Sie sind nicht angemeldet.

  • »Feuertaenzer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 61

Registrierungsdatum: 04.10.2003

1

18.04.2004, 22:02

VGDV I - GTK unter Win/Devc++

Habe das Problem, das ich die Umgebung einfach nicht zum laufen bekomme. Viellleicht hatte ja mal einer das gleiche Problem. :)
Ich habe mir folgendes runtergeladen:
- devc++ 4.9.8.0
- gtk runtime 2.2.4-2
- gtk development 2.2.4-2
- gktmm 2.2.8.1 (windows installer)
- gtkglext 1.0.6
- gtkglextmm 1.0.1
Irgendwo habe ich auch mal ne Installationsanleitung gefunden. Die hilft aber auch nicht. Kann zwar Programme starten, aber nicht compilieren. Falls es noch weiterhelfen sollte. Ich habe WinXP.
Kann mir vielleicht mal einer ganz genau erklären, wie ich den Kram oben installiere bzw. zum Laufen bekomme. Ich habe es jetzt das ganze Wochende versucht und werde bald wahnsinnig.
Ach ja, auf der Seite, die ich über Sourceforge gefunden habe, gab es in der offiziellen Doku zwei Links zu gtkmm mit Win32 und Devc++/MSVC. Aber die existieren auch nicht mehr.

Feuertaenzer

  • »Joachim« ist männlich

Beiträge: 2 863

Registrierungsdatum: 11.12.2001

Wohnort: Hämelerwald

Beruf: Wissenschaftlicher Mitarbeiter (Forschungszentrum L3S, TU Braunschweig)

2

18.04.2004, 22:20

RE: VGDV I - GTK unter Win/Devc++

Zitat

Original von Feuertaenzer
Habe das Problem, das ich die Umgebung einfach nicht zum laufen bekomme. Viellleicht hatte ja mal einer das gleiche Problem. :)
Ich habe mir folgendes runtergeladen:
- devc++ 4.9.8.0
- gtk runtime 2.2.4-2
- gtk development 2.2.4-2
- gktmm 2.2.8.1 (windows installer)
- gtkglext 1.0.6
- gtkglextmm 1.0.1
Irgendwo habe ich auch mal ne Installationsanleitung gefunden. Die hilft aber auch nicht. Kann zwar Programme starten, aber nicht compilieren. Falls es noch weiterhelfen sollte. Ich habe WinXP.
Nimm besser Linux.

Soweit ich weiß sind schon viele daran gescheitert, den GDV-Vertiefungskurs unter Windows zu machen (schau mal die alten Threads durch, da solltest Du etwas dazu finden).
The purpose of computing is insight, not numbers.
Richard Hamming, 1962

migu

free rider

  • »migu« ist männlich

Beiträge: 2 643

Registrierungsdatum: 11.12.2001

Wohnort: Hannover

Beruf: Developer

3

18.04.2004, 22:53

RE: VGDV I - GTK unter Win/Devc++

Zitat

Original von Joachim
Nimm besser Linux.


Dem kann ich nur vollstens zustimmen! Unter Linux war es mir ein leichtes, die paar Bibliotheken zu installieren und mit Eclipse und CDT kann man auch hervorragend entwickeln. :)
Letztes Jahr war es zwar auch möglich, die Computer im Lehrlabor des GDV zu benutzen (dieses Jahr wahrscheinlich auch), doch sie waren (sind) derart langsam, dass es keinen Spaß machte, darauf in C++ zu programmieren.
tar: Anlegen eines leeren Archivs wird feige verweigert.

smeyer82

Alter Hase

  • »smeyer82« ist männlich

Beiträge: 372

Registrierungsdatum: 14.10.2002

Wohnort: Ex-Kanzlerstadt Hannover

4

19.04.2004, 01:36

Also,
ich bin nicht der Meinung, dass man dafür unbedingt Linux installieren muss.

Folgendes hat bei mir zum Erfolg geführt:


Damit ist Dein Computer schon mal zum eingerichtet. Also compilieren sollteste auch schon nach Punkt 1 können ;)

Um jetzt das VGDV-GUI kompilieren zu können musste noch folgendes machen
  1. Dev-C++ starten und ein neues leeres Projekt öffnen
  2. Die Dateien von der GUI einfügen
  3. Projekt->Projekt Optionen->Parameter
  4. Eine Kommandozeile öffnen
  5. pkg-config --cflags --libs gtkglextmm-1.0
  6. Alles mit -I oder -L am Anfang kommt in die Box bei C++-Compiler alles mit l am Anfang in die Box bei Linker.
  7. Ok
  8. Konsole schliessen (sind ja ordentlich :) )
  9. F9
  10. Freuen
    [/list=1]

    Das sollte alles sein.
    Sooo kompliziert ist das unter Windows zu installieren.

    Für weitere Fragen, Anregungen und Danke / Lob :) stehe ich gerne zur Verfügung. Für Anfeindunge, dass ich mich weigere Linux zu benutzen bzw. dass ich es nicht benutze auch.

    @Migu: Eclipse ist in der Tat sehr fein und läuft im übrigen auch unter Windows ;)
"Sir! We are surrounded!" - "Excellent! We can attack in any direction!"

  • »Feuertaenzer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 61

Registrierungsdatum: 04.10.2003

5

19.04.2004, 14:56

bekomme im augenblick folgende fehlermeldung

\software\programming\Dev-Cpp\Bin\..\lib\gcc-lib\mingw32\3.2\..\..\..\..\mingw32\bin\ld.exe E:\software\programming\Dev-Cpp\E
cannot find -lgdkglextmm-win32-1.0

kann mir noch keinen rechten reim drauf machen.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Feuertaenzer« (19.04.2004, 14:57)


smeyer82

Alter Hase

  • »smeyer82« ist männlich

Beiträge: 372

Registrierungsdatum: 14.10.2002

Wohnort: Ex-Kanzlerstadt Hannover

6

19.04.2004, 15:11

Dann such mal nach der Datei "gdkglext-win32-1.0.lib". Dieses Verzeichniss musst Du zu den Bibliotheksverzeichnissen hinzufügen.

Projekt->projekt Optionen->Bibliotheks-Verzeichnisse
"Sir! We are surrounded!" - "Excellent! We can attack in any direction!"

Prof_NARF

Trainee

Beiträge: 72

Registrierungsdatum: 18.11.2002

7

19.04.2004, 18:54

Also bei mir lief das ganze auch unter Windows. Wenn es erst einmal installiert ist, ist es eine feine Sache.

Ich habe damals zwar auch ziemlich lange gefummelt bis es funktioniert hat, aber ich habe es geschafft. Ich bin nach dieser Anleitung vorgegangen. Die dort empfohlene DevCPP IDE ist auch ganz in Ordnung wie ich finde.

Ich hoffe das konnte dir helfen.
Hier könnt ihr was über die Hommingberger Gepardenforelle erfahren: :D

smeyer82

Alter Hase

  • »smeyer82« ist männlich

Beiträge: 372

Registrierungsdatum: 14.10.2002

Wohnort: Ex-Kanzlerstadt Hannover

8

19.04.2004, 19:00

Zitat

Original von Prof_NARF
Ich bin nach dieser Anleitung vorgegangen.


Das Problem ist nur, dass man nach dieser Anleitung eben noch nicht fertig ist, weil dann nämlich noch die gtkGlExt(mm) Bibliotheken fehlen.
"Sir! We are surrounded!" - "Excellent! We can attack in any direction!"

  • »Feuertaenzer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 61

Registrierungsdatum: 04.10.2003

9

19.04.2004, 19:24

Zitat

Original von Prof_NARF
Ich bin nach dieser Anleitung vorgegangen. Die dort empfohlene DevCPP IDE ist auch ganz in Ordnung wie ich finde.


