Sie sind nicht angemeldet.

Thomas

Trainee

  • »Thomas« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 73

Registrierungsdatum: 06.02.2002

Wohnort: Langenhagen

Beruf: Implementierer

1

12.12.2004, 18:45

O2-Homezone & Antennenstandorte

Hallo,

zwecks Umzug möchte ich meine Homezone, die ich zusammen mit meinem O2-Mobilfunkvertrag habe, verlegen. Meine derzeitige Homezone reicht im Durchmesser mancherorts über 8km.

Meine Frage nun ist: Wie muss das Zentrum der Lage der Homezone festgelegt werden, damit sie möglichst weiträumig ist?
Soll die Homezon im Zentrum eines Dreiecks von Sendemasten liegen oder wird der jeweils nächste Sendemast als Homezone gewählt? ... ?
Wie funktioniert das technisch?

[URL=http://www.de.o2.com/ext/standard/index?
page_id=869&state=online&style=standard]Hier[/URL] kann man sich die Antennenstandorte von O2 anzeigen lassen.

Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von »Thomas« (12.12.2004, 18:47)


Puck

Erfahrener Schreiberling

  • »Puck« ist männlich

Beiträge: 304

Registrierungsdatum: 09.10.2002

Wohnort: Also ich muss ins Hauptgebäude nur 2x lang hinfallen...

Beruf: WAS?!?! WIE?!?! ICH BIN STUDENT?!?!

2

13.12.2004, 11:53

Nach meinem technischem Verständniss wird die Homezone erzeugt indem deine Position relativ zu den Funkmasten trianguliert wird. Da spielt auch die Entfernung der Sendemasten voneinander rein. Daher: Großer abstand der Funkmasten untereinander = große Homezone.

In meinem Heimatort haben einige Leute Homezone's die den gesamten Ort abdecken.

Wenn du die Homezone auf die Uni legst reicht es bei mir immerhin aus um den Conticampus und die Hauptmensa mit abzudecken. Große Teile des E-Damms und Gärten sind auch noch mit drin.

Gruß

Puck
"Es ist erstaunlich, was die Leute leisten können, wenn man ihnen nur nachdrücklich genug verbietet, es zu leisten."
Lord Vetinari, Patrizier von Ankh-Morpork.


q_2

Junior Schreiberling

Beiträge: 134

Registrierungsdatum: 25.10.2004

3

17.12.2004, 00:22

Hmm? Vielleicht hilft dir diese Seite:
http://gsm.yz.to/

1. Denk dir eine Straße aus.
2. Du findest ersteinmal über den HZ-Check auf der O²-Seite heraus, was für eine Homezone "Zahl" diese hätte (bei mir 90000 = 3 km).
3. Tippe die Koordinaten in die o.g. Seite ein. (Beispiel: (Felder siehst du ausgefüllt)
http://gsm.yz.to/karte.php?x=354021&y=58…center=?508,403
)
4. Tue so, als würde sich der Radius nicht ändern und klicke auf eine Gegend in der Nähe der Straße.
5. Weiter mit 2.

So solltest du langsam deine HZ so optimieren, dass sie den größt möglichen Bereich abdeckt.

Achso, du musst für die oberen Werte die GET-Variablen des Homezone-Check so interpretieren:
app/hzhtml/servlet/VI1?RX=3540240&RY=5809956&[...]GENRAD=2784.0
RX = x, RY = y, GENRAD = "Zahl"

Hoffe, du schaffst das ;-)
1001 PHP-Klickibunti-made-by-Script-kiddies-Foren sind nicht nur Qual sondern auch Rückschritt!

q_2

Junior Schreiberling

Beiträge: 134

Registrierungsdatum: 25.10.2004

4

17.12.2004, 19:14

Technisch funktioniert das so:
Jeweils drei Antennen, die typischerweise an einem Haus sind, bilden eine Zelle.

Die um deinen Wahlpunkt umliegenden Zellen werden dann ein Feld bestrahlen, dass deine "Garantie-Homezone" von 500m ist. (Das kann aber auch durchaus nur eine Zelle sein oder aber nur ein einziger Rundstrahler.)

Um Störungen deines Empfangs auszuschließen, werden dann noch weitere Zellen, welche an die oben beschriebenen grenzen, mit in deine Homezone genommen - jedoch nicht mehr als 15 und solche nicht, welche mehr als 1.5 km von deinem Homezone-Wahlpunkt entfernt liegen. (Ansonsten wird deine effektive Homezone entsprechend verkleinert.)

Viag/O² Sendeanlagen gehören, anders als die meisten von Vodafone oder Telekom, der dritten Generation an: Es sind kleinere Stacked-Arrays - du wirst, hälst du die Augen in der Stadt nach Antennen offen, schnell verschiedene Typen entdecken. (Stacked Arrays sehen verbaut so aus wie undurchsichtige Neon-Röhren.)

Im ländlichen Bereich gibt es noch größere Rundstrahler.
Die Zellen senden auf einem Kanal, 501 glaube ich, ihre Identifikationsnummern per Cell-Broadcasting...
1001 PHP-Klickibunti-made-by-Script-kiddies-Foren sind nicht nur Qual sondern auch Rückschritt!

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »q_2« (20.12.2004, 16:46)