You are not logged in.

migu

free rider

  • "migu" is male
  • "migu" started this thread

Posts: 2,643

Date of registration: Dec 11th 2001

Occupation: Developer

1

Tuesday, February 28th 2006, 10:48pm

Mustererkennung

Aus Zeitgründen konnte ich Mustererkennung dieses Semester nicht hören.
Deshalb habe ich Fragen zum Stoff und ich wäre dankbar, wenn mir jemand helfen könnte.
  • Gibt es über das veröffentlichte Materials hinaus irgendetwas Wichtiges zum Stoff zu wissen? Oder reicht das Material zum Lernen aus?
  • Wurden Hinweise zur Klausur gegeben?
  • Sollte man sich mehr mit reinem Wissen vorbereiten oder eher Verfahren und Algorithmen einüben? Oder beides?

Meine Vorkenntnisse: Digitale Bildverarbeitung (letztes Semester gehört)
Für Antworten bedanke ich mich.
tar: Anlegen eines leeren Archivs wird feige verweigert.

This post has been edited 1 times, last edit by "migu" (Feb 28th 2006, 10:49pm)


MAX

Senior Schreiberling

  • "MAX" is male

Posts: 822

Date of registration: Dec 11th 2001

Location: Hannover

2

Wednesday, March 1st 2006, 12:11am

Quoted


Gibt es über das veröffentlichte Materials hinaus irgendetwas Wichtiges zum Stoff zu wissen? Oder reicht das Material zum Lernen aus?

Eigentlich reicht das alles aus. Wichtig ist, dass du das Buch " Wissensbasierte Bildverarbeitung" liest und verstehst. Das stellt sogar Herr Liedtke als PDF zur Verfügung.

Quoted


Wurden Hinweise zur Klausur gegeben?

Klausur? Es gab immer eine mündliche Prüfung. Für mündliche Prüfung würde ich dir raten, die Protokolle von den Prüfungen zu holen. (Pfand 10 Euro) Am Ende muss man selbst sein Protokoll schreiben und dann bekommst du 10 Euro zurück.

Quoted


Sollte man sich mehr mit reinem Wissen vorbereiten oder eher Verfahren und Algorithmen einüben? Oder beides?

Für die Prüfung ist alles relevant. Wobei darf ich dazu ganz vorsichtig sagen, dass man schon auf Lücken setzen darf, aber VORSICHT!

Quoted


Meine Vorkenntnisse: Digitale Bildverarbeitung (letztes Semester gehört)

Vorkenntnisse sind nicht notwendig.

mfg
MAX

denial

Erfahrener Schreiberling

  • "denial" is male

Posts: 394

Date of registration: Feb 18th 2003

Location: Göttingen

Occupation: Linux Coder (ex Mathe SR Inf Student)

3

Wednesday, March 1st 2006, 1:20am

Quoted

Original von MAX
Klausur? Es gab immer eine mündliche Prüfung.

Seit diesem Semester besteht die Prüfung aus einer Klausur.

migu

free rider

  • "migu" is male
  • "migu" started this thread

Posts: 2,643

Date of registration: Dec 11th 2001

Occupation: Developer

4

Wednesday, March 1st 2006, 12:02pm

Danke, MAX.

Und, weiß noch jemand was Aktuelles aus diesem Semester? :)
tar: Anlegen eines leeren Archivs wird feige verweigert.

EnteTaylor

Trainee

  • "EnteTaylor" is male

Posts: 111

Date of registration: Oct 24th 2003

Location: Göttingen

Occupation: weil's toll is

5

Wednesday, March 1st 2006, 1:01pm

Zur Klausur wurde nicht viel gesagt. Auf jeden Fall wichtig ist aber:
  • Rechnen mit Kovarianzmatritzen
  • Berechnung von Eigenwerten und Eigenvektoren einer Matrix
  • Berechnung einer Trennebene/Trennlinie zwischen Klassen (Blatt 3)
  • Kenntnis der Funktion für die Normalverteilung (auch mehrdimensional)

Es ist allerdings nicht erlaubt, eine Formelsammlung mitzunehmen, man muss also diverse Formeln auswendig kennen und auch anwenden können. Du solltest Die Aufgabenblätter aus den Übungen bearbeiten können, was dir sicherlich relativ schwer fallen wird, wenn du nie bei einer Übung gewesen bist, wo die Lösungen zu den Aufgabenblättern vorgestellt wurden.


Quoted

Sollte man sich mehr mit reinem Wissen vorbereiten oder eher Verfahren und Algorithmen einüben? Oder beides?


