You are not logged in.

XAX

Junior Schreiberling

  • "XAX" is male
  • "XAX" started this thread

Posts: 207

Date of registration: Dec 25th 2004

1

Sunday, August 13th 2006, 11:30pm

GDS / GRA Klausurvorbereitung

Könnte mir jemand die Materialien zu GDS zur Verfügung stellen, da ich irgendwie keinen Zugang mehr zum UH-Netz habe?

In der letzten GRA Gruppenübung wurden Folien genannt die mit großer Wahrscheinlichkeit in der Klausur drankommen, welche waren das nochmal?

Horseboy

Junior Schreiberling

  • "Horseboy" is male

Posts: 129

Date of registration: Oct 26th 2005

Location: Hannover

Occupation: B. Sc. Informatik

2

Monday, August 14th 2006, 4:08am

RE: GDS / GRA Klausurvorbereitung

Quoted

Original von XAX

In der letzten GRA Gruppenübung wurden Folien genannt die mit großer Wahrscheinlichkeit in der Klausur drankommen, welche waren das nochmal?


Würde ich auch gern wissen...
Zeit ist eine Illusion, und die Schlafenszeit erst recht.

BLUESCREEN

Junior Schreiberling

  • "BLUESCREEN" is male

Posts: 244

Date of registration: Oct 11th 2005

3

Monday, August 14th 2006, 3:48pm

RE: GDS / GRA Klausurvorbereitung

Quoted

Original von XAX
In der letzten GRA Gruppenübung wurden Folien genannt die mit großer Wahrscheinlichkeit in der Klausur drankommen

Bei uns wurde genannt: Folien 21 bis 26

XAX

Junior Schreiberling

  • "XAX" is male
  • "XAX" started this thread

Posts: 207

Date of registration: Dec 25th 2004

4

Wednesday, August 16th 2006, 5:27pm

und in welcher datei, RA-T13-v5.pdf ?

BLUESCREEN

Junior Schreiberling

  • "BLUESCREEN" is male

Posts: 244

Date of registration: Oct 11th 2005

5

Friday, August 18th 2006, 9:46pm

Es ging da irgendwie um Performance, also eher RA-T12, aber da gibt es nur 25 Seiten drin O.o

Irgendwie wurden auch oft Foliennummern ohne Dateiangaben genannt...

Jojo

Trainee

  • "Jojo" is male

Posts: 94

Date of registration: Nov 16th 2005

Location: Foreign Recruit :)

Occupation: Programmierer

6

Wednesday, August 23rd 2006, 12:34am

RA Folien von T13 u t14

Wenn ich meine Mitschriften von den Gr. Uebungen und Hoers.ueb. gucke, habe das Gefuehl dass die letzten zwei Themen (T13 u T14) nicht pruefungsrelevant sind ? Wenn jemand andere Info hat, sag bitte Bescheid :)

iriania

Junior Schreiberling

  • "iriania" is female

Posts: 222

Date of registration: Nov 24th 2003

Location: Waqwaq

Occupation: Wie? Ich studiere? seit wann denn?

7

Thursday, August 24th 2006, 5:03pm

edit: hat sich erledigt
...und sie dreht sich doch!

This post has been edited 1 times, last edit by "iriania" (Aug 25th 2006, 9:20pm)


root

Trainee

  • "root" is male

Posts: 88

Date of registration: Feb 6th 2003

Location: Hannover

8

Saturday, August 26th 2006, 3:44pm

Hallo,

ich habe ein paar Fragen zu einem Synchronzähler.
Vielleicht hat ja jemand etwas Zeit und Lust, sich das mal anzuschauen.
Es geht um die Aufgabe 4 der angehängten Blätter, genauer um die Lösung zur Aufgabe 4.

Zu a) Ich verstehe im Timing Diagramm das graue Kästchen bei "load" und das Setzen von "load" auf 0 am Ende nicht. Am Ende geht man doch nur von 0 auf 1, warum dann noch "load" ausführen?

