Sie sind nicht angemeldet.

IPH Hannover

Junior Schreiberling

  • »IPH Hannover« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 132

Registrierungsdatum: 04.06.2015

1

14.05.2018, 10:07

3D-Druck im industriellen Produktionsprozess

Kategorie: Nebenjob
Abteilung: Produktionsautomatisierung
Beginn: Sofort oder nach Vereinbarung


Das Projekt

Der 3D-Druck hat sich in den vergangenen Jahren von einer
Nischenanwendung zu einem industriellen Fertigungsverfahren entwickelt.
Jedoch existieren prozesstechnische Defizite, die den Durchbruch dieser
Technologie auf breiter Ebene bisher verhindern. Die Defizite umfassen
zum Beispiel fehlende Mechanismen zur automatisierten Handhabung von
hergestellten Bauteilen sowie zur Qualitätssicherung. Im Rahmen eines
Forschungsprojektes werden daher Möglichkeiten erarbeitet, um 3D-Drucker
erfolgreich in industrielle Produktionsprozesse integrieren zu können.

Deine Aufgaben

Innerhalb des Forschungsprojektes können abhängig von deinen
Interessen unterschiedliche Aufgaben bearbeitet werden. Mögliche
Tätigkeitsgebiete sind nachfolgend aufgeführt:

  • Literaturrecherchen
  • Hardware- und softwaretechnische Anpassung eines 3D-Druckers
  • Aufbau von Versuchen
  • Programmierung eines Industrieroboters zur Handhabung von 3D-gedruckten Bauteilen
  • Implementierung einer Bildverarbeitungslösung zur Qualitätssicherung beim 3D-Druck

Gerne kannst du auch eigene Themenvorschläge einbringen.

Dein Profil

Du studierst eine der folgenden Fachrichtungen:

  • Mechatronik
  • Elektrotechnik
  • Informatik
  • Maschinenbau
  • Wirtschaftsingenieurwesen

Erste Erfahrungen mit 3D-Druckern, Programmierfähigkeiten oder
Kenntnisse im Bereich der Bildberarbeitung sind von Vorteil, werden aber
nicht zwingend vorausgesetzt. Gute Deutsch- und Englischkenntnisse in
Wort und Schrift sind erforderlich.

Wir bieten

  • angemessene Vergütung
  • eigenverantwortliches Arbeiten
  • flexible Arbeitszeiten
  • gut ausgestattete Arbeitsplätze
  • Versuchsdurchführung
  • ggf. langfristige Zusammenarbeit

Wenn du daran interessiert bist, im Rahmen eines praxisorientierten
Projektes Einblicke in innovative Themen mit Praxisbezug zu erhalten,
dann melde dich bei uns.

Bitte senden Sie Ihre aussagekräftige Bewerbung in einer einzigen PDF-Datei an jobs@iph-hannover.de

Ansprechpartner:
Alexander Oleff, M. Sc.
Projektingenieur
+49 (0)511 279 76-224
»IPH Hannover« hat folgende Datei angehängt: