Sie sind nicht angemeldet.

Phill

Trainee

  • »Phill« ist männlich
  • »Phill« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 78

Registrierungsdatum: 30.05.2006

Wohnort: Atlanta, GA, USA

Beruf: Exotic Dancer

1

05.02.2007, 12:24

KI - Belief Networks

Von dem Beispielklausur hier, hat jemand Frage 10 verstanden? In der Vorlesung hat Professor Nejdl angeblich die folgenden Lösungen gegeben:

1)I,B,C
2)H,M,I,N,R,Q,S
3)I,B,C,H,M,J,O,R,Q,S
4)I,C,J,O
5)R,I,C,B,H,M,J,O

Die Frage 5 ist nicht auf dem Klausur, sondern in den Folien: "B and Q have been observed, what variables change when N is observed?"

Ich kann 1,2 und 3 verstehen, aber 4 und 5 machen kein Sinn. Kann jemand 4 und 5 erklären???

  • »Joachim« ist männlich

Beiträge: 2 863

Registrierungsdatum: 11.12.2001

Wohnort: Hämelerwald

Beruf: Wissenschaftlicher Mitarbeiter (Forschungszentrum L3S, TU Braunschweig)

2

05.02.2007, 13:28

RE: KI - Belief Networks

Zitat

Original von Phill
Von dem Beispielklausur hier, hat jemand Frage 10 verstanden?
Ich habe vor einiger Zeit mal eine Erläuterung der Funktionsweise von Belief Networks gepostet. Dabei ging es glaube ich unter anderem um diese Probeklausur. Ich habe mir den alten Beitrag nicht nochmal genau durchgelesen, aber vielleicht hilft er Dir ja weiter: http://forum.finf.uni-hannover.de/thread…24870#post24870
The purpose of computing is insight, not numbers.
Richard Hamming, 1962

Phill

Trainee

  • »Phill« ist männlich
  • »Phill« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 78

Registrierungsdatum: 30.05.2006

Wohnort: Atlanta, GA, USA

Beruf: Exotic Dancer

3

05.02.2007, 14:07

RE: KI - Belief Networks

Hmmm... Was du da erklärt hast, verstehe ich (zumindest glaube ich). Das erklärt aber nach meiner Meinung nur 1-3. 4 und 5 kann ich noch nicht verstehen.

z.B.:
4)
"Observed M" heißt, dass {G,H,A,B,I,N,Q,R,S} einen neuen Posteriorwert haben sollen. Dann soll N observiert werden. Wie bei Frage 3 werden {I,B,C,H,M,J,O,R,Q,S} "geändert." So, wie kann die Lösung für "Observe M then observe N" {I,C,J,O} sein?

Dot

Senior Schreiberling

Beiträge: 618

Registrierungsdatum: 03.02.2003

Wohnort: Ex-Europameisterland

Beruf: 4TheScience

4

05.02.2007, 14:37

also ich glaub deine lösungen gehören einfach zu anderen fragen, lösung 4 könnte ich mir noch zu aufgabe 5 vorstellen.
aufgabe 4 würd ich so lösen: g,h,a,b,i,n,r,q,s . gleiche meinung?
C:\reality.sys has errors - Reboot the universe? (Y/N)

Real programmers don't comment their code.
It was hard to write, it should be hard to understand

Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von »Dot« (05.02.2007, 14:45)


Phill

Trainee

  • »Phill« ist männlich
  • »Phill« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 78

Registrierungsdatum: 30.05.2006

Wohnort: Atlanta, GA, USA

Beruf: Exotic Dancer

5

05.02.2007, 15:19

Aber warum nicht {g,h,a,b,i,n,r,q,s,c,j,o}? Ich würde entweder {g,h,a,b,i,n,r,q,s,c,j,o} oder {h,b,i,r,q,s,c,j,o} (die Änderun seit der Observation von M) glauben. {C,J,O} ist abhängig von M, aber nicht von N.

Und für 5 würde ich {I,C,J,O,R} sagen.