Zu b) verstehe ich :)

Zu c) warum werden 2 und 32 an das UND-Gatter für den "clr" angelegt. Ich hätte dort 64, 32, 8 und 2 angelegt, da man ja bei 106 löschen soll.
Allgemein verstehe ich die Belegung der zs nicht. Aus der Tabelle von b) wurden ja irgendwie die Logikfunktionen ermittelt. Aber wie wurde das gemacht?

Zu e) da habe ich auch keinen rechten Plan.

Ich weiß, das ich quasi die ganze Aufgabe, bzw. den Zähler nicht verstanden habe. Hat vielleicht irgendwer eine gute Seite mit einer Erklärung parat? Aus dem Skript werde ich nicht so richtig schlau.

Schonmal vielen Dank im Voraus.

Aufgabe
Lösung

bf_15b35

Praktikant

  • "bf_15b35" is male

Posts: 9

Date of registration: Aug 26th 2006

9

Saturday, August 26th 2006, 7:38pm

Hi root,

zu a.) habe ich mal ein kleines Bildchen mit Erläuterungen zum Timing-Diagramm gemalt.

Timing-Diagramm

(Im grünen und blauen Text hab ich jeweils die Invertier-Striche über Load vergessen.)

Wichtig ist, dass dieser Zähler erstmal nur bei steigender Taktflanke (das Dreieck beim Clock-Eingang) "agiert".
Die Datenübernahme (die Übernahme der Eingangsdaten von D0-D7 auf die Ausgänge Z0-Z7) hängt von den Abhängigkeiten 1 und 5 ab (=> 1,5D, das D steht hier für Datenübernahme), das heisst : LOAD-invertiert muss 0 sein und ausserdem ist eine steigende Taktflanke erforderlich.

c.)

Deine Gedanken sind schon richtig, man könnte 62,83,8 und 2 nehmen und diese an das UND-Gatter anlegen, aber ausreichend sind schon alleine 2 und 32, denn diese repräsentieren den Zählerstand von 106 eindeutig. Genauso kommen die anderen "Logikfunktionen" zustande, auch hier werden nur die notwendigsten Stellen benutzt. Die Verwendung aller Stellen dürfte aber eigentlich nicht falsch sein, es ist nur einfach nicht die eleganteste Lösung.

Ich hoffe das konnte dir ein bisschen weiterhelfen.

Gruß bf_15b35

This post has been edited 1 times, last edit by "bf_15b35" (Aug 26th 2006, 7:39pm)


derSmutje

Alter Hase

  • "derSmutje" is male

Posts: 295

Date of registration: Dec 7th 2004

10

Sunday, August 27th 2006, 1:08pm

Hallo root,

zu Aufgabe e) ist zu sagen, dass man sich hier die Mathematik zu Nutze machen kann: bei binären Zahlen kann man eine Multiplikation mit ganzzahligen Vielfachen von 2 durch einen Linksshift(=Kommaverschiebung nach rechts) der Zahlen realisieren. So lässt sich 4*Zn = 2*2*Zn durch einen Linksshift um zwei Stellen realisieren, wobei die entstehenden Stellen mit 0 aufgefüllt werden. Ferner lässt sich 4*Zn+1 also fest verdrahtet realisieren, indem d[0] noch auf 1 gesetzt wird.

Ich hoffe, ich konnte etwas Licht in's Dunkel bringen!
derSmutje
/join #inf

root

Trainee

  • "root" is male

Posts: 88

Date of registration: Feb 6th 2003

Location: Hannover

11

Sunday, August 27th 2006, 3:09pm

Vielen Dank Euch beiden.
Das hat mir weitergeholfen.

:) 8)

BLUESCREEN

Junior Schreiberling

  • "BLUESCREEN" is male

Posts: 244

Date of registration: Oct 11th 2005

12

Sunday, August 27th 2006, 4:49pm

Wurden in GRA eigentlich irgendwann Klausurthemen genannt?

