You are not logged in.

This thread is closed.

udo33

Praktikant

  • "udo33" started this thread

Posts: 21

Date of registration: Mar 23rd 2006

1

Thursday, March 23rd 2006, 7:40pm

Datenbank 1 (grundlage)

Ich wollte mich mal erkundigen, ob igrendwer alte dbs1 klausuren und übungsaufgaben mit lösungen von prof.lipecke hat?

im voraus Danke ! :) :)

E-mail : lisa_udo@yahoo.com.cn

  • "Joachim" is male

Posts: 2,863

Date of registration: Dec 11th 2001

Location: Hämelerwald

Occupation: Wissenschaftlicher Mitarbeiter (Forschungszentrum L3S, TU Braunschweig)

2

Friday, March 24th 2006, 10:29am

RE: Datenbank 1 (grundlage)

Quoted

Original von udo33
Ich wollte mich mal erkundigen, ob igrendwer alte dbs1 klausuren und übungsaufgaben mit lösungen von prof.lipecke hat?
Herr Lipeck sammelt die Aufgabenstellungen nach der Klausur komplett wieder ein. Zudem hat er sich explizit gegen eine Veröffentlichung seiner Klausuraufgaben ausgesprochen. Ich finde, diesen Wunsch sollte man respektieren.

Es kann aber gut sein, daß hier im Forum mal über eine der DBS1-Klausuren diskutiert wurde. Mir fällt zwar gerade kein konkreter Thread ein, aber Suchen lohnt sich vermutlich.
The purpose of computing is insight, not numbers.
Richard Hamming, 1962

This post has been edited 1 times, last edit by "Joachim" (Mar 24th 2006, 10:30am)


Benjamin

Segelnder Alter Hase

  • "Benjamin" is male

Posts: 3,827

Date of registration: Oct 1st 2002

Location: Region Hannover

Occupation: Alumni

3

Friday, March 24th 2006, 11:01am

Man kann sich bei ihm aber eigentlich gut an den Übungen orientieren. Wer alle Übungen kann (verstanden hat! und ein gewisses Tempo dabei hat) und das Skript kennt, sollte sich keine Gedanken machen müssen. Damit sollte man allen Überraschungen der Klausur begegnen können. Zumindest war es bei der vorletzten Klausur so. Dort wurde man nur von massiven Joins in einer SQL-Aufgabe überrascht.
Es gibt nur eine bessere Sache als auf dem Wasser zu sein: Noch mehr auf dem Wasser sein.

AnyKey

Erfahrener Schreiberling

Posts: 451

Date of registration: Dec 11th 2001

Location: H-Town

Occupation: Student

4

Friday, March 24th 2006, 2:50pm

Quoted

Original von metalhen
...Wer alle Übungen kann (verstanden hat! und ein gewisses Tempo dabei hat) ...


Ich möchte an dieser Stelle das Wort "gewisses" gegen "beträchtliches" getauscht sehen.
Du musst die vorgestellten Verfahren nicht nur anwenden können ohne ins Skript schauen zu müssen, sondern das ganze bitte schön auf Geschwindigkeit optimiert haben.

Zum Vergleich: DBSIIa war eine 60 min Klausur; die Mitarbeiter selber haben aber auch länger für die vollständige Berechnung gebraucht. Mir hingegen erschien die Klausur eher für 90 min konzipiert.

"Der Mensch braucht Schubladen." -- Any Key

godzila

Trainee

Posts: 34

Date of registration: Mar 8th 2006

5

Friday, March 24th 2006, 5:51pm

Quoted

original von Anykey

die Mitarbeiter selber haben aber auch länger für die vollständige Berechnung gebraucht.


Wie bist du denn drauf gekommen?Hat mem doch so ehrlich nie gesagt,oda?

Quoted

'Original von Joachim

Herr Lipeck sammelt die Aufgabenstellungen nach der Klausur komplett wieder ein. Zudem hat er sich explizit gegen eine Veröffentlichung seiner Klausuraufgaben ausgesprochen. Ich finde, diesen Wunsch sollte man respektieren.


Es kann aber doch alte Klausuren ohne Musterlösung irgendwo in einem Arbeitssaal des Fachbereiches Elektrotechnik geben, so hat jemand mir gesagt, bin selber noch nie dahin gegangen, wo genau weiß ich nich.

Übrigens, ich denk, die Forumregel muss irgendwie geändert werden, wir sollten eigentlich auch hier Infos über alte Klausuren austauschen dürfen. Dieses Forum gehört uns!!(die Forumsdemokratie = von Studenten für Studenten) Ich mag irgendeine dumme Zensuren überhaupt nich. Bei anderen Foren ist es so, die dürfen sowas austauschen, was ich selber gesehen hab.

Die Mitarbeiter des betroffenen Instituts müsste nich so verehrt/respektiert werden. Hier im Forum sind alle in einer gleichen Stufe als Benutzer. Man muss eigentlich nur die Moderatoren, den Sysadmin und die Netiquette gut erkennen. Das war's!

This post has been edited 1 times, last edit by "godzila" (Mar 24th 2006, 6:02pm)


  • "Joachim" is male

Posts: 2,863

Date of registration: Dec 11th 2001

Location: Hämelerwald

Occupation: Wissenschaftlicher Mitarbeiter (Forschungszentrum L3S, TU Braunschweig)

6

Saturday, March 25th 2006, 12:57pm

Quoted

Original von godzila
Übrigens, ich denk, die Forumregel muss irgendwie geändert werden, wir sollten eigentlich auch hier Infos über alte Klausuren austauschen dürfen. Dieses Forum gehört uns!!(die Forumsdemokratie = von Studenten für Studenten) Ich mag irgendeine dumme Zensuren überhaupt nich. Bei anderen Foren ist es so, die dürfen sowas austauschen, was ich selber gesehen hab.
Was ist wichtiger? Die "Meinungsfreiheit" oder das Respektieren der Wünsche von Dozenten, die sich den Studierenden gegenüber im allgemeinen sehr fair verhalten? Es ist zu dem aus urheberrechtlicher Sicht bestimmt nicht unproblematisch, alte Klausuren gegen den ausdrücklichen Willen der Prüfer zu verbreiten (vielleicht irre ich mich da aber auch).

Ich finde es ohnehin nicht besonders nützlich, alte Klausuraufgaben zu kennen. Gepaart mit einer Musterlösung, die sich leicht durchlesen läßt, geben sie meiner Meinung nach zudem häufig ein falsches Gefühl der Sicherheit.

Quoted

Die Mitarbeiter des betroffenen Instituts müsste nich so verehrt/respektiert werden.
Verehrung != Respekt.

Quoted

Hier im Forum sind alle in einer gleichen Stufe als Benutzer. Man muss eigentlich nur die Moderatoren, den Sysadmin und die Netiquette gut erkennen. Das war's!
Anerkennen mußt Du nicht einmal das. Es stellt sich dann jedoch die Frage, wie weit Du damit kommst.
The purpose of computing is insight, not numbers.
Richard Hamming, 1962

cowhen

Muuuh!

  • "cowhen" is male

Posts: 1,374

Date of registration: Dec 13th 2001

7

Saturday, March 25th 2006, 3:01pm

Quoted

Original von godzila
Übrigens, ich denk, die Forumregel muss irgendwie geändert werden, wir sollten eigentlich auch hier Infos über alte Klausuren austauschen dürfen.
Ich weiß ja nicht, welche Forenregeln du gelesen hast, aber das Austauschen von Informationen über alte Klausuren wird nirgendwo verboten.

Folgender Punkt

Quoted

Wenn ihr unsicher seid, ob ihr bestimmte Materialien hier veröffentlichen dürft, solltet ihr es zunächst nicht tun. Ihr könnt immer in einem Posting darauf hinweisen, dass euch bestimmte Materialien vorliegen und sie auf Anfrage privat weitergeben.
trifft natürlich auch auf alte Klausuren zu. Aber es ist doch eigentlich selbstverständlich, dass man keine geschützten Materialien ohne das OK des Urhebers online stellt.
plenty of time to relax when you are dead

godzila

Trainee

Posts: 34

Date of registration: Mar 8th 2006

8

Saturday, March 25th 2006, 3:33pm

Quoted


Posten von eventuell geschütztem Material

#1 Wenn ihr unsicher seid, ob ihr bestimmte Materialien hier veröffentlichen dürft, solltet ihr es zunächst nicht tun. Ihr könnt immer in einem Posting darauf hinweisen, dass euch bestimmte Materialien vorliegen und sie auf Anfrage privat weitergeben.