Eher beides, wobei der Schwerpunkt wohl auf Verfahren und Algorithmen liegt (z.B. Hough-Transformation, Karhunen-Loeve Transformation,...). Deine Kenntnisse aus Digitale Bildverarbeitung könnten dir das Lernen schon erleichtern, weil es in der Vorlesung schon einige Überschneidungen gibt.

Quoted

Wichtig ist, dass du das Buch " Wissensbasierte Bildverarbeitung" liest und verstehst


Das Buch kannst du auch auf der TNT Homepage runterladen (hast du vielleicht schon gesehen).
Meine Gedächtnisprotokolle: www.janwy.de

migu

free rider

  • "migu" is male
  • "migu" started this thread

Posts: 2,643

Date of registration: Dec 11th 2001

Occupation: Developer

6

Wednesday, March 1st 2006, 2:41pm

EnteTaylor, vielen Dank für die ausführlichen Hinweise!

Quoted

Original von EnteTaylor
was dir sicherlich relativ schwer fallen wird, wenn du nie bei einer Übung gewesen bist, wo die Lösungen zu den Aufgabenblättern vorgestellt wurden.
Wie gut, dass ich Herausforderungen liebe. Ich bin gespannt, ob ich das schaffen werde. ;)

Quoted

Das Buch kannst du auch auf der TNT Homepage runterladen (hast du vielleicht schon gesehen).
Ja, habe ich schon auf der Festplatte. :)
tar: Anlegen eines leeren Archivs wird feige verweigert.

Hannes5282

Trainee

  • "Hannes5282" is male

Posts: 57

Date of registration: Nov 13th 2002

7

Wednesday, March 1st 2006, 7:20pm

Es hat nicht zufällig jemand eine digitalisierte Mitschirft der Übungen?
Ich war aus zeitlichen Gründen leider auch eher weniger in den Übungen und habe nur sehr lückenhafte bis garkeine Aufzeichnungen.
Oder ist vielleicht jemand die nächsten Tage in der Uni, so dass ich da rasch seine Mitschrift kopieren könnte!?

edit: hat sich übrigens erledigt!

This post has been edited 1 times, last edit by "Hannes5282" (Mar 4th 2006, 3:54pm)


Hannes5282

Trainee

  • "Hannes5282" is male

Posts: 57

Date of registration: Nov 13th 2002

8

Saturday, March 4th 2006, 3:59pm

Inhaltliche Frage:
Aufgabenblatt 3 (bzw.2 !?), Aufgabe 1 (Entscheidungsregel):

L_ij ist > 0 für j ungleich i.

Ist l_ij = 0 für i=j ?

Wenn nicht (und das vermute ich), warum sind L_11 und L_22 dann 0?

Hannes5282

Trainee

  • "Hannes5282" is male

Posts: 57

Date of registration: Nov 13th 2002

9

Monday, March 6th 2006, 7:22pm

und noch was:

Bei der Grenzfehöerwahrscheinlichkeit bin ich auf folgende Frage gestoßen:

was ist die stammfunktion zu exp(-x²) ?

  • "Joachim" is male

Posts: 2,863

Date of registration: Dec 11th 2001

Location: Hämelerwald

Occupation: Wissenschaftlicher Mitarbeiter (Forschungszentrum L3S, TU Braunschweig)

10

Monday, March 6th 2006, 8:47pm

Quoted

Original von Hannes5282
was ist die stammfunktion zu exp(-x²) ?
Die ist nicht elementar darstellbar. Siehe auch http://mathworld.wolfram.com/Erf.html.
The purpose of computing is insight, not numbers.
Richard Hamming, 1962

EnteTaylor

Trainee

  • "EnteTaylor" is male

Posts: 111

Date of registration: Oct 24th 2003

Location: Göttingen

Occupation: weil's toll is

11

Tuesday, March 7th 2006, 11:19pm

Quoted

Ist l_ij = 0 für i=j ?

Wenn nicht (und das vermute ich), warum sind L_11 und L_22 dann 0?


In der Aufgabenstellung steht:

Quoted

Berechnen Sie die
Bayes optimale Entscheidungsregel für den Empfänger unter der
Voraussetzung, dass die Kosten für die richtige Entscheidung null sind.


Darum ist L_ij = 0 für i=j. Denn das sind die Kosten für die richtige Entscheidung. L_ij ist das Risiko sich für die Klasse i zu entscheiden, wenn j die tatsächliche Klasse ist.