Irgendwie kommt es mir so vor, als ob die letzten beiden Dateien mit Vorlesungsfolien (T13 und T14) nie in der Übung oder Gruppenübung beandelt wurden, also nicht relevant sind...

sommla

Junior Schreiberling

  • "sommla" is male

Posts: 169

Date of registration: Oct 27th 2005

13

Thursday, August 31st 2006, 3:05pm

...es sind DINA4 Zettel , beidseitg beschrieben, erlaubt für Klausuren.

1.Frage: Für GDS ein DINA4 beidseitig und für GRA auch noch ein DINA4 beidseitig?

..also insgesamt zwei DINA4s? ;)

2.Maschinell oder per Hand "bestückt" *lööl*

Merci beaucoup
Lieber ein Haus im Grünen als 'nen Grünen im Haus.

bf_15b35

Praktikant

  • "bf_15b35" is male

Posts: 9

Date of registration: Aug 26th 2006

14

Thursday, August 31st 2006, 3:50pm

Hi sommla,

die erlaubten Hilfsmittel für GDA sind :

- 1 DIN A4 Zettel beidseitig beschrieben und bedruckt.
- elektronische Geräte sind nicht erlaubt.

die erlaubten Hilfsmittel für GRA sind :

- Die unter Stud.IP erhältliche Formelsammlung, welche bei der Klausur ausgeteilt wird.
- nichtprogrammierbarer Taschenrechner.

Gruß, bf_15b35

sane

Praktikant

  • "sane" is male

Posts: 8

Date of registration: Feb 1st 2006

Location: AD

Occupation: Informatik

15

Thursday, August 31st 2006, 4:18pm

ey ich hab da noch mal eine frage:

wenn ich das morgen nicht schaffen sollte, wann gibt es denn einen nachschreibtermin?

in den nächsten wochen oder in einem halben jahr?

brauch die info weil ich nen urlaub geplant habe.

und ist es pflicht nach nichtbestehen einer prüfung den nächstmöglichen termin wahrzunehmen?

Gauss

Versicherungsmakler

  • "Gauss" is male

Posts: 285

Date of registration: Dec 11th 2003

Location: Celle / Hannover Recht-hab-Quote : 100% Schläge für Kaos : 17 Signaturenverachter

Occupation: Informatik

16

Thursday, August 31st 2006, 4:40pm

Nächste Nachschreibetermin ist in einem halben Jahr.
Alle Grundlagenfächer mit Klausuren werden derzeit jeweils halbjährig angeboten.

Du musst die nächstmögliche Klausur nicht mitschreiben. Du musst gar keine Klausur mitschreiben, nur irgendwann muss man sie eben bestehen um seinen Bachelor zu bekommen.

Dot

Senior Schreiberling

Posts: 618

Date of registration: Feb 3rd 2003

Location: Ex-Europameisterland

Occupation: 4TheScience

17

Thursday, August 31st 2006, 5:44pm

Oder man hofft,dass sie irgendwann aus dem Studium verschwindet, siehe HST, Calculus :D
C:\reality.sys has errors - Reboot the universe? (Y/N)

Real programmers don't comment their code.
It was hard to write, it should be hard to understand

Dunkelbunt

Trainee

  • "Dunkelbunt" is female

Posts: 40

Date of registration: Oct 11th 2005

18

Monday, September 18th 2006, 10:54pm

Wann genau ist denn morgen Klausureinsicht? ?(

udo33

Praktikant

Posts: 21

Date of registration: Mar 23rd 2006

19

Monday, September 18th 2006, 11:11pm

wieso morgen ?
Das Klausurergebnis von GRA ist noch nicht da .oder ?
Wann können wir das Ergebnis bekommen ?

This post has been edited 1 times, last edit by "udo33" (Sep 18th 2006, 11:12pm)


Dunkelbunt

Trainee

  • "Dunkelbunt" is female

Posts: 40

Date of registration: Oct 11th 2005

20

Tuesday, September 19th 2006, 5:35pm

Ok - es hängt noch nichts aus - dann hatt ich das wohl falsch im Kopf?!
Weiß denn irgendwer wann´s Ergebnisse gibt?