Insbesondere dürft ihr keine Klausurergebnisse veröffentlichen, die nicht vom jeweiligen Dozenten online gestellt wurden.


Geheime Passwörter haben meistens einen Grund. Deswegen keine Passwörter hier öffentlich Posten.


Wenn ihr eine Quelle zitiert, gebt bitte auch immer diese Quelle an.


Es hat sich eingebürgert, vor dem Abgabetermin keine kompletten Lösungen zu ganzen Übungszetteln zu posten.



@Cowhen : Du meintest, ich hab missverstanden ?Ach so, wir dürfen hier Alte Klausuren posten?Ich hatte gedacht wegen der Regel #1. Übrigens, es gibt kein Verbot für DBS I offiziell vom Institut, was weiß ich, dass wir die alten Klausuren nicht austauschen dürfen.

?( Warum hat denn auch Joachim geschrieben :

Quoted

Es ist zu dem aus urheberrechtlicher Sicht bestimmt nicht unproblematisch, alte Klausuren gegen den ausdrücklichen Willen der Prüfer zu verbreiten (vielleicht irre ich mich da aber auch).


Ich bin sicher für Meinungsfreiheit. Ein paar alte Klausuren hab ich früher auch von einem anderen Forum runtergeladen. Ich wusste selber die Konsequenz, dass die Mitarbeiter des Instituts das Forum auch mitlesen können. Also, Klausuraufgaben könnten jederzeit neu geändert werden. Aber als ich die geschrieben hab, die waren ja so ähnlich, das war mir sehr hilfreich. Ich betreue selber ein Labor bei einem Institut, und wenn ich hier seh ,z.B. Laboraufgaben "illegal" mit den Lösungen gepostet worden wären, würd ich fürs nächste Mal sicher ein Bisschen ändern. Aber ich wäre dumm, wenn ich sagte, Mitarbeiter eines Instituts müsste verehrt werden. Als normale Benutzer bin ich schon ganz zufrieden!!

This post has been edited 3 times, last edit by "godzila" (Mar 25th 2006, 4:33pm)


cowhen

Muuuh!

  • "cowhen" is male

Posts: 1,374

Date of registration: Dec 13th 2001

9

Saturday, March 25th 2006, 6:15pm

Quoted

Original von godzila
@Cowhen : Du meintest, ich hab missverstanden ?Ach so, wir dürfen hier Alte Klausuren posten?Ich hatte gedacht wegen der Regel #1. Übrigens, es gibt kein Verbot für DBS I offiziell vom Institut, was weiß ich, dass wir die alten Klausuren nicht austauschen dürfen.
Es dreht sich halt alles darum, ob der Urheber mit der Veröffentlichung einverstanden ist.

Beispiel 1: Nach einer Klausur dürfen die Aufgabenzettel mit genommen werden. Viele Studenten stellen dann Scans davon auf ihre Seiten und verlinken das hier. Oder Sie tauschen die Zettel sonstwie untereinander aus.
Da die Zettel mitgenommen werden dürfen, wissen die Prüfer das und es hat noch niemals ein Problem damit gegeben.

Beispiel 2: Ein Prüfer möchte nicht, dass seine alten Aufgaben veröffentlicht werden. Die Zettel dürfen daher auch nicht mitgenommen werden.
Nach Regel#1 solltest Du, wenn Du trozdem an solche Klausuren gelangt bist, diese nicht hier veröffentlichen.
Um Dir eine kleine Brücke zu bauen, steht extra noch in der Regel, dass auf die Existenz solcher Materialien dann zwecks privater Weitergabe hingeweisen werden kann.
Oder du fragst halt einfach beim betreffenden Prüfer nach...
plenty of time to relax when you are dead

godzila

Trainee

Posts: 34

Date of registration: Mar 8th 2006

10

Saturday, March 25th 2006, 6:59pm

Tja, ich bin nur ein Bisschen durcheinander, da ich auch mal vor 1 Jahr sah, jemand hat was im Thread KI1 die alte Klausur KI1 F05 gepostet (http://forum.finf.uni-hannover.de/thread…htuser=0&page=4), und ihr habt auch nix getan. Ich weiß es wirklich nich eigentlich, was hier erlaubt wird,was nich, ob die Forumsregel bloß eine Empfehlung ist. Das vielleicht, was eigentlich Du (Cowhen) meintest, mit "für Privatzweck". (es muss mit Verlinkung gemacht werden??)

