You are not logged in.

heyho

Praktikant

  • "heyho" is male
  • "heyho" started this thread

Posts: 16

Date of registration: Oct 29th 2005

Occupation: Master Informatik, 1. Sem.

1

Saturday, October 29th 2005, 6:21pm

DBS2a: Übungszettel 2 (Sichtenintegration)

Hallo,

beim Bearbeiten des 2. Übungszettels bin ich über eine Formulierung gestolpert, die ich nicht verstehe. Folgendes ist das Problem:

Bei Aufgabe 1 heisst es:
"Integrieren Sie die folgende [sic!] drei Sichten ... zu genau einem Gesamtschema:"

Alles klar, ich verbinde also die drei einzelnen Schemata zu einem Gesamtschema.

Bei Aufgabe 2 heisst es:
"Integrieren Sie die folgende [sic!] drei Sichten ... zu jeweils einem Gesamtschema:"

Was soll das bedeuten? Muss ich drei Gesamtschemata erstellen? Wenn ja, worin sollen die sich unterscheiden?

Falls jemand von euch hierzu mehr weiss, wäre ich für einen kurzen Hinweis dankbar.


--
Florian Heyer

Hannes5282

Trainee

  • "Hannes5282" is male

Posts: 57

Date of registration: Nov 13th 2002

2

Saturday, October 29th 2005, 7:14pm

RE: DBS2a: Übungszettel 2 (Sichtenintegration)

Das gleiche hab ich mich schon während der letzten Übungsstunde gefragt und den Chef direkt gefragt, er meinte "ja, jeweils, also alle drei zu einem schema" (zumindest sinngemäß).
Ich geh davon aus, dass man die 3 einzelschemas zu einem gesamtschema zusammenbauen soll....

migu

free rider

  • "migu" is male

Posts: 2,643

Date of registration: Dec 11th 2001

Occupation: Developer

3

Saturday, October 29th 2005, 8:52pm

Das "jeweils" ergibt in der Aufgabenstellung doch gar keinen Sinn! Das würde ja bedeuten aus jedem Schema ein Gesamtschema zu erstellen, was ziemlicher Unsinn ist. Naja, ich habe dieses Wort einfach überlesen - wirklich nichts bemerkt. Ist vielleicht auch besser so.
tar: Anlegen eines leeren Archivs wird feige verweigert.

heyho

Praktikant

  • "heyho" is male
  • "heyho" started this thread

Posts: 16

Date of registration: Oct 29th 2005

Occupation: Master Informatik, 1. Sem.

4

Saturday, October 29th 2005, 10:00pm

Ich habe mir die Aufgabe 2 mal genauer angesehen. Dabei ist mir aufgefallen, dass es zwischen den einzelnen Schemata z.T. Konflikte gibt (z.B. Attribut statt Entität).
Bedeutet dieses "jeweils" vielleicht, dass wir nacheinander zwei Schemata in ein drittes integrieren sollen, wobei das dritte die Struktur bestimmt und die anderen angepasst werden? Das ergäbe dann drei Gesamtschemata als Lösung und das "jeweils" wäre sinnvoll...

mfg

  • "Joachim" is male

Posts: 2,863

Date of registration: Dec 11th 2001

Location: Hämelerwald

Occupation: Wissenschaftlicher Mitarbeiter (Forschungszentrum L3S, TU Braunschweig)

5

Sunday, October 30th 2005, 12:07am

Quoted

Original von heyho
Ich habe mir die Aufgabe 2 mal genauer angesehen. Dabei ist mir aufgefallen, dass es zwischen den einzelnen Schemata z.T. Konflikte gibt (z.B. Attribut statt Entität).
Bedeutet dieses "jeweils" vielleicht, dass wir nacheinander zwei Schemata in ein drittes integrieren sollen, wobei das dritte die Struktur bestimmt und die anderen angepasst werden? Das ergäbe dann drei Gesamtschemata als Lösung und das "jeweils" wäre sinnvoll...
Ich nehme an, daß das "jeweils" einfach nur ein Fehler in der Formulierung ist. Die von Dir oben genannten Konflikte scheinen mir typisch für mehrere zu integrierende Sichten zu sein. Es ist ja schließlich die Aufgabe, daraus ein Gesamtschema zu erstellen, und zwar eines, das Dir am sinnvollsten erscheint. Ob dort nun bestimmte Daten als Entität oder Attribut modelliert werden, ist Dir überlassen.
The purpose of computing is insight, not numbers.
Richard Hamming, 1962