You are not logged in.

NullAhnung

Erfahrener Schreiberling

  • "NullAhnung" is female
  • "NullAhnung" started this thread

Posts: 332

Date of registration: Apr 28th 2003

1

Sunday, November 23rd 2003, 4:09pm

SQL Blatt6

Wie soll ich das denn in Aufg. 1a verstehen? Soll ich da erst die 4 Tabellen erstellen und dann da eine draus machen? Und was soll genau in eine Tabelle rein? Soll jetzt z.B. in MY_MOVIE id, title, year,type rein?
Und wie geb ich nur 10 Filme aus, wenn ich nicht COUNT nehmen darf?

NullAhnung

Erfahrener Schreiberling

  • "NullAhnung" is female
  • "NullAhnung" started this thread

Posts: 332

Date of registration: Apr 28th 2003

2

Sunday, November 23rd 2003, 5:00pm

ORA-01536: space quota exceeded for tablespace 'USERS'


Was bedeutet das denn?

Cee

Trainee

  • "Cee" is male

Posts: 90

Date of registration: Jan 17th 2002

Location: H. an der L.

Occupation: wenn ich das jetzt noch wüsste....

3

Monday, November 24th 2003, 3:47pm

Hmmm, also ich habs so verstanden dass die tabellen ihren namensvettern entsprechen sollen (was den inhalt angeht), und dass man jede der 4 mit genau einem Statement erstellen und direkt füllen soll...
könnte mir aber durchaus noch etwa 12-15 andere sinnige interpretationen der Aufgabenstellung vorstellen.
Es gibt keine Probleme, nur Herausforderungen!
-
www.shadowirc.org
-

Dexter

Junior Schreiberling

  • "Dexter" is male

Posts: 253

Date of registration: May 27th 2002

4

Monday, November 24th 2003, 5:08pm

RE: SQL Blatt6

Quoted

Original von NullAhnung
Wie soll ich das denn in Aufg. 1a verstehen? Soll ich da erst die 4 Tabellen erstellen und dann da eine draus machen? Und was soll genau in eine Tabelle rein? Soll jetzt z.B. in MY_MOVIE id, title, year,type rein?
Und wie geb ich nur 10 Filme aus, wenn ich nicht COUNT nehmen darf?


Du sollst die my-Tabellen erstellen mit Hilfe der vorhandenen Datensätze in den "öffentlichen" Tabellen.

Source code

1
CREATE TABLE test AS (SELECT .....)
als kleiner Hinweis ;)

Nur 10 Filme (es steht dort übrigens ca. 10 ;) ) kannst du dir z.B. mit

Source code

1
... WHERE id BETWEEN 100 AND 110 ...

holen. Hoffe es hilft dir irgendwie weiter.

Source code

1
2
3
while ($asleep != true)  {  
  $sheep++;  
}

This post has been edited 1 times, last edit by "Dexter" (Nov 24th 2003, 5:08pm)


Diktator

Senior Schreiberling

  • "Diktator" is male

Posts: 605

Date of registration: Feb 12th 2002

Location: Region Hannover

Occupation: Gartenbau

5

Monday, November 24th 2003, 6:49pm

RE: SQL Blatt6

Quoted

Original von Dexter
Nur 10 Filme (es steht dort übrigens ca. 10 ;) ) kannst du dir z.B. mit

Source code

1
... WHERE id BETWEEN 100 AND 110 ...

holen. Hoffe es hilft dir irgendwie weiter.

damit holst du dir aber 11 filme.
oder zähle ich falsch?
Diktator
Holzhacken ist deshalb so beliebt, weil man bei dieser Tätigkeit den Erfolg sofort sieht. - Albert Einstein

This post has been edited 3 times, last edit by "Diktator" (Nov 24th 2003, 6:50pm)


NullAhnung

Erfahrener Schreiberling

  • "NullAhnung" is female
  • "NullAhnung" started this thread

Posts: 332

Date of registration: Apr 28th 2003

6

Monday, November 24th 2003, 7:41pm

Ja danke, das hilft mir weiter.Das erste hatte ich auch, aber hab irgendwie mal wieder zu umständlich gedacht und das mit den 10 Titeln nicht hingekriegt.

