You are not logged in.

Informatik Minister

Senior Schreiberling

  • "Informatik Minister" is male
  • "Informatik Minister" started this thread

Posts: 1,234

Date of registration: Dec 11th 2001

1

Sunday, October 16th 2005, 1:35pm

Karierte, perforierte, DIN A4 Blöcke

Guten Tag,

nach nicht mehr klebenden Briefmarken und viel zu dünnen und kleinen Müll- und Wertstoffsäcken, haben in meinen Augen auch die karierten, perforierten DIN A4 Blöcke an Qualität verloren.

Wer kennt eine "Blockfirma", bei der die Blätter an der "Mikroperforation" abreissen, NICHT mitsamt der Spiralbefestigungsleiste (ich nenne sie so, jeder kennt sie, die Papierkante, die im Block hängenbleiben sollte, wenn man Blätter ausreisst).

Bei allen mir bekannten Marken und Ausführungen reissen diese Kanten mit ab, wenn man nicht in 3-5cm Schritten den Daumen auf diese Kante drückt und höchstens 3-5 Blätter gleichzeitig lösen will.

Für jeglichen Tipp wäre ich dankbar!

Wolfram

PS: Sollte diese Anfrage erfolglos sein, könnte ich mir ein Umsteigen auf vorgelochte, karierte Einzelblätter vorstellen, die ich schon vor Benutzung in einen Ordner hefte.
"Fliegenpilze! Löwen!! Das Leben ist gefährlich." -- www.katzundgoldt.de

PhilRM

Gründer

  • "PhilRM" is male

Posts: 867

Date of registration: Dec 9th 2001

Location: Hannover

Occupation: äh... :)

2

Sunday, October 16th 2005, 7:12pm

Die von "Lehmanns" sind eigentlich okay. Gibt nen Laden in der MHH.
"Sie haben also einen, äh, einen Master of Bachelor?" (Human Resources, T-Systems, Cebit)

mDev

Erfahrener Schreiberling

  • "mDev" is male

Posts: 282

Date of registration: Oct 10th 2002

Location: Hannover

Occupation: Wissenschaftlicher Mitarbeiter

3

Sunday, October 16th 2005, 8:35pm

hab einen von "brunnen", und der reisst eigentlich ganz ordentlich an beabsichtigter stelle!

maffe

Unregistered

4

Monday, October 17th 2005, 12:05am

Ich hab mal einen Stapel paar bei Aldi gekauft, die gehen eigentlich ganz gut, wenn man beim Anreißen nicht ganz grob vorgeht. Eine Marke ist aber nicht zu finden. Der Barcode ist 2905 5517, falls das weiterhilft ;-)

6oeser6u6e

Junior Schreiberling

  • "6oeser6u6e" is male

Posts: 217

Date of registration: Mar 10th 2004

Location: Wolfsburg; Wohnort: Hannover-Nordstadt

Occupation: um Abstand zu der dämlichen Masse zu gewinnen... naja und wegen Geld ;P

5

Monday, October 17th 2005, 1:17pm

Brunnen benutz ich auch und die sind eigentlich viel zu teuer dafür dass sie so dünn sind und man auch höchsten 3 blätter auf einmal mit der perforierten Kante herauslösen kann...
ich weiß aber leider auch keine gute Blockmarke... suche auch schon seit einiger zeit...
Aber mittlerweile hab ich mich mit abgefunden, schreibe weniger und kaufe immer n haufen vor schulbeginn wenn die dinger im angebot sind
Unwissenheit ist ein Segen

Neutrino

masselos

  • "Neutrino" is male

Posts: 661

Date of registration: Oct 6th 2005

Location: Hannover

Occupation: SRA Mitarbeiter

6

Friday, October 21st 2005, 8:13pm

Ich hab seit Semesterbeginn schon nen halben block voll geschrieben und ich muss sagen: je billiger desto besser. auch wenn mans nicht glaubt ich hab 0,5€-Blöcke und die sind geil, leider ohne marke aber gekauft im Kaufland ;)

st0n3d

Junior Schreiberling

  • "st0n3d" is male

Posts: 128

Date of registration: Oct 9th 2003

Location: Hildesheim

7

Friday, October 21st 2005, 8:26pm

Quoted

Original von Neutrino
Ich hab seit Semesterbeginn schon nen halben block voll geschrieben...


Und da wird noch der eine oder andere hinzukommen... :]

Auf Blöcke sollte es eigentlich Studentenrabatte geben. Das wär mal was.
"Der Computer rechnet mit allem - nur nicht mit seinem Besitzer."

