You are not logged in.

denial

Erfahrener Schreiberling

  • "denial" is male

Posts: 394

Date of registration: Feb 18th 2003

Location: Göttingen

Occupation: Linux Coder (ex Mathe SR Inf Student)

61

Monday, July 24th 2006, 3:52pm

Quoted

Original von ktm
Ich kenne auch einige, denen Jesus nicht "Wumpe" ist, die aber einfach mit dem ganzen scheinheiligen Getue der Kirche nichts zu tun haben möchten (und daher ausgetreten sind). Wozu zählt das denn dann?
Extremreformierte Christen?

Jochen

Trainee

Posts: 36

Date of registration: Oct 11th 2004

Location: Deutschland

Occupation: Informatik

62

Tuesday, July 25th 2006, 7:50pm

Quoted

Ich _finde_ das nicht in Ordnung. Ich will dem Atheisten nicht vorschreiben, was er zu glauben hat oder soll - aber das ist für mich ein klassisches Beispiel der Nichtintegration; 20 Menschen müssen sich in einer solchen Frage einem anpassen? Die Urteilsbegründung enthielt sinngemäß, das negative Religionsfreiheit mehr wiegt als positive.


nanu? ich dachte immer das hängt damit zusammen dass der staat neutral sein muss und da (öffentliche) schulen nunmal zum staat gehören müssen die das auch sein...daher verwundert mich die urteilsbegründung...
und die neutralität des staates finde ich jedenfalls sinnvoll. schon allein weil dadurch keine glaubensgemeinschaft benachteiligt wird.

Warui

Turner, Serveradmin & Workaholic

  • "Warui" is male

Posts: 717

Date of registration: Apr 25th 2006

Location: Südstadt

Occupation: (iter (B.Sc. Inf, 8)) \n (be-a-slave ("SRA", "Bachelor Thesis")) \n (be-a-programmer-slave ("Freelancer", "Programming"))

63

Tuesday, July 25th 2006, 8:18pm

Quoted

Original von Jochen
nanu? ich dachte immer das hängt damit zusammen dass der staat neutral sein muss und da (öffentliche) schulen nunmal zum staat gehören müssen die das auch sein...daher verwundert mich die urteilsbegründung...
und die neutralität des staates finde ich jedenfalls sinnvoll. schon allein weil dadurch keine glaubensgemeinschaft benachteiligt wird.


Unser Staat ist im Gegensatz zu beispielsweise Frankreich eben gerade nicht neutral in Bezug auf Religion. Dies sieht man u.a. in der Präambel zum GG. Fachbegriff dafür ist btw. Laizismus.

Mata ne
Warui
Erwachsenwerden? Ich mach ja viel Scheiß mit, aber nicht jeden!

Jochen

Trainee

Posts: 36

Date of registration: Oct 11th 2004

Location: Deutschland

Occupation: Informatik

64

Wednesday, July 26th 2006, 12:15am

naja:

Quoted

Im Bewußtsein seiner Verantwortung vor Gott und den Menschen, von dem Willen beseelt, als gleichberechtigtes Glied in einem vereinten Europa dem Frieden der Welt zu dienen, hat sich das Deutsche Volk kraft seiner verfassungsgebenden Gewalt dieses Grundgesetz gegeben.


es wird also vielmehr uns dem volk unterstellt alle an gott zu glauben... ^^

aber irgendwo hast schon recht.

denial

Erfahrener Schreiberling

  • "denial" is male

Posts: 394

Date of registration: Feb 18th 2003

Location: Göttingen

Occupation: Linux Coder (ex Mathe SR Inf Student)

65

Wednesday, July 26th 2006, 12:41am

Dazu ist mir doch vor ein paar Tagen dieser Artikel untergekommen. Ich konnte mich nicht durchringen ihn komplett durchzulesen, aber er sieht informativ aus.