MAX

Senior Schreiberling

  • "MAX" is male

Posts: 822

Date of registration: Dec 11th 2001

Location: Hannover

7

Monday, November 24th 2003, 8:32pm

jo

Quoted


damit holst du dir aber 11 filme.
oder zähle ich falsch?

In der Aufgabe steht auch ca. 10 Filme. Also nicht genau!
mfg
MAX

Dexter

Junior Schreiberling

  • "Dexter" is male

Posts: 253

Date of registration: May 27th 2002

8

Tuesday, November 25th 2003, 6:13am

RE: SQL Blatt6

Quoted

Original von Diktator

Quoted

Original von Dexter
Nur 10 Filme (es steht dort übrigens ca. 10 ;) ) kannst du dir z.B. mit

Source code

1
... WHERE id BETWEEN 100 AND 110 ...

holen. Hoffe es hilft dir irgendwie weiter.

damit holst du dir aber 11 filme.
oder zähle ich falsch?


Nein, du zählst nicht falsch. Aber wie Max es schon richtig erkannt hat (und ich es hier nochmal hervorgehoben habe ;) ) steht in der Aufgabenstellung auch nur ca.. Warum sollte ich also irgendwelche "krummen" Zahlen nehmen ;)

Source code

1
2
3
while ($asleep != true)  {  
  $sheep++;  
}

cowhen

Muuuh!

  • "cowhen" is male

Posts: 1,374

Date of registration: Dec 13th 2001

9

Tuesday, November 25th 2003, 12:17pm

RE: SQL Blatt6

Quoted

Original von Dexter
Nur 10 Filme (es steht dort übrigens ca. 10 ;) ) kannst du dir z.B. mit

Source code

1
... WHERE id BETWEEN 100 AND 110 ...

holen. Hoffe es hilft dir irgendwie weiter.

Aber wie stelle ich sicher, dass es Filme sind? Und keine Computerspiele, Serien oder sonstwas?
plenty of time to relax when you are dead

Shadow

... mit bunten Sternchen und so

  • "Shadow" is male

Posts: 838

Date of registration: Dec 21st 2001

Location: Hamburg

10

Tuesday, November 25th 2003, 1:50pm

Mit "Filme" ist grundsätzlich alles gemeint, was in der Datenbank steht.
Wurde mir zu einer der letzten Aufgaben gesagt...

HTH
Shadow
"Man hält die Erzeugung von Information für ein Zeichen von Intelligenz, während in Wirklichkeit das Gegenteil richtig ist: Die Reduktion, die Auswahl der Information ist die viel höhere Leistung."
-- Heinz Zemanek

AnyKey

Erfahrener Schreiberling

Posts: 451

Date of registration: Dec 11th 2001

Location: H-Town

Occupation: Student

11

Tuesday, November 25th 2003, 3:39pm

OT (zumindest ein bisschen)

Als ich mich über die Anzahl der Einträge in meinen erstellten Tabellen wunderte, habe merkwürdige Sachen gefunden:
Elapsed: 00:00:00.18
15:26:24 >select * from plays where movie=508;
rows will be truncated


no rows selected

Elapsed: 00:00:00.00
15:34:22 >l
1* select * from plays where movie=508
15:34:56 >c/plays/directs
1* select * from directs where movie=508
15:35:04 >r
1* select * from directs where movie=508

MOVIE DIRECTOR
---------- ----------
508 53621

Elapsed: 00:00:00.00
15:35:06 >select name from person where id=53621;

NAME
---------------------------------------------
Barua, Jahnu

Elapsed: 00:00:00.00
15:35:34 >select title from movie where id=508;

TITLE
--------------------------------------------------------------------------------
Adhikar

Elapsed: 00:00:00.00
15:37:46 >

Ist bestimmt ein toller Film!!
Vielleicht ein Tierfilm?

"Der Mensch braucht Schubladen." -- Any Key

MAX

Senior Schreiberling

  • "MAX" is male

Posts: 822

Date of registration: Dec 11th 2001

Location: Hannover

12

Tuesday, November 25th 2003, 3:50pm

problem

Hallo!
Enn ich eine Tabelle erstelle, die Kopie einer anderen sein sollte, habe ich, wie im Skript beschriebe, es mit einer subquery gemacht. Das Problem ist, dass die Definitionen von "Not Null?" gar nicht übernommen werden. Wie kann man das erreichen???
mfg
MAX

AnyKey

Erfahrener Schreiberling

Posts: 451

Date of registration: Dec 11th 2001

Location: H-Town

Occupation: Student

13

Tuesday, November 25th 2003, 5:58pm

DAs kannst du ja hinterher mit ALTER TABLE machen!?

