You are not logged in.

Torrero

Senior Schreiberling

  • "Torrero" is male
  • "Torrero" started this thread

Posts: 854

Date of registration: Oct 16th 2003

Location: Laatzen

Occupation: Angewandte Informatik

1

Tuesday, April 24th 2007, 2:05am

Zulassungsbeschränkung zu Klausuren

Bin (immer)noch auf der Suche nach meinem letzten A-Fach. Und bei der Sichtung der Folien zur Vorlesung "Stochastische Petri Netze" bin ich auf folgendes gestoßen :

Quoted


Prüfung Informatik und Elektrotechnik :

- Notwendig ist eine Prüfungsvorleistung : Teilnahme an Vorlesung & Übung. Vorführung der eigenständig erarbeiteten Lösungen von Übungsaufgaben
- Klausur


Nicht das ich daran jetzt was auszusetzen hätte, aber ist das Verlangen so einer Vorleistung nach unserer Prüfungsordnung nicht verboten ? Ich dachte sowas geht nur im Falle von Vorlesungen, die mit einer Laborübung enden (Java/Scheme z.B.).

  • "Joachim" is male

Posts: 2,863

Date of registration: Dec 11th 2001

Location: Hämelerwald

Occupation: Wissenschaftlicher Mitarbeiter (Forschungszentrum L3S, TU Braunschweig)

2

Tuesday, April 24th 2007, 8:05am

RE: Zulassungsbeschränkung zu Klausuren

Quoted

Original von Torrero

Quoted


Prüfung Informatik und Elektrotechnik :

- Notwendig ist eine Prüfungsvorleistung : Teilnahme an Vorlesung & Übung. Vorführung der eigenständig erarbeiteten Lösungen von Übungsaufgaben


Nicht das ich daran jetzt was auszusetzen hätte, aber ist das Verlangen so einer Vorleistung nach unserer Prüfungsordnung nicht verboten ?
Explizit ist dies in der Prüfungsordnung nicht formuliert. Aber es kommt wohl dadurch zustande, daß die Prüfungsform eindeutig durch den LVK festgelegt wird: in diesem Beispiel also Klausur. Die Prüfungsordnung erlaubt die Ergänzung dieser Prüfungsleistung um Testate, allerdings mit der Einschränkung, daß die Prüfung auch ohne die Testatleistung bestanden werden können muß. Die einzige Möglichkeit, "Prüfungsvorleistungen" in dieses Schema einzuordnen, ist also, diese als Testatleistungen aufzufassen.

Aber vielleicht ist diese Regelung auch gar nicht so gemeint wie sie auf den Folien steht. Du warst doch sicherlich in der Vorlesung und Übung. Was wurde denn dort dazu gesagt?
The purpose of computing is insight, not numbers.
Richard Hamming, 1962

This post has been edited 2 times, last edit by "Joachim" (Apr 24th 2007, 8:06am)


KreiS

Senior Schreiberling

  • "KreiS" is male

Posts: 701

Date of registration: Dec 17th 2001

Location: Hannover

Occupation: moep

3

Tuesday, April 24th 2007, 9:19am

Soweit mich erinnern kann, hat sie in der Vorlesung diesen Passus geschickt übersprungen.

Ich empfehle dir sie direkt mal zu fragen. Es klingt wesentlich härter auf den Foilien als es wirklich gemeint ist.
kaneda spring <-> ks <-> KreiS
"surrender is an option ...time to change everything" (ks '04)

Dakota-Indianer(Weisheit),"Wenn Du entdeckst, dass Du ein totes Pferd reitest, steig ab"