Warui

Turner, Serveradmin & Workaholic

  • "Warui" is male

Posts: 717

Date of registration: Apr 25th 2006

Location: Südstadt

Occupation: (iter (B.Sc. Inf, 8)) \n (be-a-slave ("SRA", "Bachelor Thesis")) \n (be-a-programmer-slave ("Freelancer", "Programming"))

66

Wednesday, July 26th 2006, 12:42am

Letztendlich ist und bleibt es sowohl am praktischen Text als auch in der Theorie Haarspalterei, aber die Auswirkungen spüren wir trotzdem ... siehe auch verpflichtender Religionsunterricht, etc.
Und im Zweifelsfall hat die Kirche bei ethischen Fragen ne nicht gerade kleine Lobby ... aber das ist wohl teilweise genetisch bedingt :D

Mata ne
Warui
Erwachsenwerden? Ich mach ja viel Scheiß mit, aber nicht jeden!

Merryluzy

Trainee

  • "Merryluzy" started this thread

Posts: 91

Date of registration: Jul 9th 2006

67

Wednesday, July 26th 2006, 9:53am

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
################################################################
----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Manche "Ausländer" fragen sich,

wieviele deutsche Freunde "muss" ich haben,
wieviel Kontakt zu Nachbarn "muss" ich haben,
was "muss" ich essen/trinken,
was "muss" ich denken, glauben,
welche Sendungen "muss" ich mir ansehen,
...,

damit man mich integriert nennt.

Was denkt ihr darüber?

DominanzMadz:

Quoted

- Akzeptanz und Assimilation der Werte und der Kultur des christlichen Abendlandes


Kannst Du das genauer definieren?

This post has been edited 1 times, last edit by "Merryluzy" (Jul 26th 2006, 9:56am)


Horseboy

Junior Schreiberling

  • "Horseboy" is male

Posts: 129

Date of registration: Oct 26th 2005

Location: Hannover

Occupation: B. Sc. Informatik

68

Wednesday, July 26th 2006, 10:00am

Essen kann man, was man will, und man braucht wohl auch nicht mehr Kontakt zu anderen zu haben als andere auch. Man kann auch denken was man will solange man nicht damit hausieren geht und ein Mordstheater darum macht.
Ansonsten ist die Sendung mit der Maus ein guter Anfang.
Zeit ist eine Illusion, und die Schlafenszeit erst recht.

denial

Erfahrener Schreiberling

  • "denial" is male

Posts: 394

Date of registration: Feb 18th 2003

Location: Göttingen

Occupation: Linux Coder (ex Mathe SR Inf Student)

69

Wednesday, July 26th 2006, 10:54am

Quoted

Original von Merryluzy
wieviele deutsche Freunde "muss" ich haben,

Dies ist eine seltsame Frage. Ich bin der Auffassung, daß man nie genug Freunde haben kann.

Quoted

wieviel Kontakt zu Nachbarn "muss" ich haben,
Ähm, irgendwer hat denen meinen Namen verraten... Ein gelegentliches "Hallo" im Vorbeigehen sollte reichen.

Quoted

was "muss" ich essen/trinken,
Mindestens 2 Liter Wasser am Tag. Als absolut integriert wird man aber angesehen, wenn man auch gerne mal ein Mettbrötchen halb/halb verschlingt. Nur bei manchen sind die Kühe heilig und bei anderen wieder die Schweine haram.

Quoted

was "muss" ich denken, glauben,
Alles was formal bewiesen wurde - das kennst du doch. Alles andere ist freiwillig und sollte kritisch hinterfragt werden.

Quoted

welche Sendungen "muss" ich mir ansehen,
Ein braver Bürger guckt jeden Abend die Tagesschau.
Danach kann man zu diversen Serien und Spielfilmen zappen, die man mal gesehen haben muß damit man mitreden kann (siehe Filmzitatet raten Thread).
Vor 20 Uhr den Fernseher einzuschalten lohnt i.d.R. nicht.

This post has been edited 1 times, last edit by "denial" (Jul 26th 2006, 10:56am)


Rick

Mädchen

  • "Rick" is male

Posts: 1,266

Date of registration: Mar 17th 2004

Location: ::1/128

Occupation: Forentroll

70

Wednesday, July 26th 2006, 11:00am

außer für spongebob!
oder läuft der schon gar nicht mehr?


mal ehrlich, so schwer kanns nicht sein, man sollte sich an Gesetze halten und sozial gewandt genug sein, um die Herausforderungen des alltags zu meistern.
wenn man es so eng betrachtet sind vermutlich die meisten hier nicht vernünftig integriert, obwohl sie aus deutschland kommen.