Zur Grenzfehlerwahrscheinlichkeit:
Man hat die Möglichkeit, das Integral durch die Verteilungsfunktion der Standardnormalverteilung zu approximieren. Dazu muss man die Verteilung zunächst transformieren nach der Regel:
Wenn eine Zufallsvariable X normalverteilt ist mit Erwartungswert u und Varianz o², dann ist (X-u)/o standardnormalverteilt.
Du hast in der Aufgabe den Erwartungswert und die Varianz der Verteilung ausgerechnet. Die Trennlinie liegt bei -1 (glaube ich). du musst also von -1 den Erwartungswert abziehen und das Ergebnis dann durch die Wurzel aus der Varianz teilen. Dann guckst du in der Tabelle für die Standardnormalverteilung nach (steht in jeder Formelsammlung).
In der Klausur darf aber keine Formelsammlung benutzt werden und ich gehe davon aus, dass man die Tabelle der N(0,1) Verteilung nicht auswendig kennen muss. Darum denke ich, dass so eine Aufgabe nicht drankommt. Die Ergebnisse dieser Aufgabe sind in den Übung auch einfach vom Himmel gefallen. Er hat nicht gezeigt, wie man darauf kommt.
Meine Gedächtnisprotokolle: www.janwy.de

Hannes5282

Trainee

  • "Hannes5282" is male

Posts: 57

Date of registration: Nov 13th 2002

12

Wednesday, March 8th 2006, 10:05am

ok, danke, dann mal viel erfolg allen klausurschreibern heute

Hannes5282

Trainee

  • "Hannes5282" is male

Posts: 57

Date of registration: Nov 13th 2002

13

Wednesday, March 8th 2006, 4:49pm

mal so als umfrage...,
hat irgendwer die klausur komplett geschafft??

Jim Rakete

Trainee

  • "Jim Rakete" is male

Posts: 50

Date of registration: Jun 4th 2005

Occupation: Mathe/Informatik

14

Monday, January 29th 2007, 11:45pm

Hallo an alle Teilnehmer der Premierenklausur in Mustererkennung des letzten Jahres... wollt ihr verraten, wie die Klausur so ungefähr aussah? Mußte nur rumgerechnet werden oder gab es auch Fragen, die man in ganzen deutschen Sätzen beantworten sollte?

Wanja

Junior Schreiberling

Posts: 150

Date of registration: Feb 4th 2003

15

Saturday, February 10th 2007, 12:02pm

Hallo, ich wollte mal fragen, ob zufällig wer die Mitschrift der Übungen hat und mir eventeull die vom jeweils

- 20.10.06
- 3.11.06
- 1.12.06
- 22.12.06
- 12/19/26.1.07

zukommen lassen könnte oder ich sie mir kopieren könnte?

wanja_relitzk@hotmail.com

Falls jemanden etwas von einer hier nicht aufgeführten Übung fehlt kann ich ihm die natürlich auch schicken :)

fröhliches Lernen ^^

Justus

Junior Schreiberling

  • "Justus" is male

Posts: 152

Date of registration: Oct 16th 2004

Occupation: ich will auch mal Käptain sein!

16

Sunday, February 11th 2007, 6:12pm

Ja wäre auch nett wenn ihr mir das auch schicken könntet. paul-salomon@htp-tel.de

Justus

Junior Schreiberling

  • "Justus" is male

Posts: 152

Date of registration: Oct 16th 2004

Occupation: ich will auch mal Käptain sein!

17

Sunday, February 11th 2007, 9:44pm

Hatt jemand die Lösungen zu den Aufgaben? Bei machen sachen komm ich da einfach nicht weiter. z.B bei Blatt 3 Aufgabe 2, wie berechnet man mit den Kovarianzmatrizen die optimale Trennlinie?

Wanja

Junior Schreiberling

Posts: 150

Date of registration: Feb 4th 2003

18

Monday, February 12th 2007, 11:40am

würd mich auch interessieren ^^

This post has been edited 2 times, last edit by "Wanja" (Feb 12th 2007, 11:55am)


Wanja

Junior Schreiberling

Posts: 150

Date of registration: Feb 4th 2003

19

Thursday, February 15th 2007, 2:31pm

@Justus Sie haben Post ^^

Wanja

Junior Schreiberling

Posts: 150

Date of registration: Feb 4th 2003

20

Thursday, February 15th 2007, 3:37pm

Kann mir vielleicht wer sagen wie man bei Blatt4 Aufgabe 1.2 vorgeht?
Klingt für mich nach Bayes aber irgendwie raff ichs nett ^^