von Berufserfahrung sammeln.

  • "Schokoholic" is male

Posts: 2,517

Date of registration: Oct 4th 2006

Location: Hannover

Occupation: Haarspaltung

5

Wednesday, May 14th 2014, 7:22pm

Macht es in meinem Fall überhaupt noch Sinn, ein Praktikum einzuschieben? Ist es vom Arbeitsaufwand her möglich, das Praktikum im gleichen Semester durchzuziehen, in dem ich auch meine Master-Arbeit schreibe? Oder lieber ein Urlaubssemester nehmen? Dann wäre ich insgesamt 4 Semester über Regelstudienzeit.

Also erstmal, Masterarbeit und Praktikum im selben Semester geht zwar technisch gesehen, ist aber meiner Meinung nach eine ganz schlechte Idee. Eine Masterarbeit ist 30 LP wert und ist damit quasi ein Semester lang quasi Vollzeit arbeiten. Wenn du da nebenbei noch andere Dinge wie Prüfungen oder ein Praktikum machst, hast du entweder weniger Zeit für die Masterarbeit oder weniger Zeit zum Schlafen. Und beides würde sich vermutlich negativ auf deine Note auswirken. ;)

Übrigens, dass ein Praktikum für Informatiker momentan nötig ist, möchte ich anhand der aktuellen Arbeitsmarktlage stark zu bezweifeln. Fast alle Masterabsolventen die ich kenne, hatten kurz nach oder sogar schon vor der Abgabe ihrer Masterarbeit einen Job, und ich kenne kaum einen, der vorher ein Praktikum gemacht hätte. Guck dir doch mal ein paar Websites mit Jobangeboten für Informatiker an und entscheide daran, ob du ein Praktikum für nötig hältst.

Rick

Mädchen

  • "Rick" is male

Posts: 1,266

Date of registration: Mar 17th 2004

Location: ::1/128

Occupation: Forentroll

6

Thursday, May 15th 2014, 12:44pm

Ein Praktikum ist sinnvoll wenn du jetzt schon ein relativ genaues Bild hast, in welche Firma du möchtest, und weißt dass bei denen viele Bewerber auf wenige Stellen anfallen. Mit einem Praktikum dort bist du als Bewerber eine bekannte Größe und ahst bessere Chancen, in der Regel.
Nur um ein Praktikum auf dem Lebenslauf stehen zu haben, würde ich nicht dazu raten.
Unbezahlte Praktika würde ich sowieso sehr skeptisch betrachten, da du ja bereits einen Abschluss hast - eine großzügige Aufwandsentschädigung sollte da schon drin sein.

Falls du vorhast ins Ausland zu gehen, kann ein Praktikum helfen Fuß zu fassen, den Arbeitsmarkt zu erörtern, und die Sprache zu erlernen, falls du bei allen ein zu starkes Defizit hast um gleich einen richtigen Job zu finden.

Diese Frage ist eine, die du gut bei diversen Jobmessen an die anwesenden Personaler und Fachvertreter stellen kannst, die können dann ihre persönlichen Erfahrungswerte geben, udn du kannst entscheiden ob das den Aufwand und die Verzögerung wert ist.
In der Regel ist aber ein studentischer Nebenjob zielführender als ein Praktikum - zumindest für Masterstudenten.
Wer mit nur einem Bachelor auf Jobsuche gehen möchte, dem kann ein Praktikum schon eher helfen, da vielerorts in der IT-Branche praktische Kenntnisse mehr wert sind als ein Master. Wer am Ende eh nur Code schreiben will kann sich meiner Meinung nach den Master sparen, wenn er stattdessen hier ein Praktikum neben dem Studium macht, und da ein paar commits in einem Open Source Projekt nachweisen kann. Aber auch das ist von Betrieb zu Betrieb unterschiedlich.

Sometimes you've got to ask yourself: Is xkcd shitty today?

CoVou

Praktikant

  • "CoVou" is male
  • "CoVou" started this thread

Posts: 17

Date of registration: Sep 30th 2008

Location: Wedemark

7

Friday, May 16th 2014, 3:33pm

Vielen Dank für eure Antworten!

Ich denke, ich werde mich auf der Career Dates nochmal ein wenig umhören, was die Arbeitgeber so dazu sagen. Ich kann dann ja hier ein wenig davon berichten. Konkrete Pläne, wo genau ich einsteigen möchte, habe ich (leider) noch nicht, ich hoffe, dass mir die Messe da auch weiterhelfen kann.

CoVou

Praktikant

  • "CoVou" is male
  • "CoVou" started this thread

Posts: 17

Date of registration: Sep 30th 2008

Location: Wedemark

8

Sunday, May 25th 2014, 7:01pm

Die Career Dates war auf jeden Fall sehr hilfreich. Ich habe bei verschiedenen Arbeitgebern mal nachgefragt, wie wichtig ihnen so ein Praktikum ist. Die meisten fanden es sehr wichtig, wobei die Länge des Studiums ansich für viele aber auch wichtiger war als ich es gedacht hätte. Einige wenige meinten auch, dass ein Praktikum für sie ganz nett ist, aber kein Muss.

Ich bin momentan soweit, dass ich wahrscheinlich versuchen werde meine Masterarbeit direkt bei einem Unternehmen zu schreiben, um gleichzeitig Praxiserfahrung zu sammeln. Also Masterarbeit mit begleitendem Praktikum. Ich hoffe, dass ich da eine gute Stelle finde. Hat jemand Erfahrung damit gemacht? Gibt es da irgendwelche Beschränkungen, auf die man achten sollte?

  • "Schokoholic" is male

Posts: 2,517

Date of registration: Oct 4th 2006

Location: Hannover

Occupation: Haarspaltung

9

Thursday, May 29th 2014, 1:12pm

Ich bin momentan soweit, dass ich wahrscheinlich versuchen werde meine Masterarbeit direkt bei einem Unternehmen zu schreiben, um gleichzeitig Praxiserfahrung zu sammeln. Also Masterarbeit mit begleitendem Praktikum. Ich hoffe, dass ich da eine gute Stelle finde. Hat jemand Erfahrung damit gemacht? Gibt es da irgendwelche Beschränkungen, auf die man achten sollte?

Du musst halt einen Professor finden, der das mitmacht. Die meisten haben da wenig Interesse dran, weil es nicht viel mit ihrer Forschung zu tun hat. Am einfachsten ist es sicherlich, wenn du eine Firma findest, die eh schon mit irgend einem Institut eine Kooperation hat, aber im Endeffekt musst du dich wahrscheinlich selbst um den Prüfer und Betreuer kümmern.