Na ja, mir ist es auch nich so wichtig, aber interessant. Man muss eigentlich konsistent sein, meiner Meinung nach.


Quoted


MartinHo
Ersi in Training


Dabei seit: 31.01.2005
Beiträge: 23
--------------------------------------------------------------------------------
Das die Bewertung nicht unbedingt fair war, kann man sich ja auch gut vorstellen. Ich fand die Aufgaben nicht so wirklich schwierig, aber die Höchstpunktzahl hat niemand erreichen können. Da muss wirklich unglaublich streng korrigiert worden sein. Oder jemand hatte Mühe, die teilweise als Text in deutscher Sprache zu formulierenden Antworten zu korrigieren.
Na, so schlimm ist es auch nicht, KI fällt nie viel besser aus oder?

Ich habe übrigens ein Gedächtnisprotokoll der Klausur angefertigt: www.linuxpusher.de

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von MartinHo: 22.03.2005 08:33.


This post has been edited 1 times, last edit by "godzila" (Mar 25th 2006, 7:01pm)


cowhen

Muuuh!

  • "cowhen" is male

Posts: 1,374

Date of registration: Dec 13th 2001

11

Saturday, March 25th 2006, 8:30pm

Ein Gedächtnisprotokoll ist doch auch wieder etwas anderes.
Sagt doch mal bitte ganz konkret, welche Materialien du gerne Posten würdest.

Wir reden nämlich -glaube ich- aneinander vorbei.
Alleine weil du jetzt schon mehrfach die Begriffe "Mitarbeiter verehren" und "Meinungsfreiheit" benutzt hast, mit denen ich in diesem Kontext hier nur sehr wenig anfangen kann.
plenty of time to relax when you are dead

Dr. Jekyll

Graue Eminenz

  • "Dr. Jekyll" is male

Posts: 439

Date of registration: Dec 10th 2001

Location: Hannover

Occupation: Lohnsklave

12

Saturday, March 25th 2006, 8:45pm

Mann Oh Mann, die Diskussion wieder... Echt nicht zu fassen.
Also nochmal für die etwas langsameren unter uns:

Wenn ein Prof oder ein Übungsleiter während der Vorlesung oder der Prüfung eindeutig klar macht, dass er nicht möchte, dass Klausuraufgaben veröffentlicht werden, dann ist dies auch hier nicht gewünscht. Punkt. Damit sind 1:1-Abschriften oder gar Scans der Klausurzettel gemeint.

Wenn du ein grobes Gedächtnisprotokoll nach der Prüfung anfertigst ist es kein Problem, dieses hier zu veröffentlichen. Unter Gedächtnisprotokoll fällt zum Beispiel die Angabe der Anzahl der Aufgaben und das Thema der einzelnen Aufgaben (z.B.: Bei Aufgabe 1 musste man auf einen Datensatz mit 10 Einträgen den xyz-Algorithmus anwenden.), aber ganz bestimmt keine komplette Wiedergabe der Aufgabe.

Wenn du ein fotografisches Gedächtnis haben solltest oder wärend der Klausur Zeit finden solltest, den Aufgabenzettel abzuschreiben (und dies auch nur, wenn nicht explizit in der Prüfung verlangt wird, alles an Papier abzugeben, was auf dem Tisch liegt), dann solltest du dies nicht hier veröffentlichen, sondern nur schreiben dass du so etwas besitzt und es auf Nachfrage rausrücken. Sollte dich dann ein Mitarbeiter des betreffenden Instututs im Forum oder per PM bitten, dies zu unterlassen, würde ich dem folgen. Das ist dann aber Deine Entscheidung. Der Hinweis im Forum wird dann aber ggf. von den Mods gelöscht.

So, ich hoffe das ist jetzt klar.

Und zu dem anderen Thema von wegen Respekt und/oder Verehrung oder was auch immer: Wir sind hier verdammt noch mal nicht mehr an der Schule, wo jeder von mir aus der Meinung sein kann, die Lehrer wären gemeine Wesen, die den Schülern nur schaden wollen. Wir sind hier an der Uni unter Erwachsenen. Daraus ergibt sich nun der Rest von alleine, den ich mir hier erspare zu schreiben.

Doc.
Wer in einem gewissen Alter nicht merkt, daß er hauptsächlich von Idioten umgeben ist, merkt es aus einem gewissen Grunde nicht. [Curt Goetz]

godzila

Trainee

Posts: 34

Date of registration: Mar 8th 2006

13

Saturday, March 25th 2006, 9:39pm

Quoted

Original von Cowhen Ein Gedächtnisprotokoll ist doch auch wieder etwas anderes.
Sagt doch mal bitte ganz konkret, welche Materialien du gerne Posten würdest.

Ähm, nur vom Namen ist das ein Gedächtnisprotokoll.
Also, was wäre es mit diesem Dokument hier von mir :)

Edit: godzila besitzt eine Kopie der DBS1 Klausur vom Semester 96/97.

Quoted

Original von Cowhen Wird reden nämlich -glaube ich- aneinander vorbei.
Alleine weil du jetzt schon mehrfach die Begriffe "Mitarbeiter verehren" und "Meinungsfreiheit" benutzt hast, mit denen ich in diesem Kontext hier nur sehr wenig anfangen kann.
Das war nich meine Idee. Das kommt ursprünglich von Joachim. Ich meinte, hier im Forum sollten alle "Benutzer" gleich gesetzt sein. Das heißt, alte Klausuren sollten nich hierher gepostet werden, nich weil es gegen den Willen des Profs/ Mitarbeiters, etc sein kann, sondern z.B. weil es gestoßen gegen die Forumsregel ist/wäre.Ich würde lieber deine konkrete Antwort mit dem "Beispiel 1 & Beispiel 2" (s.o) in die Forumsregel eintragen. Damit alle besser verstehen können, die Regel "#1" (s.o) sieht aber noch absurd aus (für mich), als ob die nur empfohlen ist.

This post has been edited 4 times, last edit by "godzila" (Mar 25th 2006, 9:54pm)


Dr. Jekyll

Graue Eminenz

  • "Dr. Jekyll" is male

Posts: 439

Date of registration: Dec 10th 2001

Location: Hannover

Occupation: Lohnsklave

14

Saturday, March 25th 2006, 11:39pm

Da will es aber jemand mal wieder ganz genau wissen. Du bist ein Held. Sag mal, kennst du nen gewissen fh0176? Ich könnte schwören, dass das ein GANZ NAHER Verwandter von dir ist.

Doc.
Wer in einem gewissen Alter nicht merkt, daß er hauptsächlich von Idioten umgeben ist, merkt es aus einem gewissen Grunde nicht. [Curt Goetz]

godzila

Trainee

Posts: 34

Date of registration: Mar 8th 2006

15

Sunday, March 26th 2006, 10:54am

Quoted

Original von Dr. Jekyll
Da will es aber jemand mal wieder ganz genau wissen. Du bist ein Held. Sag mal, kennst du nen gewissen fh0176? Ich könnte schwören, dass das ein GANZ NAHER Verwandter von dir ist.

Doc.


ein Held?
http://www.dbs.uni-hannover.de/lehre/dbs…ausur-ws9697.ps

Nee, den Typ kenn ich nich.

Arne

ThI

  • "Arne" is male

Posts: 1,798

Date of registration: Oct 7th 2002

Location: Hannover :)

Occupation: Lecturer ThI

16

Sunday, March 26th 2006, 11:27am

Das scheint mir jetzt etwas Offtopic, aber warum postest du hier eh zugängliche Links (http://www.dbs.uni-hannover.de/lehre/dbs9798/index.html) und dazu auch noch welche die eh passwortgeschützt sind (per ilam)? Wo ist der Sinn? Abgesehen davon ist die Sache mit deinem Link davor schon eine Verletzung des ilam-Schutz-Systems, da du pw-geschützte Daten öffentlich zugänglich machst (egal in welcher Form).
"NP - The class of dashed hopes and idle dreams." Complexity Zoo

Benjamin

Segelnder Alter Hase

  • "Benjamin" is male

Posts: 3,827

Date of registration: Oct 1st 2002

Location: Region Hannover

Occupation: Alumni

17

Sunday, March 26th 2006, 11:31am

Also den Link zur Postscricpt-Datei kannst Du ja gerne posten. Dieser ist geschützt und man kommt nur mit einem gültigen iLam-Account daran. So kommen nur die Leute daran, die es auch sehen sollen.

ABER
1) das Material an anderer Stelle ohne die explizite Erlaubnis des Autors ungeschützt zu veröffentlichen geht nicht.
2) einfach die erste Seite (und damit die Urheber-Angabe) wegzulassen, aus PS ein PDF machen und dann sagen, es sei ein Gedächtnisprotokoll von Dir geht erst recht nicht!
Es gibt nur eine bessere Sache als auf dem Wasser zu sein: Noch mehr auf dem Wasser sein.

godzila

Trainee

Posts: 34

Date of registration: Mar 8th 2006

18

Sunday, March 26th 2006, 11:52am

Quoted

Original von Metalhen
ABER
1) das Material an anderer Stelle ohne die explizite Erlaubnis des Autors ungeschützt zu veröffentlichen geht nicht.
2) einfach die erste Seite (und damit die Urheber-Angabe) wegzulassen, aus PS ein PDF machen und dann sagen, es sei ein Gedächtnisprotokoll von Dir geht erst recht nicht!


Man braucht kein ILAM-Passwort da, die Seite ist schon lange Zeit da für jeden. (oder hab ich verwirrt) . Die Übungen scheinen aber so passwortgeschützt. Das war nur ein blödes Beispiel.

Die Verlinkung ist mir nich wichtig, aber Du schriebst bei der 2) . So würd ich auch sagen für das Gedächtnisprotokoll der alten Klausur KI1.Theoritisch gibts aber eigentlich keine bestimmte Regel bei euch. Es scheint, die Entscheidungen werden unregelmäßig getroffen. Ich bin ganz einverstanden mit was Dr. Jekyll schrieb.

Quoted

Original von Dr. Jekyll

Wenn du ein fotografisches Gedächtnis haben solltest oder wärend der Klausur Zeit finden solltest, den Aufgabenzettel abzuschreiben (und dies auch nur, wenn nicht explizit in der Prüfung verlangt wird, alles an Papier abzugeben, was auf dem Tisch liegt), dann solltest du dies nicht hier veröffentlichen, sondern nur schreiben dass du so etwas besitzt und es auf Nachfrage rausrücken.

This post has been edited 3 times, last edit by "godzila" (Mar 26th 2006, 11:59am)


Arne

ThI

  • "Arne" is male

Posts: 1,798

Date of registration: Oct 7th 2002

Location: Hannover :)

Occupation: Lecturer ThI

19

Sunday, March 26th 2006, 12:09pm

Quoted

Original von godzila
Man braucht kein ILAM-Passwort da, die Seite ist schon lange Zeit da für jeden. (oder hab ich verwirrt) . Die Übungen scheinen aber so passwortgeschützt. Das war nur ein blödes Beispiel.


So jetzt noch mal ganz langsam zum mitschreiben: Wenn man auf (http://www.dbs.uni-hannover.de/lehre/dbs9798/index.html) geht, nach unten scrollt und dann auf den Link zur "Klausur vom Vorjahr" (http://www.dbs.uni-hannover.de/lehre/dbs…ausur-ws9697.ps) klickt, poppt ein Fenster auf, wo man nach Username/Passwort für das iLAM gefragt wird (wenn das bei dir nicht mehr erscheint, liegt das daran, dass du das PW schonmal eingegeben hast und dein Browser es sich merkt!). Folglich ist diese Quelle nicht für jedermann zugänglich, da sie sonst nicht mit einem Login versehen worden wäre (logisch soweit?).
Wenn nun jemand kommt (Du in diesem Fall), der den Login besitzt, sich die Datei runterläd und dann im Internet frei zugänglich macht (also ohne diesen Schutz), dann ist das offensichtlich ein Umgehen des Schutzes auf der Seite des Urhebers (da man nun einfach auf deine klicken könnte und Zugriff hat, auch wenn man keinen Login besitzt, also alle ohne iLAM-Account). Diese ganze Aktion ist daher schon rechtlich arg bedenklich. Aus diesem Grund haben wir deinen Link wegeditiert.

