You are not logged in.

1

Tuesday, June 21st 2016, 3:13pm

Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Produktionswirtschaft gesucht

Am Institut für Produktionswirtschaft (Prof. Dr. Stefan Helber) ist eine Stelle als Wissenschaftliche Mitarbeiterin / Wissenschaftlicher Mitarbeiter (EntgGr. 13 TV-L) zum 1. Oktober 2016 oder früher zu besetzen. Die Stelle ist zunächst auf drei Jahre befristet, eine Verlängerung ist voraussichtlich möglich. Die Stelle bietet die Möglichkeit der eigenen wissenschaftlichen Qualifikation zur Vorbereitung auf die Promotion.

Aufgaben
Zu den Aufgaben gehören Dienstleistungen in Forschung, Lehre und Selbstverwaltung. In der Forschung und der Lehre beschäftigt sich das Institut mit der quantitativen, entscheidungsorientierten Analyse von Strukturen und Prozessen der betrieblichen Leistungserstellung mit fortgeschrittenen Methoden des Operations Research inklusive der damit einhergehenden Softwareentwicklung. Die Arbeit ist in hohem Maße durch eine interdisziplinäre Zusammenarbeit mit anderen Instituten insbesondere der Ingenieurwissenschaften geprägt. Zu den Aufgaben der Stelle gehört die Organisation der Orientierungsphase für Erstsemester und die Fachstudienberatung im Studiengang „Wirtschaftsingenieur“. Eine Promotion im Rahmen der ausgeschriebenen Stelle ist ausdrücklich erwünscht.

Einstellungsvoraussetzungen
Erforderlich ist ein mit sehr guten Noten abgeschlossenes Master- oder universitäres Diplom-Studium des Wirtschaftsingenieurwesens, der Informatik, der Mathematik, der quantitativ orientierten Betriebswirtschaftslehre oder eine vergleichbare Studienrichtung. Erwünscht sind insbesondere vertiefte Kenntnisse der betriebswirtschaftlichen Produktion und Logistik sowie der aktuellen quantitativen Methoden der formalen Modellbildung und des Operations Research unter Verwendung computergestützter algebraischer Modellierungssysteme wie GAMS und Scilab, sehr gute Programmierkenntnisse, sehr gute Kenntnisse der deutschen und der englischen Sprache und Fähigkeiten zur Arbeit mit LaTeX. Erforderlich ist ferner die Fähigkeit und Bereitschaft zur Teamarbeit. Die Stelle ist für eine Besetzung mit Teilzeitkräften geeignet, sofern sie dadurch insgesamt in vollem Umfang abgedeckt werden kann. Die Leibniz Universität Hannover will die berufliche Gleichberechtigung von Frauen und Männern besonders fördern und fordert deshalb qualifizierte Frauen nachdrücklich auf, sich zu bewerben. Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt.

Für Auskünfte steht Ihnen Herr Prof. Dr. Stefan Helber gerne zur Verfügung (stefan.helber@prod.uni-hannover.de).

Weitere Informationen gibt es hier .