Sometimes you've got to ask yourself: Is xkcd shitty today?

Merryluzy

Trainee

  • "Merryluzy" started this thread

Posts: 91

Date of registration: Jul 9th 2006

71

Wednesday, July 26th 2006, 2:40pm

Hi

@denial: Hast das Zeug zum Komiker!

*lach*

Ja, wenn das alles ist, dann sind (nach meinen intuitiven Hochrechnungen) über die Hälfte der "Ausländer" integriert.

Wozu dann das Gerede von "Multi-Kulti-Flopp"?

Warui

Turner, Serveradmin & Workaholic

  • "Warui" is male

Posts: 717

Date of registration: Apr 25th 2006

Location: Südstadt

Occupation: (iter (B.Sc. Inf, 8)) \n (be-a-slave ("SRA", "Bachelor Thesis")) \n (be-a-programmer-slave ("Freelancer", "Programming"))

72

Wednesday, July 26th 2006, 5:27pm

Weil es auch Ecken wie Berlin-Neukölln gibt?
Weil man das Negative stärker bemerkt als das Positive und es einem länger im Gedächtnis bleibt?

Mata ne
Warui
Erwachsenwerden? Ich mach ja viel Scheiß mit, aber nicht jeden!

hyperion

Erfahrener Schreiberling

  • "hyperion" is male

Posts: 422

Date of registration: Oct 8th 2004

73

Wednesday, July 26th 2006, 7:30pm

Weil die Bild Zeitung nicht über funktionierende Sozialgefüge schreibt, sondern nur über stark auseinander gebrochene.

Das größte Problem ist in Deutschland, wie in den USA, die Medienwelt. Leider ließt nicht jeder "Die Zeit" oder die FAZ, in denen solche Sachen objektiv behandelt werden. Für die meisten Leute bleibt es dann leider nur bei "Jugendlicher Ausländer verkloppt Lehrerin" und solchen Geschichten.
"Der Klügere gibt nach! Eine traurige Wahrheit, sie begründet die Weltherrschaft der Dummheit." --Marie von Ebner-Eschenbach

Merryluzy

Trainee

  • "Merryluzy" started this thread

Posts: 91

Date of registration: Jul 9th 2006

74

Thursday, July 27th 2006, 9:46am

Hi,

ich komme aus einen ganz kleinen Dorf. Dort gab es nur wenige ausländische Familien. In den letzten 5 Jahren sind immer mehr zugezogen und das stört selbst die Ausländer, die "zu erst" da waren.
:)


Wusstet ihr das? Dass auch Ausländer zuviele ihrer Landsleute nicht gern um sich haben?

Ja, was tun gegen Neu-Kölln? Umsiedeln?
Ich halte den Vorschlag von "Schüler-gleichmäßig-auf-Schulen-verteilen" gar nicht für sinnlos.

Zeitungen schreiben über Missstände (sollen sie auch), der Unterschied liegt darin, wie sies darstellen und wieviel Hintergundinformation dazukommen.

Ich war mal auf einem Seminar bzgl Medien, da sagte der Chefredakteur einer Zeitung, dass für viele ein Artikel, der sachlich und reich an Hintergrundinformationen ist, zu anstrengend zu lesen ist. Nicht weils sie es nicht verstehen, sondern weil es ihnen zu lange dauert bis sie ihn durchlesen, denn sie schnellen Informationsfluß gewöhnt sind.
Ist wirklich traurig, wieviele auf die Blödzeitung reinfallen.

denial

Erfahrener Schreiberling

  • "denial" is male

Posts: 394

Date of registration: Feb 18th 2003

Location: Göttingen

Occupation: Linux Coder (ex Mathe SR Inf Student)

75

Thursday, July 27th 2006, 11:06am

Quoted

Original von Merryluzy
Ja, was tun gegen Neu-Kölln? Umsiedeln?
Umsiedeln kann es so direkt in Deutschland nicht geben. Das beißt sich mit Artikel 11 des Grundgesetzes. Obwohl... Absatz 2 enthält die Ausnahme "zum Schutze der Jugend vor Verwahrlosung"...

