You are not logged in.

Neo

Erfahrener Schreiberling

  • "Neo" is male
  • "Neo" started this thread

Posts: 322

Date of registration: Jul 24th 2005

Location: Hannover

Occupation: Informatik

1

Tuesday, December 5th 2006, 11:55pm

Vorschlag

Es wäre nicht schlecht, wenn man wüßte, welches Bit der IC Bausteine,
wie z.B. Binärzähler oder das Schieberegister, das MSB (Höchstwertigste)
Bit ist. Das steht nicht in der Beschreibung.

migu

free rider

  • "migu" is male

Posts: 2,643

Date of registration: Dec 11th 2001

Occupation: Developer

2

Wednesday, December 6th 2006, 12:01am

Die Datenblätter der ICs lassen sich leicht im Internet finden (z.B. über Google).
tar: Anlegen eines leeren Archivs wird feige verweigert.

Torrero

Senior Schreiberling

  • "Torrero" is male

Posts: 854

Date of registration: Oct 16th 2003

Location: Laatzen

Occupation: Angewandte Informatik

3

Wednesday, December 6th 2006, 10:23pm

Quoted

Original von migu
Die Datenblätter der ICs lassen sich leicht im Internet finden (z.B. über Google).


Ja, aber wenn ich mir 'n Fernseher kaufe, will ich Bedienungsanleitung auch gleich dabei haben und sie nicht erst ausm Internet runterladen.
Das mit dem "blöd" beschrieben, ist nicht nur bei den ICs der Fall....

migu

free rider

  • "migu" is male

Posts: 2,643

Date of registration: Dec 11th 2001

Occupation: Developer

4

Wednesday, December 6th 2006, 10:48pm

Quoted

Original von Torrero
Das mit dem "blöd" beschrieben, ist nicht nur bei den ICs der Fall....
OK, an dieser Stelle (und wie wir wissen, nicht nur an dieser) ist die Lehre stark "verbesserungswürdig".

Wenn die Bausteine schon beschrieben werden, dann sollte wenigstens die vollständige Pinbelegung angegeben werden.
tar: Anlegen eines leeren Archivs wird feige verweigert.

neweb

Erfahrener Schreiberling

  • "neweb" is male

Posts: 496

Date of registration: Jun 16th 2006

Location: Hannover

5

Thursday, December 7th 2006, 12:18pm

Wie ich schon hier geschrieben habe, wäre schon eine Angabe, wo links und rechts sind hilfreich.

Sicherlich wäre es auch kein Problem ein paar Links zu Datenblättern auf der Seite abzulegen. Nicht jeder weiß, dass man Datenblätter einfach so im Internet bekommt.
Das Wesen der Dinge ist es, dass sie plötzlich verschwinden und dann unerwartet an einem ganz anderen Ort wieder auftauchen.


iriania

Junior Schreiberling

  • "iriania" is female

Posts: 222

Date of registration: Nov 24th 2003

Location: Waqwaq

Occupation: Wie? Ich studiere? seit wann denn?

6

Sunday, December 10th 2006, 6:40pm

Quoted

Original von neweb
Nicht jeder weiß, dass man Datenblätter einfach so im Internet bekommt.

?(
Wo genau bekommt man die? Ich wäre für ein Link sehr dankbar.
...und sie dreht sich doch!

BLUESCREEN

Junior Schreiberling

  • "BLUESCREEN" is male

Posts: 244

Date of registration: Oct 11th 2005

7

Sunday, December 10th 2006, 9:18pm

Quoted

Original von iriania

Quoted

Original von neweb
Nicht jeder weiß, dass man Datenblätter einfach so im Internet bekommt.

?(
Wo genau bekommt man die? Ich wäre für ein Link sehr dankbar.

Einfach nach den Zahlen suchen, z.B. "7476" - im Zweifelsfall noch ein "Datenblatt" oder so dazuschreiben.
Inzwischen gibt es auch auf der PTI-Seite Links zu Datenblättern.

iriania

Junior Schreiberling

  • "iriania" is female

Posts: 222

Date of registration: Nov 24th 2003

Location: Waqwaq

Occupation: Wie? Ich studiere? seit wann denn?

8

Tuesday, December 12th 2006, 10:29am

Danke für den Hinweis. War sehr hilfreich
was mir aber noch nicht klar ist:
Es wird z.B. im Datenblatt des Schieberegisters zwar gesagt, das eine Rechtsverschiebung in Richtung von Q0 zu Q4 geht, aber was sagt mir das über das MSB?
...und sie dreht sich doch!

migu

free rider

  • "migu" is male

Posts: 2,643

Date of registration: Dec 11th 2001

Occupation: Developer

9

Tuesday, December 12th 2006, 11:58am

Quoted

Original von iriania
Danke für den Hinweis. War sehr hilfreich
was mir aber noch nicht klar ist:
Es wird z.B. im Datenblatt des Schieberegisters zwar gesagt, das eine Rechtsverschiebung in Richtung von Q0 zu Q4 geht, aber was sagt mir das über das MSB?
Q4 ist das MSB, wenn man sich denkt, dass die 4 für den Exponenten (in 2^4) steht.
Das ist hier einfach Konvention. Du könntest es auch anders interpretieren. (Das ergäbe aber womöglich nicht so viel Sinn.)

EDIT: Nur am Rande:
Ist ein 5-Bit-Schieberegister nicht etwas seltsam? Meinst du nicht eher Q0 bis Q3?
tar: Anlegen eines leeren Archivs wird feige verweigert.

This post has been edited 2 times, last edit by "migu" (Dec 12th 2006, 12:00pm)


neweb

Erfahrener Schreiberling

  • "neweb" is male

Posts: 496

Date of registration: Jun 16th 2006

Location: Hannover

10

Tuesday, December 12th 2006, 2:24pm

Quoted

Original von migu

Quoted

Original von iriania
Danke für den Hinweis. War sehr hilfreich
was mir aber noch nicht klar ist:
Es wird z.B. im Datenblatt des Schieberegisters zwar gesagt, das eine Rechtsverschiebung in Richtung von Q0 zu Q4 geht, aber was sagt mir das über das MSB?
Q4 ist das MSB, wenn man sich denkt, dass die 4 für den Exponenten (in 2^4) steht.
Das ist hier einfach Konvention. Du könntest es auch anders interpretieren. (Das ergäbe aber womöglich nicht so viel Sinn.)


Bei einem Schieberegister ist es... so ziemlich egal, wo das MSB und LSB ist. Es werden ja keine Operationen durchgeführt, für die das wichtig ist. Im Prinzip kannst du auch einfach anders rum schieben und es kommt das gleiche raus. Wichtig ist es beim Addierer oder bei Zählern. Da steht bei, welches das MSB ist.
Bei Schieberegistern kannst du es machen, wie du magst. Du solltest nur nicht durcheinander kommen ;)

achso:
http://www.datasheetcatalog.com
http://www.datasheets.org.uk

Da findet man viele Datenblätter.
Man muss nur ein bisschen Englisch können. Es gibt aber auch Datenblätter auf Deutsch, wenn man unbeding welche braucht.

Ansonsten hilft bei Google immer "datasheet <bauteilnummer>" wobei es da so ziemlich egal ist, ob du nun nach einen 7404 oder einem 74LS04 oder einen 74HC04 suchst. Die unterscheiden sich nur in der Geschwindigkeit und Stromaufnahme, nicht aber in der Funktion oder Pinbelegung.
Das Wesen der Dinge ist es, dass sie plötzlich verschwinden und dann unerwartet an einem ganz anderen Ort wieder auftauchen.