You are not logged in.

Justus

Junior Schreiberling

  • "Justus" is male
  • "Justus" started this thread

Posts: 152

Date of registration: Oct 16th 2004

Occupation: ich will auch mal Käptain sein!

1

Monday, February 21st 2005, 11:42pm

computer aufeinmal langsam

Hi

Mein Computer läuft aufeinmal super langsam. Wenn ich nur ein simples Fenster öffne dauert das 3 sekunden und die Prozessorauslastung steigt auf 100%.
Auch Spiele die gestern noch wunderbar liefen sind jetzt unspielbar. ich kann noch nicht mal mit Winamp Musik hören.
Und auch wenn ich garnichts mach steigt die Prozessorauslastung aufeinmal an auf 100%. Ich hab mit Antivir den Computer duchsucht aber nichts gefunden.
Habt ihr eine Idee woran das liegt?

PS
Ich hab Windows XP
Linux geht aber normal (glaub ich jedenfels)

Lucky

Erfahrener Schreiberling

  • "Lucky" is male

Posts: 449

Date of registration: Oct 17th 2003

Location: Dresden

Occupation: Um ein bißchen mehr Ahnung zu haben als andere

2

Tuesday, February 22nd 2005, 12:46am

schau mal nach, welcher Prozess 100% verbraucht und schreib den mal hier rein!
no risk no fun, no brain no pain nor gain

Thor_Walez

Junior Schreiberling

  • "Thor_Walez" is male

Posts: 184

Date of registration: Oct 7th 2003

Location: Hannover South Central

Occupation: Erst 2 Semester Ang. Inormatik, jetzt Wirtschafts Wissenschaften

3

Tuesday, February 22nd 2005, 10:02am

Könnte Spyware oder Malware sein. Würde auch erklären, warum es nur unter Windows auftritt.

Markus

the one and only Unterstrich!

Posts: 2,571

Date of registration: Oct 9th 2003

4

Tuesday, February 22nd 2005, 10:32am

Hast du noch einen anderen Virenscanner auf dem System? Ich frage deswegen, weil ich es auch schon mal bei einer Freundin hatte, dass Norton daran Schuld war, weil der auf Grund einer Inkompabilität eine Auslastung von 100% erzeugt hat, ohne dass dieses jedoch via Taskmanager ersichtlich war.
Charmant sein? Hab ich längst aufgegeben. Glaubt mir doch eh keiner...

Mac

Papa

  • "Mac" is male

Posts: 645

Date of registration: Oct 17th 2002

Location: Hannover

Occupation: IT Freelancer

5

Tuesday, February 22nd 2005, 10:46am

Bei Virenscanner ist oft die heuristische Analyse dran schuld...
Wenn man die abschaltet, beim Hintergrund Wächter, dann hilft das...

Justus

Junior Schreiberling

  • "Justus" is male
  • "Justus" started this thread

Posts: 152

Date of registration: Oct 16th 2004

Occupation: ich will auch mal Käptain sein!

6

Tuesday, February 22nd 2005, 3:00pm

Also, erstmal danke für die Antworten

@Lucky

Leider gibt es keinen Prozess der immer 100% verbraucht. Es ist immer der Prozess der grade gestartet wird der viel verbraucht. Und der Virenscanner.
Aber auch wenn der Prozessor nicht 100% ausgelastet ist läuft z.B. Winamp nicht normal. Die Musik hört sich an wie aus einem Radio das manchmal keinen Empfang hat oder sie wird langsamer abgespielt.

@Markus

Ich hab nur mal mit Spybot alles überprüft. Der bricht allerdings ab wegen etwas mit winpup32. Hab mal im Netzt gesucht und herausgefunden, dass das eine Adware ist. Ich konnte leider bisher winpup nicht entfernen weil ich nirgends eine dabei mit dem Namen finden kann.

@Mac

Diese heuristische Analyse hab ich bei Ativir jetzt abgestellt. Bringt leider nix. Was mir aber auf gefallen ist, ist dass gestern Abend Antivir immer wieder Dateien aus meinen Systemordner in alphabetischer Reinfolge überprüft hat. War das diese heuristische Analyse oder durchsucht da etwas meinen Computer?

thommyslaw

Junior Schreiberling

  • "thommyslaw" is male

Posts: 226

Date of registration: Oct 7th 2003

7

Tuesday, February 22nd 2005, 5:09pm

probier auch mal www.hijackthis.de

Shadow

... mit bunten Sternchen und so

  • "Shadow" is male

Posts: 838

Date of registration: Dec 21st 2001

Location: Hamburg

8

Wednesday, February 23rd 2005, 11:59am

Pentium 4?
Stichwort "Thermal Throtteling": Guck mal ob sich der Prozessorlüfter noch dreht!

Gruß
Jens
"Man hält die Erzeugung von Information für ein Zeichen von Intelligenz, während in Wirklichkeit das Gegenteil richtig ist: Die Reduktion, die Auswahl der Information ist die viel höhere Leistung."
-- Heinz Zemanek

Mac

Papa

  • "Mac" is male

Posts: 645

Date of registration: Oct 17th 2002

Location: Hannover

Occupation: IT Freelancer

9

Wednesday, February 23rd 2005, 2:14pm

Guards bei Virenscannern scannen in der Regel jede Datei, welche irgendwie geöffnet wird.
In Alphabetischer Reihenfolge ist aber etwas seltsam...
Wobei der Systemordner als besonders schützenswert gilt und möglicherweise öfter geprüft wird. Gibt die AntiVir Doku vielleicht her...
Prüfst du alle Dateien oder nur bekannte? Das wäre die letzte Option vor dem Abschalten, was den Virenscanner betrifft...
AntiVir ist eigentlich auch nicht so leistungshungrig. Bei Norton merkt man da wesentlich mehr Performance Einbußen...

Sonstige Tuning Optionen:
-Festplatte mal defragmentiert?
-Registry aufgeräumt? (Nicht alle Programme werden sauber deinstalliert)
-läuft die Festplatte im DMA Modus?
Der wird automatisch abgeschaltet, wenn zu viele Fehler auftreten.
Sollte das eingetreten sein, muss man einen Zähler in der Registry
zurücksetzen.

This post has been edited 1 times, last edit by "Mac" (Feb 23rd 2005, 2:17pm)


Justus

Junior Schreiberling

  • "Justus" is male
  • "Justus" started this thread

Posts: 152

Date of registration: Oct 16th 2004

Occupation: ich will auch mal Käptain sein!

10

Friday, February 25th 2005, 12:58am

Es liegt wohl am DMA. Welchen Zähler muss ich löschen damit das wieder geht?