Die habe ich auch erst benutzt, half mir aber nicht. Ich habe jetzt wirklich mal in c:\ installiert. Das hat funktioniert. Ich habe mal gehört, das devcpp keine Leerzeichen in Dateipfaden mag. Vielleicht lag es ja daran.

Die Gui von der Uni kann ich jetzt kompilieren. Dafür meine eigenes Testprogramm nicht (umfasst nur Vector3d.cc/.h, matrix.cc/h und main.c). Der wirft mir raus, das er iostream nicht finden konnte. Die habe ich in c++/iostream gefunden. Dann schmiß er mir raus, daß er bits/config.h braucht und die ist nun gar nicht da. :) Ich liebe diesen Job.

Aber ich schwör euch: Ich kriegs hin. ;)

  • »Feuertaenzer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 61

Registrierungsdatum: 04.10.2003

10

19.04.2004, 19:51

scheint so, als hätte ich das Problem.
Braucht wohl Devcpp 4 statt 4.9.8.0

migu

free rider

  • »migu« ist männlich

Beiträge: 2 643

Registrierungsdatum: 11.12.2001

Wohnort: Hannover

Beruf: Developer

11

19.04.2004, 19:57

Zitat

Original von Feuertaenzer
Aber ich schwör euch: Ich kriegs hin. ;)


DAS ist die richtige Einstellung. :)
tar: Anlegen eines leeren Archivs wird feige verweigert.

Prof_NARF

Trainee

Beiträge: 72

Registrierungsdatum: 18.11.2002

12

20.04.2004, 10:28

Zitat

Original von smeyer82

Zitat

Original von Prof_NARF
Ich bin nach dieser Anleitung vorgegangen.


Das Problem ist nur, dass man nach dieser Anleitung eben noch nicht fertig ist, weil dann nämlich noch die gtkGlExt(mm) Bibliotheken fehlen.


Da hast du recht. Diese Bibliotheken kann man aber genau nach dem selben Schema wie unter dem Link beschrieben installieren.


Das DevCpp keine Leerzeichen verträgt kann schon sein. Ich hatte das Problem nicht, da ich es unter C:\Programme\DevCpp installiert hatte.

Ich fand das schwierigste an der ganzen Sache war die richtigen Bibliotheken mit pgkconfig anzeigen zu lassen und das alles dann in DevCpp unter Projekteigenschafen einzutragen. Da gabs bei mir oft Fehler.
Hier könnt ihr was über die Hommingberger Gepardenforelle erfahren: :D

Dexter

Junior Schreiberling

  • »Dexter« ist männlich

Beiträge: 253

Registrierungsdatum: 27.05.2002

13

20.04.2004, 15:23

Zitat

Original von Prof_NARF
Ich fand das schwierigste an der ganzen Sache war die richtigen Bibliotheken mit pgkconfig anzeigen zu lassen und das alles dann in DevCpp unter Projekteigenschafen einzutragen. Da gabs bei mir oft Fehler.


Ja, das war auch die Fehlerquelle bei mir. Vor allem hatte ich alles wild per copy & paste eingefügt, devcpp will es aber fein Zeile für Zeile ;) Brauchte recht lange um den Fehler zu finden (obwohl er doch recht verständlich ist :( )

Jedenfalls an dieser Stelle ein riesiges Dankeschön für die fast narrensichere Installationsanleitung für Windows von smeyer82 ! Top !*thumbUp*

Quellcode

1
2
3
while ($asleep != true)  {  
  $sheep++;  
}

  • »Feuertaenzer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 61

Registrierungsdatum: 04.10.2003

14

22.04.2004, 21:50

Ich denke, mittlerweile läuft es bei mir. Wird am WE noch mal ausführlich getestet. Wenn interesse besteht. Kann ich mal ne Art Anleitung schreiben. Ich habe nun doch einige Sachen anders gemacht, als in den Anleitungen aus dem Netz.