You are not logged in.

Oelkstul

random classifier

  • "Oelkstul" is male
  • "Oelkstul" started this thread

Posts: 60

Date of registration: Oct 9th 2007

1

Tuesday, December 16th 2014, 9:14pm

Studentische/wissenschaftl. Hilfskraft (40-86h/Monat) am L3S

Liebe Kommilitonen,

da ich in Kürze mein Studium abschließe, ist meine Hiwi-Stelle am L3S neu zu besetzen:

Quoted


Im Rahmen des Forschungsprojekts „Gute Arbeit“ ist am Forschungszentrum L3S ab sofort eine Stelle als studentische bzw. wissenschaftliche Hilfskraft zu besetzen. Der Umfang der Hilfskraftstelle sollte 40 bis maximal 86 Stunden pro Monat betragen.
Die Möglichkeit zum Verfassen einer wissenschaftlichen Abschlussarbeit ist zusätzlich gegeben.

Hintergrund: Das Projekt
Ziel des Projekts Gute Arbeit ist es, durch Nutzung moderner Informationstechnologien einen intelligenten Zugriff auf sozialwissenschaftliche Interview- und Beobachtungsdaten rund um das Thema „gute Arbeit“ zu ermöglichen.
Dafür werden aktuelle Ansätze aus den angesichts der Informationsflut im Web immer wichtiger werdenden Bereichen des Information Retrieval und des Data/Text Mining aufgegriffen und angepasst.
Schwerpunkte liegen vor allem auf der automatischen Extraktion von Themen und Meinungen (Topic Modeling und Sentimentanalyse) aus natürlich sprachlichen Interviewdaten, der Kontextanreicherung bspw. durch Nutzung externer Wissensquellen wie der Web 2.0-Plattform Wikipedia, und der Anonymisierung.

Aufgaben und Anforderungen:
Die Aufgaben der Hilfskraft liegen in der Unterstützung bei Forschungsarbeiten sowie bei der Umsetzung und Evaluierung eines Prototyps.
Beispielhaft seien genannt:
  • Mitarbeit bei der Recherche nach verfügbaren, erweiterbaren Technologien Unterstützung bei der Weiterentwicklung von Werkzeugen bspw. zur intelligenten Volltextsuche, Facettensuche, Kontextanreicherung, Text Mining
  • Unterstützung bei der Implementierung eines Prototypen und der Integration ausgewählter IT-Werkzeuge
  • Mitarbeit bei der Realisierung einer benutzerfreundlichen graphischen Benutzeroberfläche

Voraussetzung für die Einstellung sind Kenntnisse in Java und vorzugsweise XML.

Gerne kann auch im Rahmen des Projekts „Gute Arbeit“ eine wissenschaftliche Abschlussarbeit verfasst werden.

Ansprechpartner:
Sergej Zerr, Telefon: +49 511 762-17741, Email: zerr@L3S.de.
Forschungszentrum L3S, Appelstrasse 9a, 30167 Hannover.

Es handelt sich um ein Interdisziplinäres BMPF Forschungsprojekt, wobei euch von unserer Seite aus eine spannende interkulturelle Projektgruppe erwartet. Große Teile der Projektziele sind bereits erreicht, sodass es hier primär (zumindest im Bereich der intelligenten Suche sowie der Datenverwaltung) um die weiterentwicklung bestehender Software geht. Wenn ihr euch nicht sicher seid, ob ihr zur Stelle oder die Stelle zu euch passt, dann stehe ich auch gerne für weitere Fragen zur Verfügung (z.B. per Mail an rokicki@L3S.de).

Grüße,
Markus