Dot

Senior Schreiberling

Beiträge: 618

Registrierungsdatum: 03.02.2003

Wohnort: Ex-Europameisterland

Beruf: 4TheScience

6

05.02.2007, 15:35

Naja,C hat keinen gemeinsamen Vorfahren mit M und ist somit auch unabhängig, darum würd ich den C Zweig nicht mit reinnehmen.
Sonst könnt man ja auch gleich das ganze Netzwerk nehmen,weil ja alles irgendwie mit allem zusammenhängen würde.Also wäre D von J abhängig etc.
Deine zweite Idee kann ich gar nich nachvollziehen :D
Oder reden wir jetzt aneinander vorbei?
C:\reality.sys has errors - Reboot the universe? (Y/N)

Real programmers don't comment their code.
It was hard to write, it should be hard to understand

Phill

Trainee

  • »Phill« ist männlich
  • »Phill« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 78

Registrierungsdatum: 30.05.2006

Wohnort: Atlanta, GA, USA

Beruf: Exotic Dancer

7

05.02.2007, 16:09

Jetzt habe ich eine neue Vorschlag:

4) {A,B,C,G,H,I,J,O,Q,R,S} :)
Erklärung: Observiert man N, dann werden {B,C,H,I,J,M,O,Q,R,S} geändert. Da wir schon M observiert haben, müssen wir M weglassen, aber M macht G bzw. A abhängig von N.
{B,C,H,I,J,M,O,Q,R,S} - {M} = {B,C,H,I,J,O,Q,R,S}
{B,C,H,I,J,M,O,Q,R,S} + {A,G} = {A,B,C,G,H,I,J,O,Q,R,S}

5) {C,D,E,I,J,K,L,O,P,R}
Erklärung: Observiert man N, dann werden {B,C,H,I,J,M,O,Q,R,S} geändert. Da wir schon B,Q observiert haben, müssen wir B,Q weglassen. Weiterhin macht B {H,M} unabhängig von N. Analog macht Q S unabhängig von N, aber Q macht K abhängig von N. Deshalb müssen wir {D,E,K,L,P} hinfügen.

{B,C,H,I,J,M,O,Q,R,S} - {B,Q} = {C,H,I,J,M,O,R,S}
{C,H,I,J,M,O,R,S} - {H,M} = {C,I,J,O,R,S} (Wegen der Observation von B)
{C,I,J,O,R,S} - {S} = {C,I,J,O,R} (Wegen der Observation von Q)
{C,I,J,O,R} + {D,E,K,L,P} = {C,D,E,I,J,K,L,O,P,R} (Wegen der Observation von Q)

?(

Ich habe die Idee von "Bayes Balls" benutzt:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Phill« (06.02.2007, 17:23)


Phill

Trainee

  • »Phill« ist männlich
  • »Phill« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 78

Registrierungsdatum: 30.05.2006

Wohnort: Atlanta, GA, USA

Beruf: Exotic Dancer

8

05.02.2007, 16:10

Zitat

Original von Dot
Naja,C hat keinen gemeinsamen Vorfahren mit M und ist somit auch unabhängig, darum würd ich den C Zweig nicht mit reinnehmen.
Sonst könnt man ja auch gleich das ganze Netzwerk nehmen,weil ja alles irgendwie mit allem zusammenhängen würde.Also wäre D von J abhängig etc.
Deine zweite Idee kann ich gar nich nachvollziehen :D
Oder reden wir jetzt aneinander vorbei?


C ist doch unabhängig von M, aber nicht von N.Wie kann M die verbindung zwischen N und C ändern?

Phill

Trainee

  • »Phill« ist männlich
  • »Phill« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 78

Registrierungsdatum: 30.05.2006

Wohnort: Atlanta, GA, USA

Beruf: Exotic Dancer

9

05.02.2007, 16:53

Zitat

Original von Phill
Jetzt habe ich eine neue Vorschlag:

4) {A,B,C,G,H,I,J,O,Q,R,S} :)
Erklärung: Observiert man N, dann werden {B,C,H,I,J,M,O,Q,R,S} geändert. Da wir schon M observiert haben, müssen wir M weglassen, aber M macht G bzw. A abhängig von N.
{B,C,H,I,J,M,O,Q,R,S} - {M} = {B,C,H,I,J,O,Q,R,S}
{B,C,H,I,J,M,O,Q,R,S} + {A,G} = {A,B,C,G,H,I,J,O,Q,R,S}

5) {C,D,E,I,J,K,L,O,P,R}
Erklärung: Observiert man N, dann werden {B,C,H,I,J,M,O,Q,R,S} geändert. Da wir schon B,Q observiert haben, müssen wir B,Q weglassen. Weiterhin macht B {H,M} unabhängig von N. Analog macht Q S unabhängig von N, aber Q macht K abhängig von N. Deshalb müssen wir {D,E,K,L,P} hinfügen.

