Sie sind nicht angemeldet.

AnyKey

Erfahrener Schreiberling

  • »AnyKey« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 451

Registrierungsdatum: 11.12.2001

Wohnort: H-Town

Beruf: Student

1

27.07.2005, 00:20

LaTeX & pstricks

Hi,

ich versuche gerade ein Kuchendiagramm in meiner LaTeX-Datei zu erstellen. Ich habe mit der
picture-Umgebung angefangen, diese scheint aber nicht ausreichend zu sein.
Deshalb wollte ich das ganze mit dem Pcket pstricks versuchen. Das wiederum kann man nicht in der *.dvi-Datei sehen, nur in einer erzeugten *.ps-Datei. Diese müsste ich dann in einem letzten Schritt mit ps2pdf in mein entgültiges *.pdf-dokument umwandeln.

Da das alles etwas umständlich ist, haben pfiffige Leute wohl das pdftricks-Paket geschrieben, welches aber scheinbar nicht in meiner TeX-Installation vorhanden ist (Debian testing).

Hat einer von euch ähnliches schon mal probiert und kann mir erklären, wie man ein solches Paket installiert bzw. wo es hin muss?

Danke

"Der Mensch braucht Schubladen." -- Any Key

migu

free rider

  • »migu« ist männlich

Beiträge: 2 643

Registrierungsdatum: 11.12.2001

Wohnort: Hannover

Beruf: Developer

2

27.07.2005, 09:23

Zitat

Original von AnyKey
Hat einer von euch ähnliches schon mal probiert und kann mir erklären, wie man ein solches Paket installiert bzw. wo es hin muss?
Hab's grad mal getestet. Es reicht aus, die Datei pdfstrick.sty nach /usr/local/share/texmf zu packen. Dort kannst du auch eine Verzeichnisstruktur anlegen, wie sie in /usr/share/texmf/latex vorliegt. Latex findet die .sty-Datei dann von selbst.
(Das Shell-Script "pst2pdf" scheint auch noch wichtig zu sein, um aus der mitgelieferten test.tex ein PDF zu generieren.)
tar: Anlegen eines leeren Archivs wird feige verweigert.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »migu« (27.07.2005, 09:24)


  • »Joachim« ist männlich

Beiträge: 2 863

Registrierungsdatum: 11.12.2001

Wohnort: Hämelerwald

Beruf: Wissenschaftlicher Mitarbeiter (Forschungszentrum L3S, TU Braunschweig)

3

27.07.2005, 15:01

Zitat

Original von migu

Zitat

Original von AnyKey
Hat einer von euch ähnliches schon mal probiert und kann mir erklären, wie man ein solches Paket installiert bzw. wo es hin muss?
Hab's grad mal getestet. Es reicht aus, die Datei pdfstrick.sty nach /usr/local/share/texmf zu packen. Dort kannst du auch eine Verzeichnisstruktur anlegen, wie sie in /usr/share/texmf/latex vorliegt. Latex findet die
Kann man so machen, besser finde ich es jedoch, solche Sachen benutzerspezifisch zu installieren, also nach ~/texmf. Das hat den Vorteil, daß bei Neuinstallationenen nur die jeweiligen Home-Verzeichnisse gesichert werden müssen.

Nach dem Kopieren der Dateien übrigens nicht vergessen, ein Update der Dateindexes durchzuführen (geht bei den meisten Distributionen mittels "texhash").
The purpose of computing is insight, not numbers.
Richard Hamming, 1962

AnyKey

Erfahrener Schreiberling

  • »AnyKey« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 451

Registrierungsdatum: 11.12.2001

Wohnort: H-Town

Beruf: Student

4

27.07.2005, 15:50

ok, dankeschön :)

"Der Mensch braucht Schubladen." -- Any Key