Quoted

Ich halte den Vorschlag von "Schüler-gleichmäßig-auf-Schulen-verteilen" gar nicht für sinnlos.
Gegen die Verteilung der Schüler dürfte Artikel 12 sprechen. Und Eltern wählen entweder die nächste Schule oder eine die sie für besonders gut halten. Ich tippe aber mal darauf, daß diejenigen, die nichts dagegen haben, daß sich ihre Kinder zu Gangs zusammenschließen, sich nicht unbedingt um eine gute Schulische Ausbildung ihrer Kinder kümmern. Außerdem würde der Kleine doch alle seine Freunde verlieren, wenn er zu dieser weit weit entfernten Schule gehen soll.

Rick

Mädchen

  • "Rick" is male

Posts: 1,266

Date of registration: Mar 17th 2004

Location: ::1/128

Occupation: Forentroll

76

Thursday, July 27th 2006, 11:12am

Läßt sich doch per Internierung in Internaten leicht lösen, da können ihnen dann auch gleich forciert deutsche Werte und Normen vermittelt werden.
:-S

Sometimes you've got to ask yourself: Is xkcd shitty today?

ktm

Erfahrener Schreiberling

77

Thursday, July 27th 2006, 8:18pm

Jau, die müssen mal ungestört lernen können! Kräftig Werte & Sprache pauken! Irgendwo, wo man sich richtif auf sowas konzentrieren kann... am besten sowas wie ein Konzentrations... lager... äh. Vielleicht nicht.

Aber, einfach mal angenommen man könnte "Zwangsinternate" durchsetzen - wer soll die denn wieder bezahlen?

Warui

Turner, Serveradmin & Workaholic

  • "Warui" is male

Posts: 717

Date of registration: Apr 25th 2006

Location: Südstadt

Occupation: (iter (B.Sc. Inf, 8)) \n (be-a-slave ("SRA", "Bachelor Thesis")) \n (be-a-programmer-slave ("Freelancer", "Programming"))

78

Saturday, July 29th 2006, 5:18pm

Quoted

Original von ktm
Jau, die müssen mal ungestört lernen können! Kräftig Werte & Sprache pauken! Irgendwo, wo man sich richtif auf sowas konzentrieren kann... am besten sowas wie ein Konzentrations... lager... äh. Vielleicht nicht.

Aber, einfach mal angenommen man könnte "Zwangsinternate" durchsetzen - wer soll die denn wieder bezahlen?


Hihi, Internate sind sauteuer, vergesst das man wieder. Und von denen, die es nicht sind, sollte man sich wohl lieber fernhalten :)
*hach* das mit dem konzentrieren hat mich eben irgendwie an Southpark erinnert Folge 511, Dialog 276+277 ^,^

Mata ne
Warui
Erwachsenwerden? Ich mach ja viel Scheiß mit, aber nicht jeden!

denial

Erfahrener Schreiberling

  • "denial" is male

Posts: 394

Date of registration: Feb 18th 2003

Location: Göttingen

Occupation: Linux Coder (ex Mathe SR Inf Student)

79

Saturday, July 29th 2006, 6:08pm

Quoted

Original von Warui
hat mich eben irgendwie an Southpark erinnert Folge 511, Dialog 276+277 ^,^
Ich fühlte mich eher an die "happy camps" aus Bigger, Longer & Uncut erinnert.

ktm

Erfahrener Schreiberling

80

Sunday, July 30th 2006, 8:36pm

Nee, der Punkt geht an Warui, die Folge hatte ich auch im Hinterkopf...

Wg Kosten: Naja, es gibt ein paar nicht ganz so teure, aber trotzdem ganz Internate - aber die sind kirchlich finanziert, also entsprechend christlich - und damit gänzlich ungeeignet für die Klientel, von der wie grad sprechen.
Jedenfalls, Internate != Lösung.