{B,C,H,I,J,M,O,Q,R,S} - {B,Q} = {C,H,I,J,M,O,R,S}
{C,H,I,J,M,O,R,S} - {H,M} = {C,I,J,O,R,S} (Wegen der Observation von B)
{C,I,J,O,R,S} - {S} = {C,I,J,O,R} (Wegen der Observation von Q)
{C,I,J,O,R} + {D,E,K,L,P} = {C,D,E,I,J,K,L,O,P,R} (Wegen der Observation von Q)

?(

Ich habe die Idee von "Bayes Balls" benutzt:


Damn it. Das macht auch kein Sinn. glaube ich.

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Phill« (06.02.2007, 17:24)


Phill

Trainee

  • »Phill« ist männlich
  • »Phill« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 78

Registrierungsdatum: 30.05.2006

Wohnort: Atlanta, GA, USA

Beruf: Exotic Dancer

10

05.02.2007, 17:12

Oder vielleicht doch... Ich hatte gedacht, dass es Problemen mit den Sackgassen geben würde, aber sie sind ein besonderer Fall (S. 13).

Dot

Senior Schreiberling

Beiträge: 618

Registrierungsdatum: 03.02.2003

Wohnort: Ex-Europameisterland

Beruf: 4TheScience

11

06.02.2007, 11:03

Mich würd auch interessieren wie die letzte Klausur so war, hat jemand neulich geschrieben? Was waren denn so die Schwerpunkte?War sie schwer?
C:\reality.sys has errors - Reboot the universe? (Y/N)

Real programmers don't comment their code.
It was hard to write, it should be hard to understand

Teklan

Erfahrener Schreiberling

Beiträge: 267

Registrierungsdatum: 13.11.2004

Wohnort: Hannover

12

06.02.2007, 19:13

Zitat

Original von Dot
Mich würd auch interessieren wie die letzte Klausur so war, hat jemand neulich geschrieben? Was waren denn so die Schwerpunkte?War sie schwer?


Hab diesen alten Vorjahres-Thread gefunden: http://forum.finf.uni-hannover.de/thread…&hilight=Neijdl

Habe selber in den letzten 2 Wochen versucht Frau Paiu per Mail zu kontaktieren, um mehr Infos über die morgige Klausur zu erfahren - es kam leider keine Antwort.

Dot

Senior Schreiberling

Beiträge: 618

Registrierungsdatum: 03.02.2003

Wohnort: Ex-Europameisterland

Beruf: 4TheScience

13

07.02.2007, 08:53

Zwar ein bisschen spät,aber einige Sachen gibt es so ähnlich auf Deutsch, und zwar hier:
http://www.fmi.uni-passau.de/schmidtb/or…informatik1/KI/
Besonders werden hier einige Suchstrategien gut erklärt:
http://www.fmi.uni-passau.de/schmidtb/or…hstrategien.pdf
C:\reality.sys has errors - Reboot the universe? (Y/N)

Real programmers don't comment their code.
It was hard to write, it should be hard to understand

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Dot« (07.02.2007, 08:57)


Teklan

Erfahrener Schreiberling

Beiträge: 267

Registrierungsdatum: 13.11.2004

Wohnort: Hannover

14

18.02.2007, 15:50

Hat irgend jemand mitbekommen, wann die Klausur-Ergebnisse zu sehen sein sollen?

*ichMeinWennIchAnDieAufgabenZurückDenkeDannMussIchMirNenAstAblachenDasKorrigierenMüssteJaNurMinimalLangsamerDauernAlsDasKorrigierenVonMultipleCHoiceAufgaben*

Dot

Senior Schreiberling

Beiträge: 618

Registrierungsdatum: 03.02.2003

Wohnort: Ex-Europameisterland

Beruf: 4TheScience

15

18.02.2007, 16:14

Irgendwann im März,wenn ich das richtig mitbekommen habe.
*VerSteheGarNichtWasDuMeinst* :D
C:\reality.sys has errors - Reboot the universe? (Y/N)

Real programmers don't comment their code.
It was hard to write, it should be hard to understand

Dot

Senior Schreiberling

Beiträge: 618

Registrierungsdatum: 03.02.2003

Wohnort: Ex-Europameisterland

Beruf: 4TheScience

16

08.03.2007, 14:04

Ergebnisse sind da, kann vielleicht jemand nen Foto machen? Die hängen in der Appelstr.
C:\reality.sys has errors - Reboot the universe? (Y/N)

Real programmers don't comment their code.
It was hard to write, it should be hard to understand