Sie sind nicht angemeldet.

brosi

Junior Schreiberling

  • »brosi« ist männlich
  • »brosi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 131

Registrierungsdatum: 19.12.2001

Wohnort: LaLaLand

Beruf: M.Sc. Inf.

1

06.02.2005, 19:28

Was ganz simples...

Hi!

Bei der Frage: alle Menschen sind sterblich außer Sokrates in der Probeklausur2, was ist das in der Lösung für ein Zeichen ('?'), ein not ?

forall x: mensch(x) AND x ? Sokrates => sterblich(x)

Warum nicht: AND NOT mensch(Sokrates) ?

Nur mal so am Rande.

Danke,

Broso

PS: Sorry, sollte in den KI Thread. Verklickt.

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »brosi« (06.02.2005, 19:30)


Sinan

Senior Schreiberling

  • »Sinan« ist männlich

Beiträge: 1 020

Registrierungsdatum: 05.07.2003

Wohnort: Hannover

Beruf: Oracle Database Administrator

2

06.02.2005, 21:04

RE: Was ganz simples...

Zitat

Original von brosi
Hi!

Bei der Frage: alle Menschen sind sterblich außer Sokrates in der Probeklausur2, was ist das in der Lösung für ein Zeichen ('?'), ein not ?

nein das ist ein "ungleich", also ein mit Schrägstirch versehenes Gleichheitszeichen, genau so wie man es in der Mathematik schreibt.
gibt's denn auch Lösungen online?

Zitat


Warum nicht: AND NOT mensch(Sokrates)

gute Frage, würde auch gehen glaub ich.
in der Übung hat er erklärt, dass
and not sokrates(x) nicht geht, da sokrates keine Eigenschaft ist.
allerdings wenn man noch Fragen hat, kann man am Dienstag nochmal hin, Herr Nejdl und Herr Brase bieten eine Besprechungsstunde um 15:00 Uhr im Raum 032, also wo wir immer Vorleung und Übung gehabt haben.
With great power comes great responsibility

  • »Joachim« ist männlich

Beiträge: 2 863

Registrierungsdatum: 11.12.2001

Wohnort: Hämelerwald

Beruf: Wissenschaftlicher Mitarbeiter (Forschungszentrum L3S, TU Braunschweig)

3

06.02.2005, 21:48

RE: Was ganz simples...

Zitat

Original von brosi
Bei der Frage: alle Menschen sind sterblich außer Sokrates in der Probeklausur2, was ist das in der Lösung für ein Zeichen ('?'), ein not ?

forall x: mensch(x) AND x ? Sokrates => sterblich(x)

Warum nicht: AND NOT mensch(Sokrates) ?
FORALL x: mensch(x) AND NOT mensch(Sokrates) => sterblich(x)

würde bedeuten: "Alle Menschen sind sterblich, wenn Sokrates kein Mensch ist."

Das ist hier aber nicht gemeint.
The purpose of computing is insight, not numbers.
Richard Hamming, 1962