"Der Mensch braucht Schubladen." -- Any Key

MAX

Senior Schreiberling

  • "MAX" is male

Posts: 822

Date of registration: Dec 11th 2001

Location: Hannover

14

Tuesday, November 25th 2003, 6:33pm

hmm

Ich dachte, das soll alles in einer Anweisung stehen!?!? Ist dann das, was im Skript steht falsch??? Das funktioniert überhaupt nicht. Oder soll man etwa noch irgendwelche Voreinstellungen machen???
mfg
MAX

Mieks

Alter Hase

  • "Mieks" is male

Posts: 106

Date of registration: Jan 14th 2002

Location: Linden

15

Wednesday, November 26th 2003, 2:16pm

Bisher stand auf den Übungszetteln immer:
Die Lösungen sollen aus einer einzelnen Anfrage bestehen und nur das gewünschte Ergebnis liefern.
Auf diesem Übungsblatt steht dieser Hinweis nicht.
Realität ist der bedauerliche Zustand, der auf mangelnden Alkoholkonsum zurückzuführen ist.

Catherine

Trainee

  • "Catherine" is female

Posts: 61

Date of registration: Oct 6th 2003

16

Wednesday, November 26th 2003, 4:23pm

Hallo, weiß es jemand was die Aufgabe 2c) bedeutet?
Ich verstehe die Frage nicht, was soll man eigentlich mit 2c) machen?

Danke sehr!
Follow your heart, not brain!

ap

Erfahrener Schreiberling

Posts: 269

Date of registration: Feb 14th 2002

Occupation: Student ;-)

17

Wednesday, November 26th 2003, 4:31pm

Quoted

Original von Catherine
Hallo, weiß es jemand was die Aufgabe 2c) bedeutet?


Was für eine Aufgabe 2c? Bei mir gibt es nur 1a, 1b, 2a und 2b. Oder meinst du 2b? Was hat es mit der Tabelle miracle überhaupt auf sich? Ich weiß nur, dass sich darin die Werte im Lauf der Zeit immer geändert haben, was wohl auch Sinn der Sache sein soll.

Was hat es mit den Werten Dummy, Secret und Misterious auf sich?
Who the fuck is General Failure and why does he read my hard disk? ?(

ap

Erfahrener Schreiberling

Posts: 269

Date of registration: Feb 14th 2002

Occupation: Student ;-)

18

Wednesday, November 26th 2003, 4:41pm

Quoted

Original von ap
Was hat es mit den Werten Dummy, Secret und Misterious auf sich?


Zumindest Mysterious scheint ziemlich sicher die in SQL*Plus verbrachte Zeit in Minuten zu sein. IMHO wenig aussagekräftig, bei mir läuft eine SQL*Plus-Session durchaus schon mal 2 Stunden, ohne dass ich irgendetwas dafür mache. Meist arbeite ich mal zwischendurch 5 Minuten und das war's...

CU
Ingrid
Who the fuck is General Failure and why does he read my hard disk? ?(

Catherine

Trainee

  • "Catherine" is female

Posts: 61

Date of registration: Oct 6th 2003

19

Wednesday, November 26th 2003, 4:42pm

Ah ja, schuldigung, ich meine 2b) ;) Danke ap für den Tipp. Vielleicht secret ist für das Datum. z.B. bei mir war es gestern 25, aber heute schon 26, oder?
Follow your heart, not brain!

This post has been edited 4 times, last edit by "Catherine" (Nov 26th 2003, 5:25pm)


Diktator

Senior Schreiberling

  • "Diktator" is male

Posts: 605

Date of registration: Feb 12th 2002

Location: Region Hannover

Occupation: Gartenbau

20

Wednesday, November 26th 2003, 11:28pm

Quoted

Original von ap
Zumindest Mysterious scheint ziemlich sicher die in SQL*Plus verbrachte Zeit in Minuten zu sein.

hmm, dann war ich ja schon fast 2000 stunden in sqlplus eigeloggt. geil.
Diktator
Holzhacken ist deshalb so beliebt, weil man bei dieser Tätigkeit den Erfolg sofort sieht. - Albert Einstein