Dieter Hildebrandt

JimWest

Trainee

Posts: 106

Date of registration: Nov 8th 2004

8

Sunday, October 23rd 2005, 5:28pm

Wenn dich das so stört, warum nimmst nicht die Blöcke die oben mit Kleber befestigt sind? Die sind zwar teurer, aber dafür reißen die immer ordentlich ab.
Naja so Dies und Das oder wie oder what?

Neutrino

masselos

  • "Neutrino" is male

Posts: 661

Date of registration: Oct 6th 2005

Location: Hannover

Occupation: SRA Mitarbeiter

9

Sunday, October 23rd 2005, 5:50pm

über was man auch alles diskutieren kann

Quoted

Original von JimWest
Wenn dich das so stört, warum nimmst nicht die Blöcke die oben mit Kleber befestigt sind? Die sind zwar teurer, aber dafür reißen die immer ordentlich ab.

Naja die Ringblöcke sind praktischer denke ich, weil man da mehrere Blätter hintereinander beschreiben kann ohne das erste rauszureißen...

Dude

Junior Schreiberling

Posts: 181

Date of registration: Oct 11th 2004

10

Sunday, October 23rd 2005, 6:08pm

Bin schon vor langer Zeit auf blankes Papier aka Druckerpapier umgestiegen. Muss zwar die Seiten erst lochen, bevor ich sie einheften kann, aber dafür gibts den Kram (nahezu) umsonst. ;)

  • "Joachim" is male

Posts: 2,863

Date of registration: Dec 11th 2001

Location: Hämelerwald

Occupation: Wissenschaftlicher Mitarbeiter (Forschungszentrum L3S, TU Braunschweig)

11

Sunday, October 23rd 2005, 6:19pm

Quoted

Original von Dude
Bin schon vor langer Zeit auf blankes Papier aka Druckerpapier umgestiegen. Muss zwar die Seiten erst lochen, bevor ich sie einheften kann, aber dafür gibts den Kram (nahezu) umsonst. ;)
Weiterer Nachteil: Es sind keine Linien drauf. ;)
The purpose of computing is insight, not numbers.
Richard Hamming, 1962

migu

free rider

  • "migu" is male

Posts: 2,643

Date of registration: Dec 11th 2001

Occupation: Developer

12

Sunday, October 23rd 2005, 6:20pm

Quoted

Original von Joachim
Weiterer Nachteil: Es sind keine Linien drauf. ;)
Das kann ich dir auch als Vorteil auslegen. :)
tar: Anlegen eines leeren Archivs wird feige verweigert.

Teklan

Erfahrener Schreiberling

Posts: 267

Date of registration: Nov 13th 2004

Location: Hannover

13

Sunday, October 23rd 2005, 8:30pm

Quoted

Original von Joachim

Quoted

Original von Dude
Bin schon vor langer Zeit auf blankes Papier aka Druckerpapier umgestiegen. Muss zwar die Seiten erst lochen, bevor ich sie einheften kann, aber dafür gibts den Kram (nahezu) umsonst. ;)
Weiterer Nachteil: Es sind keine Linien drauf. ;)


Ich benutze auch weißes Druckerpapier. Wenn ich schöne Linien haben will, dann lege ich mir ein liniertes Blatt unter das Blanko

14

Monday, October 24th 2005, 8:54pm

Quoted

Original von Teklan

Quoted

Original von Joachim

Quoted

Original von Dude
Bin schon vor langer Zeit auf blankes Papier aka Druckerpapier umgestiegen. Muss zwar die Seiten erst lochen, bevor ich sie einheften kann, aber dafür gibts den Kram (nahezu) umsonst. ;)
Weiterer Nachteil: Es sind keine Linien drauf. ;)


Ich benutze auch weißes Druckerpapier. Wenn ich schöne Linien haben will, dann lege ich mir ein liniertes Blatt unter das Blanko
Nur so als Idee, die mir etwas abartig, aber vielleicht doch ganz sinnvoll erscheint:
Man könnte doch auch Linien draufdrucken....müsste insgesamt auch noch weitaus billiger als gekauftes Papier sein, da Linien nicht viel Farbe brauchen *g* (vor allem wenn sie im Sparmodus gedruckt sind)

