Sie sind nicht angemeldet.

Dieses Thema ist geschlossen.

Helicase

Trainee

  • »Helicase« ist männlich

Beiträge: 85

Registrierungsdatum: 03.10.2006

41

08.10.2006, 15:08

Hehe
ich gehöre wohl eher zu der Kategorie Krüppel. Kann ich ja nichts für wenn die mich nicht haben wollen.

Aber der Bund schien dieses Jahr auch sehr großzügig mit T5 gewesen zu sein, zumindest sind viele aus meiner alten Schule ausgemustert, obwohl sie ohne Zweifel tauglich wären (bei mir ist das natürlich was anderes ;) .. nein im ernst ich hab recht viele Lebensmittelallergien und deswegen hab sie mich nicht genommen).

Crawler

Praktikant

  • »Crawler« ist männlich
  • »Crawler« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 16

Registrierungsdatum: 07.07.2006

Wohnort: Seelze / Osterode am Harz

Beruf: Informatik ab WS 2006/07

42

08.10.2006, 16:01

Die hohe Ausmusterungsquote ist unter anderem durch die hohe Arbeitslosigkeit zu erklären, viele die keinen Job oder keine Ausbildungsstelle finden versuchen sich beim Bund verpflichten zu lassen, immerhin ist es ein sicherer Job mit einer guten Bezahlung. Aufgrunddessen ist der Bund nicht wirklich auf die Wehrdienstpflichtigen angewiesen. Auf der anderen Seite kenne ich mitlerweile auch viele die nach ihrer Ausmusterung und der misslungenen Suche nach einem Ausbildungsplatz sich erstmal für ein FSJ gemeldet haben, somit kommt der Zivildienst auch nicht zu knapp. Wobei ich sagen muss, dass ich auch kein Problem damit gehabt hätte ein Jahr Zivi oder Bund zu machen, nur so kommt es halt noch gelegener da ich schließlich ein Jahr durch die spätere Einschulung, verbunden mit einem Umzug, verschenkt hatte...

Zitat

Das ist doch das übliche Spiel. Erstmal wird sich ein bissl aufgeplustert, dann kommt die Ernüchterung, gefolgt von der Erkenntnis und der notwendigen Demut.

Man muss ja erstmal erkennen, dass der theoretische Teil von Informatik nicht nur die Mathematik betrifft und einem PHP/MySQL-Hacks nur in einem ganz kleinen Problemraum weiterhelfen :-D


Also ich wollte mich weder aufplustern noch habe ich in irgendeiner Weise gesagt, mein Studium leichter oder einfach durch meine PHP Kenntnisse zu schaffen, wie ich schonmal gesagt hatte, aber scheinbar ist genaues Lesen der Beiträge anderer nicht nötig. Desweiteren nehme ich eure Aussagen durchaus ernst, deswegen sagte ich ja auch, dass ich mir gar nicht 100%ig sicher sein kann ob das Informatikstudium das Richtige für mich ist. Aber es geht mir bei meiner Kritik nicht um das was ihr sagt sondern um die Art und Weise wie ihr es sagt, natürlich habt ihr mehr Erfahrung in eurem Gebiet und wisst so vielleicht, dass es die gleichen Falscherwartungen was das Informatikstudium angeht jedes Jahr gibt, aber das muss man nicht von oben herab mit einem derartigen Unterton von sich geben, eine normale sachliche Aussage reicht da auch. Damit meine ich jetzt nicht nur 'silence'

Zitat

Respekt ist etwas, das muss man sich verdienen
Da hast du Recht, aber in gewisser Weise sollte man trotzdem jedem Menschen mit eigem gewissen Maß an Respekt gegenübertreten oder gibst du dich nur mit Leuten ab die auf deinem Gebiet den gleichen oder einen höheren Bildungsstand haben?

Zitat

... Haltet euch ein wenig zurück und lernt ein bisschen was von den "alten Hasen". Und wenn euch was nicht passt, dann engagiert euch, bringt euch ein und macht es besser.


