Sie sind nicht angemeldet.

oixio

Senior Schreiberling

  • »oixio« ist männlich
  • »oixio« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 517

Registrierungsdatum: 03.10.2004

1

19.05.2005, 08:26

Bahn-Tickets bei LIDL

Hallo,

hat noch wer versucht bei LIDL an Tickets ranzukommen? Ich habs versucht: Schlangen wie sie zu besten Aldi-Computer-Zeiten noch nicht gewesen sind :D Naja, ich war recht weit vorne, hab aber trotzdem keine mehr bekommen X( Mal sehen wie die das mit diesen Listen hinbekommen wollen.....

MfG

oixio

PS: Und dafür bin ich jetzt so früh aufgestanden...
Dieser Post wurde aus 100 % chlorfrei gebleichten, handelsüblichen, freilaufenden, glücklichen Elektronen erzeugt!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »oixio« (19.05.2005, 08:26)


Simba

Praktikant

Beiträge: 12

Registrierungsdatum: 12.05.2005

2

19.05.2005, 15:28

RE: Bahn-Tickets bei LIDL

aber morgen gibts die Tickets doch noch wieder oder bis 28.Mai????Und von deiner Erfahrung ab wieviel Uhr soll man da schon abwarten??von 5 Uhr morgen früh??

oixio

Senior Schreiberling

  • »oixio« ist männlich
  • »oixio« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 517

Registrierungsdatum: 03.10.2004

3

20.05.2005, 10:38

Also ich hatte mich ja auf der liste eingetragen, und mich ahben sie dann schon gestern um 15:00h angerufen und ich konnte mein Ticket abholen. Wenn ich das auf der Liste richtig gesehen hab, haben sie aber nur die ersten von jedem Listenblatt angerufen, ich glaube kaum dass die genug Karten haben um alle von der Liste zu bedienen. Un jetzt noch auf die Liste einzutragen halte ich für ziehmlich zwecklos.... :( Sorry.

Obwohl ich würd die Hoffnung nicht aufgeben, auf jeden fall hin und wenn möglich auf die Liste setzen, evtl ordern die ja noch welche nach
Dieser Post wurde aus 100 % chlorfrei gebleichten, handelsüblichen, freilaufenden, glücklichen Elektronen erzeugt!

Dude

Junior Schreiberling

Beiträge: 181

Registrierungsdatum: 11.10.2004

5

20.05.2005, 13:51

Mich wundert es sowieso, dass die Bahn soviele Karten gestellt hat. Hab jetzt keine Ahnung von deren System, aber ich stell mir das als logistischen Alptraum vor. Eine Million Tickets mit unbestimmtem Zeitpunkt und unbestimmter Route .. schwierig entsprechende Planungen zu treffen.

cowhen

Muuuh!

  • »cowhen« ist männlich

Beiträge: 1 374

Registrierungsdatum: 13.12.2001

6

20.05.2005, 14:22

Zitat

Original von Dude
Eine Million Tickets mit unbestimmtem Zeitpunkt und unbestimmter Route .. schwierig entsprechende Planungen zu treffen.
Das war doch aber immer die Stärke der Bahn, die in letzer Zeit abgeschafft wurde. Früher konnte man zum Bahnhof gehen, ein Ticket kaufen und in den nächsten Zug steigen.

Jetzt muss man das am besten Wochen im voraus Planen. Mittlerweile ist man mit dem Flieger schneller weg.
plenty of time to relax when you are dead

Mac

Papa

  • »Mac« ist männlich

Beiträge: 645

Registrierungsdatum: 17.10.2002

Wohnort: Hannover

Beruf: IT Freelancer

7

20.05.2005, 22:01

@Dude
Bedenke, dass Reservierungen vorrang haben. Also werden damit nur Lücken gefüllt.
Wenn der Zug voll ist, kann man eben nicht mit. Wenn ich mich recht erinnere...

@Cowhen
Ein Ticket bekommt man schnell... Ist die Frage, ob es in der gewünschten Preisklasse ist
->Frühbucher Rabatt
Fliegen ist teilweise sogar günstiger... stimmt.. irgendwie erschreckend...

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Mac« (20.05.2005, 22:03)


Dude

Junior Schreiberling

Beiträge: 181

Registrierungsdatum: 11.10.2004

8

20.05.2005, 22:18

Zitat

Original von Mac
Wenn der Zug voll ist, kann man eben nicht mit. Wenn ich mich recht erinnere...

Yeah, Beförderungspflicht besteht nicht bei Überfüllung des Zuges. Allerdings ist das für ein kundenorientiertes Unternehmen, was die Bahn zumindest nach Mehdorns Verständnis ja sein soll, unerwünscht. Daher mein Argwohn ...

Mac

Papa

  • »Mac« ist männlich

Beiträge: 645

Registrierungsdatum: 17.10.2002

Wohnort: Hannover

Beruf: IT Freelancer

9

20.05.2005, 23:33

Damit ist aber zumindest dein logistischer Albtraum beantwortet. Alles halb so wild ;)

Hmm...ja Kundenorientiert sollten sie sein...klar... Aber vorher kommt der Profit ^^

Dude

Junior Schreiberling

Beiträge: 181

Registrierungsdatum: 11.10.2004

10

21.05.2005, 09:08

Angesichts der horrenden jährlichen Verluste kann Profit bei der Bahn eigentlich nicht das primäre Ziel sein, lol.