JimWest

Trainee

Posts: 106

Date of registration: Nov 8th 2004

15

Monday, October 24th 2005, 9:25pm

Quoted

Original von mr.no-name

Quoted

Original von Teklan

Quoted

Original von Joachim

Quoted

Original von Dude
Bin schon vor langer Zeit auf blankes Papier aka Druckerpapier umgestiegen. Muss zwar die Seiten erst lochen, bevor ich sie einheften kann, aber dafür gibts den Kram (nahezu) umsonst. ;)
Weiterer Nachteil: Es sind keine Linien drauf. ;)


Ich benutze auch weißes Druckerpapier. Wenn ich schöne Linien haben will, dann lege ich mir ein liniertes Blatt unter das Blanko
Nur so als Idee, die mir etwas abartig, aber vielleicht doch ganz sinnvoll erscheint:
Man könnte doch auch Linien draufdrucken....müsste insgesamt auch noch weitaus billiger als gekauftes Papier sein, da Linien nicht viel Farbe brauchen *g* (vor allem wenn sie im Sparmodus gedruckt sind)


Ich, ich konnte nicht anders, ich musste das zitiern.

Mal schauen, ich hab grade mal das mit dem drucken probiert, leider scheint mein Drucker zu gemein zu sein, es werden keine echten 0,5mm Kästchien.
Naja so Dies und Das oder wie oder what?

JimWest

Trainee

Posts: 106

Date of registration: Nov 8th 2004

16

Monday, October 24th 2005, 9:25pm

Quoted

Original von JimWest

Quoted

Original von mr.no-name

Quoted

Original von Teklan

Quoted

Original von Joachim

Quoted

Original von Dude
Bin schon vor langer Zeit auf blankes Papier aka Druckerpapier umgestiegen. Muss zwar die Seiten erst lochen, bevor ich sie einheften kann, aber dafür gibts den Kram (nahezu) umsonst. ;)
Weiterer Nachteil: Es sind keine Linien drauf. ;)


Ich benutze auch weißes Druckerpapier. Wenn ich schöne Linien haben will, dann lege ich mir ein liniertes Blatt unter das Blanko
Nur so als Idee, die mir etwas abartig, aber vielleicht doch ganz sinnvoll erscheint:
Man könnte doch auch Linien draufdrucken....müsste insgesamt auch noch weitaus billiger als gekauftes Papier sein, da Linien nicht viel Farbe brauchen *g* (vor allem wenn sie im Sparmodus gedruckt sind)


Ich, ich konnte nicht anders, ich musste das zitiern.

Mal schauen, ich hab grade mal das mit dem drucken probiert, leider scheint mein Drucker zu gemein zu sein, es werden keine echten 0,5mm Kästchien.


In diesem Sinne, jetzt klappts bei mir.
Naja so Dies und Das oder wie oder what?

CrissCross

Erfahrener Schreiberling

  • "CrissCross" is male

Posts: 282

Date of registration: Feb 15th 2005

17

Monday, October 24th 2005, 9:26pm

Ich verwende seit dem 1. Sem Blanko-Papier. Ich habe ein Linienblatt mit Karo-Muster, was ich mir unter das Blanko-Papier lege wenn ich drauf schreibe.
Blanko Papier finde ich v.a. bei Formeln viel übersichtlicher als Karo...
"Technology is easy - people are hard."

(John Gage - Sun Microsystems zum Thema warum IT-Projekte scheitern)

JimWest

Trainee

Posts: 106

Date of registration: Nov 8th 2004

18

Monday, October 24th 2005, 9:31pm

@CrissCross ich hoffe dein Name kommt nicht von Charmed. Ja diese Möglichkeit wurde schon angesprochen. Ich finde Sie für skizzenreiche Fächer sehr schön, gebe aber der Handharbbarkeit (mit Absicht von dem englischen Begriff abgesehen) des einfachen Ringblockes den Vorzug.
Naja so Dies und Das oder wie oder what?

Markus

the one and only Unterstrich!

Posts: 2,571

Date of registration: Oct 9th 2003

19

Monday, October 24th 2005, 10:26pm

Ist das wirklich billiger mit dem drucken als wenn man die Zettel kauft?
Charmant sein? Hab ich längst aufgegeben. Glaubt mir doch eh keiner...

Teklan

Erfahrener Schreiberling

Posts: 267

Date of registration: Nov 13th 2004

Location: Hannover

20

Monday, October 24th 2005, 10:30pm

macht das bloß nicht, sonst stürzt Ihr die Ringblock-mit-linierten-(später gar karierten)-Blättern-Industrie ins Verderben X(












:D

This post has been edited 1 times, last edit by "Teklan" (Oct 24th 2005, 10:32pm)