So zurück zur zweiten Frage / zum zweiten Kommentar von dir, dass wir unregelmäßig Entscheidungen treffen. Dem kann und muss ich widersprechen, da wir alles, was gegen irgendwelches Recht verstößt und von uns gesehen wird, auch sofort editiert wird (so war es bisher immer und so wird es immer bleiben). Wenn wir jedoch mal etwas übersehen und sich niemand beschwert, kann es passieren, dass dieses nicht passiert. Worauf ich eigentlich hinaus will ist, dass du klar vorsätzlich hier geschütztes Material postest, wobei wir dir vorher eindrücklich

Quoted

Wenn ein Prof oder ein Übungsleiter während der Vorlesung oder der Prüfung eindeutig klar macht, dass er nicht möchte, dass Klausuraufgaben veröffentlicht werden, dann ist dies auch hier nicht gewünscht. Punkt.

klar gemacht haben, dass das hier nicht erlaubt ist. Warum tust du dann soetwas dennoch? Ich verstehe bei bestem Willen nicht, wo dein Problem ist.

Schreib beim nächsten Mal einfach, wer die Klausur von dann und dann haben möchte, kann sich bei mir melden, ich besitze eine Kopie davon. Fertig aus. Wenn Du es hier veröffentlichst, macht es den Anschein, dass wir im offiziellen Forum der Fachschaft illegal Klausuren zum Download zugängig machen.

So das ganze ist jetzt zu stark vom eigentlichen Thema entfernt, dass ich diesen Thread schließe.
"NP - The class of dashed hopes and idle dreams." Complexity Zoo

Benjamin

Segelnder Alter Hase

  • "Benjamin" is male

Posts: 3,827

Date of registration: Oct 1st 2002

Location: Region Hannover

Occupation: Alumni

20

Sunday, March 26th 2006, 12:33pm

Lieber godzila,

als Benutzer dieses Forums hast Du implizit eingewilligt, sich an die hier geltenden Forumsregeln zu halten. Darum bitte ich dich dieses auch zu tun.
Wenn Du der Meinung bist, eine Regel wäre nicht sinnvoll, so könnte man immer darüber diskutieren, aber ohne jegliche mögliche Provakation durch (absichtliche?) Verstöße. Das dann aber in einem passenden extra Thread oder auch persönlich.

Dieses ist ein Forum von Studierenden für Studierenden, aber auch mit Beteiligung der Lehrenden. Das ist eigentlich auch egal, denn es ist ein öffentliches Forum, in dem so einige Regeln gelten, die sich teils auch aus Gesetztesvorschriften und den Wünschen von Urhebern ableiten. Diese hat jeder zu befolgen und um dieses zu regulieren gibt es die Mods.

Mag es von manchen Fächern hier Materialien geben und von anderen nicht, so mag dieses auch an verschiedenen Wünschen der verschiedenen Dozenten liegen. Das DBS möchte z. B. seine Materialien nicht weltweit veröffentlicht sehen, weswegen sie wohl auch unter anderem ihr iLam-System haben. Das man Materialien privat austauscht kann man vielleicht nicht verhindern, trotzdem gibt das niemandem die Erlaubnis alles irgendwo weltweit zu veröffentlichen.

Ich bitte darum, die Wünsche der Urheber von Materialien zu respektieren und empfehle hierzu eine kleine Lektüre.

Da dieser Thread inzwischen ziemlich weit weg vom Originalthema ist, wird er auf Wunsch verschiedener Benutzer geschlossen.
Es gibt nur eine bessere Sache als auf dem Wasser zu sein: Noch mehr auf dem Wasser sein.