Eigentlich habe ich nichts anderes vorgehabt ich wollte mit diesem Thread einfach nur mal erfahren was andere Erstsemesterstudenten vom Studium erwarten und warum sie dieses gewählt haben. Ich dachte dafür sei das Forum da, oder ist es nicht erwünscht das wir uns austauschen? Sollen wir erstmal ein paar Semester still mitlesen?


Ich hoffe ihr versteht wie ich das meine und wir schaffen es vielleicht doch noch gut miteinander auszukommen.
20V Turbo alles andere is Schnickschnack! ;)

AnyKey

Erfahrener Schreiberling

Beiträge: 451

Registrierungsdatum: 11.12.2001

Wohnort: H-Town

Beruf: Student

43

08.10.2006, 16:03

Wenn ich das hier schon wieder alles so lesen muss, fallen mir folgende Sachen ein:

1 ich soll das forum nicht lesen, AnyKey
2 es gibt immer einen, der ist x als du; mit x:={schneller, klüger, besser, ...}, Sesamstraße
3 was du nicht willst, dass man dir tu, das füg auch keinem Anderen zu. (i.ä.F Bibel)

zu1) Man sollte nicht alles glauben, was hier im Forum geschrieben wird. Ausserdem spart es einem eine Menge Zeit, die man ins Lernen investieren kann, wenn man nicht andauernd diese Forum liest (das sollte ich selber auch gerade befolgen, aber ich muss ja die armen Ersis vor dem schlimmsten bewahren).

zu2) Es gibt immer Leute, die etwas besser können, als man selber. Das ist eine Chance, denn von denen kann man etwas lernen. Im Gegenzug kann man dem Anderen sicher auch einmal helfen, so gleicht sich das dann aus.

zu3) ... da müsste man eigentlich nichts zu sagen.

Mein Tipp:
Macht euch eine Tabelle und plant euer Studium. Das klingt einfach, ... ist es auch!
Das gilt für den Bachelor genauso wie für den Master, so weiß man welche Fächer in welchem Semester dran sind und kann abschätzen, was passiert, wenn man irgendwo einmal durchfallen sollte.
Auch ist wohl interessant, dass die Stundenpläne eine gute Einstiegshilfe sind, man sich aber nicht unbedingt an sie halten muss.


Ansonsten: Willkommen an der Leibniz Universität Hannover! Viel Spass und genießt die Zeit ;D

"Der Mensch braucht Schubladen." -- Any Key

MaxKay

Praktikant

  • »MaxKay« ist männlich

Beiträge: 6

Registrierungsdatum: 06.10.2006

Wohnort: Garbsen

44

08.10.2006, 16:19

moin,

dann möcht ich mich auch mal verewigen in diesem doch schon sehr diskussionsfreudigen Thread.
Ich heiße Axel und komme aus Garbsen(Region Hannover). Da ich diesen Monat noch 22 werden, kann man wohl schon erraten das ich nicht ausgemuster worden bin und deshalb meinen Wehrdienst bei der Luftwaffe abgeleistet habe. Geschadet hat mir diese Erfahrung nicht im geringsten, aber weitergebracht auch eher nur in finazieller hinsicht :D .
Was mich schlussendlich zum Studiengang Informatik gebracht hat, war eine Folge von etlichen Absagen bzw Wartezeiten, die ich leider erhalten haben und dies dann mein "Auffangnetz" war, falls nichts klappt. Trotzdem denke ich das ich mit diesem Studiengang durchaus glücklich werden kann.
Als ich mir die Post's von meinen Komillitonen so durchgelesen habe in Sachen Computervorkenntnisse, kam mir der Gedanke: "Axel du spielst zuviel" :) Aber damit will ich nicht sagen das ich von nichts ne Ahnung habe. Leider halten mich alle meinen Bekannten und Verwandeten für nen PC Freak, der jedes Problem das sie gerade auf dem Herzen haben sofort lösen kann und somit sitze ich ständig bei irgendwelchen Leuten zuhause und repariere dessen Computer. :(

Naja sovel zumir, ich hoffe wir werden viel spass haben und alle in 3 Jahren den Bachelor in der Hand halten :)

Gruß Axel

Arne

ThI

  • »Arne« ist männlich

Beiträge: 1 798

Registrierungsdatum: 07.10.2002

Wohnort: Hannover :)

Beruf: Lecturer ThI

45

08.10.2006, 16:22

Genau, nicht aufregen, reinsteigern oder irgendwie sich ärgern. Startet ins erste Semester morgen und viel Spass beim studieren. Nicht hängen lassen! :)
"NP - The class of dashed hopes and idle dreams." Complexity Zoo

AnyKey

Erfahrener Schreiberling

Beiträge: 451

Registrierungsdatum: 11.12.2001

Wohnort: H-Town

Beruf: Student

46

08.10.2006, 16:52

Ich habe hier gerade eine Beispieltabelle gefunden, mit der man sein Studium planen kann.
Sie ist allerdings für den Master, kann aber bestimmt für den Bachelor durch studieren der Prüfungsordnung angepasst werden.

http://www.dbs.uni-hannover.de/fbinf/pruefausschuss/ <- da ist irgendwo die Prüfungsordnung

"Der Mensch braucht Schubladen." -- Any Key

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »AnyKey« (08.10.2006, 16:53)


silence

Junior Schreiberling

Beiträge: 177

Registrierungsdatum: 11.12.2001

Wohnort: reagenzglas

Beruf: tellerwäscher

47

08.10.2006, 17:17

Zitat

Original von Crawler
Also ich wollte mich weder aufplustern noch habe ich in irgendeiner Weise gesagt, mein Studium leichter oder einfach durch meine PHP Kenntnisse zu schaffen,
[...]
natürlich habt ihr mehr Erfahrung in eurem Gebiet und wisst so vielleicht, dass es die gleichen Falscherwartungen was das Informatikstudium angeht jedes Jahr gibt, aber das muss man nicht von oben herab mit einem derartigen Unterton von sich geben, eine normale sachliche Aussage reicht da auch. Damit meine ich jetzt nicht nur 'silence'


Sorry, Asche auf mein Haupt! Viele Forenteilnehmer neigen dazu, die negative Interpretation einer Aussage aufzugreifen, da schließe ich mich nicht aus. Ich bin im laufe des Lebens einfach schon auf zuviele Vorstellungen gestoßen die mit "Ich kann ..., ich mach ...., ich tu' ... und das schon seit ... Jahren" anfangen und wo hinterher meist nicht soooviel dahinter stand. Mein Fehler, das sollte ich nicht verallgemeinern.

Das war auch nicht auf dich persönlich gemünzt (auch wenn das hier alleine den Anschein haben könnte). Solche Threads gibt's hier jedes Jahr ... da denke ich dann auch nur: "Nicht schooon wieder!" (ich sollte die dann besser überlesen ;) )

Zitat

Original von Crawler
gewissen Maß an Respekt gegenübertreten oder gibst du dich nur mit Leuten ab die auf deinem Gebiet den gleichen oder einen höheren Bildungsstand haben?


Nein. Der "Bildungsstand" sagt rein gar nix über den Menschen an sich aus. Außerdem: Jeder hat mind. ein Gebiet, wo er wirklich gut drin ist und kein Mensch ist perfekt. Fast jeder kann etwas, von dem man lernen kann => man sollte sich nicht nur mit Leuten abgeben, von denen man meint, sie hätten den gleichen oder höheren Bildungsstand. Aber das ist eine andere Diskussion ...

Zitat

Original von Crawler
Sollen wir erstmal ein paar Semester still mitlesen?


Nein, aber auch nicht gleich mit "Ich kann ..., ich mach ...., ich tu' ... und das schon seit ... Jahren" starten. Das kommt IMHO nicht so gut und wird nur negativ ausgelegt ;)
"Wir stecken immer in der Scheisse, nur die Tiefe ändert sich."
(Ein unbekannter Softwareentwickler)

Mac

Papa

  • »Mac« ist männlich

Beiträge: 645

Registrierungsdatum: 17.10.2002

Wohnort: Hannover

Beruf: IT Freelancer

48

08.10.2006, 17:20

ui das klang hier aber teilweise auch echt negativ....
naja...

Auch von mir als Vorsitzenden des FFSR ein Willkommen an dieser Uni.

Ja ein Studienplan ist ne feine Sache. Kann auch motivierend sein, wenn man weiß, was einen noch interessantes erwartet. Braucht ihr aber euch noch nicht gleich mit stressen ^^
Der Anfang dieses Studiums kann durch aus etwas frustrierend sein. Seht euch euren Studienplan an. Sehr viel Mathe. Anfangs weiß man noch nicht wohin damit. Vielleicht spiegelt sich die Erinnerung an diesen Frust in manchen Aussagen hier wieder ;)

Wenn ihr euch nach den ersten Wochen so fühlen solltet, als ob sich euer Hirn verflüssigt (->Eierköpfe ;-) dann kann ich euch schon mal verraten, dass das recht bald wieder nachlässt. Das neue Tempo ist etwas gewöhnungsbedürftig, aber zu schaffen. Lasst euch nicht dazu hinreißen die ersten Vorlesungen zu missen, weil sie euch zu langweilig und einfach erscheinen. Denn es geht schnell weiter im Stoff.
Macht alle Hausübungen. Es lohnt sich. Ehrlich (->Klausurboni und wesentlich weniger Stress am Ende des Semesters bzw. kurz vor der Klausur).
Arbeitet in Gruppen. Arbeitet zusammen. Einzelkämpfer habens schwerer.

Ach ja ich hatte einst auch ein paar Vorkenntnisse mitgebracht (mit 7 Jahren angefangen, irgendwann angefangen zu programmieren und ständig am PC gebastelt,...). Ich denke es hat mir an den paar Stellen wo es wichtig war den Einstieg erleichtert. Und ich habe dort noch eine Menge dazu gelernt. Und wer hier als Ersie mitliest und denkt, was die anderen schon alles gemacht haben: Ich kenne Leute die haben mit mir angefangen und hatten zu dem Zeitpunkt nicht mal nen eigenen PC und sind sehr erfolgreich.
Der Erfolg in eurem Studium wird nicht von euren Vorkenntnissen bestimmt, sondern wie ihr studiert.

Aber das Wichtigste: Habt viel Spaß bei Allem. Euch erwartet ne geile Zeit ^^

Den ein oder anderen von euch lerne ich dann im Rahmen des Tutorenprogramms kennen. Ich hoffe das wir euch recht bald nähere Infos dazu geben können. Wir suchen noch weitere Tutoren ^^

Warui

Turner, Serveradmin & Workaholic

  • »Warui« ist männlich

Beiträge: 717

Registrierungsdatum: 25.04.2006

Wohnort: Südstadt

Beruf: (iter (B.Sc. Inf, 8)) \n (be-a-slave ("SRA", "Bachelor Thesis")) \n (be-a-programmer-slave ("Freelancer", "Programming"))

49

08.10.2006, 18:24

Da hat man mal anderthalb Monate kein Internet und schon sind die anderen Ersies schneller hier am schreiben, als ich wieder online bin -.-

Wer mich noch nicht kennt:
Ich fange (s.o.) dieses Semester dann mal richtig an, letztes hab ich mir nur die Java-Vorlesung (haha) und die von GDV gegönnt. Kann man mir also schlecht nachsagen, ich wüsste nicht, was auf mich zukommt. Weiss ich auch nicht, hab ja nich in den Mathe und E-Tech-Vorlesungen gesessen :-D

Zu meinem ganz persönlichen Lebenslauf:
- Geboren, noch nicht gestorben.
- Abi in Braunschweig
- Zivi in nem Seniorenpflegeheim als Hausmeister (gottseidank nur, ich bin zu sarkastisch oder lebensfroh für Pfleger ^_^)

Mit Computern beschäftige ich mich doch schon ne Weile, vor 10 Jahren oder so hab ich mich gewundert, wie denn eigentlich das blöde Web funktioniert (und ob man diese Webseiten nicht selbst besser machen kann). Wenig später ist ein bisschen VB für Excel dazugekommen, davon weiss ich aber kaum noch was ^^. In der 10. hab ich mir mal gedacht, "hey, du könntest mal Hausaufgaben machen ....". Das Problem war irgendwie, dass ich viel lieber am Computer saß und Webseiten debuggt habe, also hab ich das nette mit dem nützlichen verbunden und eine Webseite programmiert, auf die ich täglich meine gemachten Hausaufgaben hochgeladen habe und so ... irgendwie bin ich dann auch in der Klasse beliebter geworden :rolleyes:
Zu PHP und HTML kam später SQL dazu, Perl hab ich nie gemocht und Ruby fand ich ganz niedlich. Im letzten Semester hab ich mir für den Vertiefungskurs GDV C++ beigebracht ... ach ja, (Scheme) hab ich mir schon zuhause angeschaut ;)
Üblicherweise bastele ich an meinen PHP-Kenntnissen und den Systemen, die ich damit programmiert habe und versuche, wie jeder zweite andere Informatik-Student, Geld damit zu verdienen ... sieht soweit ganz gut damit aus :)
Für die Gauss-AG gebe ich entsprechend einen Kurs (-> www.unikik.net), aber da kommt hier eh niemand mehr rein :D
Zu Mathe habe ich ein gespaltenes Verhältnis ... ich weiß, dass ich es im Prinzip kann, es hing wohl nicht nur an mir, dass Schulmathematik mich angeödet hat .... Ich bin einfach mal zuversichtlich, dass ich auch Hochschulmathe in den Griff kriege ^_^
E-Tech mal schauen, aber was man von den letzten Ersies mitkriegt, sagt mir, dass es zumindest nicht ungewöhnlich ist, da beim ersten Mal durchzufallen ... ich habe was von ner Quote von 91% gehört 8o
Nach Hannover bin ich wegen dem konsekutiven Studiengang gekommen und weil hier die Erfahrung mit Bachelorstudiengängen größer ist als zB in Braunschweig ... und wenn ich schon umziehe, dann soll es sich bitte lohnen :)
Also jedenfalls bin ich keiner von denen, die mit Informatik angefangen haben, weil sie ein bisschen am Computer rumspielen können und sonst nichts besseres zu tun haben .... :D

Im Großen und Ganzen freue ich mich, endlich zu studieren/was sinnvolles zu tun, und überhaupt ^^

Mata ne
Warui
Erwachsenwerden? Ich mach ja viel Scheiß mit, aber nicht jeden!

s-quadrat

Trainee

  • »s-quadrat« ist männlich

Beiträge: 49

Registrierungsdatum: 06.10.2006

Wohnort: Hameln

50

08.10.2006, 18:31

Zitat

Original von silence
Nein, aber auch nicht gleich mit "Ich kann ..., ich mach ...., ich tu' ... und das schon seit ... Jahren" starten. Das kommt IMHO nicht so gut und wird nur negativ ausgelegt ;)


allerdings fällt es tatsächlich schwer, "sich" bzw. irgendwelche (konkreten!) "Gründe für das Informatikstudium" anderen zu beschreiben, ohne dabei letztendlich doch nur mit einer ungefähren Chronik der eigenen Beschäftigungen mit bestimmten Dingen zu enden... :P
oder was genau ist denn ein akzeptabler Grund dafür, nun ausgerechnet Informatik zu studieren?!
vielleicht die Feststellung, dass man gerne mal dazu neigt, Dinge etwas abstrakter, strukturierter zu betrachten? (btw - java manipuliert einen dauerhaft :D ziemlich genau in dem Moment, wo man sich einbildet, sich langsam aber sicher an die anfangs doch etwas komplizierte, verwirrende Struktur und Logik zu "gewöhnen"! 8o ["sich an etw. gewöhnen" = Euphemismus für "sich selbst an etwas anpassen, bzw. sich ihm unterwerfen" :D denn java verändert sich über den ganzen zeitraum ja nicht, also kanns nur bei einem selbst liegen... vielleicht auch ohne dass es einem so wirklich bewusst ist... :P ] das grad nur so nebenbei... :D ^^)

auch wenns vielleicht nicht 100%-ig passt; mir fällt da gerade noch dieses Zitat aus Matrix ein...

Zitat

You don't know what it is, but it's there. Like a splinter in your mind -- driving you mad. It is this feeling that has brought you to me. Do you know what I'm talking about?
:D

naja, wie gesagt - es lässt sich halt sehr schwer beschreiben, und so endet man eben damit, zu beschreben was man schon so alles tolles (oder auch nicht...) im Zusammenhang mit Computern gemacht hat :)

gut, es gibt natürlich noch die andere möglichkeit, von wegen später mal nen gutbezahlten job haben zu wollen und so, und diese möglichkeit zu ergreifen, weil man sich einfach imstande fühlt, irgendwelche dinge einfach stur zu lernen, notfalls auswendig... ^^

wasauchimmer... :D

naja, aber spätestens innerhalb den nächsten wochen wirds sich ja zeigen, inwiefern man das, was einen erwartet, nun richtig oder falsch eingeschätzt hatte... ;)
und wenn diejenigen, die als erstes abbrechen, sich tatsächlich bereits vorher in diesem thread über ihren bisherigen Umgang mit Computern/Programmiersprachen/... hervorzuheben versuchten, werdet ihr wohl Recht haben ;)

Benjamin

Segelnder Alter Hase

  • »Benjamin« ist männlich

Beiträge: 3 827

Registrierungsdatum: 01.10.2002

Wohnort: Region Hannover

Beruf: Alumni

51

08.10.2006, 18:39

Es gibt nur eine bessere Sache als auf dem Wasser zu sein: Noch mehr auf dem Wasser sein.

absynth

Gründervater

  • »absynth« ist männlich

Beiträge: 666

Registrierungsdatum: 10.12.2001

Wohnort: Hannover

Beruf: M. SC. Informatik

52

01.10.2007, 11:50

Zitat

Original von Benjamin

Zitat

Original von Crawler
normal... ErSi's in anderen Studienrichtungen wurden irgendwie viel hmm freundlicher aufgenommen? wenn ich an unseren Rundgang denke, da kamen dann so kommentare wie "... das versteht ihr dann ab dem 3. semester..." ich finde das muss einfach nicht sein immerhin hat doch mal jeder klein angefangen und da wir alle wohl das abitur geschafft haben werden auch wir nicht die größten volldeppen sein.


Ja jeder hat klein angefangen und genau darum kommen hier und da realistische Äußerungen, weil man selbst weiß, dass man erst nach einigen Semestern sieht warum man dies und das in Mathe macht und man die Ordnungen erst nach x-maligem Lesen nach einer Weile Studieren versteht.
Wir pflegen eben die Philosophie der realistischen Äußerungen und verpacken eben niemanden in Watte. Aber ich freue mich, dich in einem Jahr bei den OE-Orgas zu sehen, wo Du deine Verbesserungsvorschläge realisieren kannst.


*bump* Es ist wieder soweit - und eine gute Gelegenheit, zu rekapitulieren: Hat Crawler sich zu den OjEs für dieses Jahr gemeldet? Hat er mein Buch gelesen? Hat er kapiert, worum's an der Uni geht (nein, NICHT in erster Linie ums Programmieren)?
Werden die diesjährigen Ersies uns flamemäßig gewaltig enttäuschen? Fragen über Fragen...
I refuse to submit
To the god you say is kind
I know what's right, and it is time
It's time to fight, and free our minds
http://www.christopher-kunz.de/

Markus

the one and only Unterstrich!

Beiträge: 2 571

Registrierungsdatum: 09.10.2003

53

01.10.2007, 11:54

Zitat

Original von absynth
Werden die diesjährigen Ersies uns flamemäßig gewaltig enttäuschen?
Das Geschrei über Scheme war ja letztes Jahr schon ganz schön mau .. und auch Java konnten die letztes Semester nicht im Ansatz das Vorjahr überbieten. Was natürlich an der guten Arbeit der Intitutsleute liegt ... :D :P :]
Charmant sein? Hab ich längst aufgegeben. Glaubt mir doch eh keiner...

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Markus« (01.10.2007, 11:54)


DrChaotica

Senior Schreiberling

  • »DrChaotica« ist männlich

Beiträge: 714

Registrierungsdatum: 22.01.2005

Wohnort: SHG

Beruf: SW-Entwickler

54

01.10.2007, 12:32

Pst...


absynth

Gründervater

  • »absynth« ist männlich

Beiträge: 666

Registrierungsdatum: 10.12.2001

Wohnort: Hannover

Beruf: M. SC. Informatik

55

01.10.2007, 13:59

RE: Pst...

I refuse to submit
To the god you say is kind
I know what's right, and it is time
It's time to fight, and free our minds
http://www.christopher-kunz.de/

  • »Schokoholic« ist männlich

Beiträge: 2 516

Registrierungsdatum: 04.10.2006

Wohnort: Hannover

Beruf: Haarspaltung

56

01.10.2007, 14:30

Der Crawler studiert jetzt btw. Mechatronik. Das war zumindest das letzte was ich von ihm gehört hab ;)

absynth

Gründervater

  • »absynth« ist männlich

Beiträge: 666

Registrierungsdatum: 10.12.2001

Wohnort: Hannover

Beruf: M. SC. Informatik

57

01.10.2007, 14:31

Tja... da haben wir bösen bösen Forumstrolle (oder die noch viel böseren Prüfungstrolle) ihm wohl tüchtig Angst eingejagt...
I refuse to submit
To the god you say is kind
I know what's right, and it is time
It's time to fight, and free our minds
http://www.christopher-kunz.de/

GentleGiant

Hamster Inside(R)

  • »GentleGiant« ist männlich

Beiträge: 283

Registrierungsdatum: 03.10.2006

Wohnort: Bad Oeynhausen

Beruf: Software-Entwickler bei Diamant Software

58

01.10.2007, 15:59

Christopher, ich würde sagen, er hat dein Buch nicht gelesen. Ich kann mir ein 36 Euro teures Buch nicht leisten.
Da müsste man mich zumindest mit einem Inhaltsverzeichnis locken. ;-)

absynth

Gründervater

  • »absynth« ist männlich

Beiträge: 666

Registrierungsdatum: 10.12.2001

Wohnort: Hannover

Beruf: M. SC. Informatik

59

01.10.2007, 16:15

Zitat

Original von GentleGiant
Christopher, ich würde sagen, er hat dein Buch nicht gelesen. Ich kann mir ein 36 Euro teures Buch nicht leisten.
Da müsste man mich zumindest mit einem Inhaltsverzeichnis locken. ;-)


Haben wir alles da:
Inhaltsverzeichnis (PDF)
Probekapitel (PDF)
I refuse to submit
To the god you say is kind
I know what's right, and it is time
It's time to fight, and free our minds
http://www.christopher-kunz.de/

GentleGiant

Hamster Inside(R)

  • »GentleGiant« ist männlich

Beiträge: 283

Registrierungsdatum: 03.10.2006

Wohnort: Bad Oeynhausen

Beruf: Software-Entwickler bei Diamant Software

60

01.10.2007, 16:38

Hmm, interessant zu lesen. Mal schauen, ob ich mir das nicht vielleicht auf meine Wunschliste zu Weihnachten stelle. ^^
Aber nun back to topic.