You are not logged in.

  • "triplenipple" is male
  • "triplenipple" started this thread

Posts: 1

Date of registration: Sep 12th 2007

1

Wednesday, September 12th 2007, 7:50pm

Terry A. Welch - LZW-Algorithmus

Hallo,
zunächst einmal muss ich wohl gestehen, dass ich neu in diesem Forum bin und deswegen auch unsicher bin, ob dieses Thema hierhergehört, aber ich denke mich richtig entschieden zu haben.. ansonsten wohl einfach verschieben ;) Danke.

Nun zu meinem Problem: Ich verfasse momentan meine Facharbeit mit dem Thema "Verlustfreie wörterbuchbasierte Datenkompression am Beispiel des LZW Algorithmus". Das klappt auch soweit wunderbar, zumindest das Programmieren mit Java etc.
Mein einziges Problem ist nur, dass mein Lehrer natürlich auch biographische Infos zu den Entwicklern verlangt. Dazu hab ich auch was gefunden, nur halt zu "Terry A. Welch" suche ich mir die Finger wund..
Beschäftigt sich zufällig jemand hobbytechnisch oder so mit dem Thema und kann mir etwas zu Terry A. Welch sagen? Wäre eine sehr große Hilfe !!
Danke im Voraus,
triplenipple

Rick

Mädchen

  • "Rick" is male

Posts: 1,266

Date of registration: Mar 17th 2004

Location: ::1/128

Occupation: Forentroll

2

Thursday, September 13th 2007, 1:12am

Wenn im Klappentext vom Buch/Paper nichts steht, dann vielleicht an den Verleger wenden.

Ansonsten steht meistens dabei, wer den Autor eines Werkes bezahlt hat (Institut oder Firma) und vielleicht kann man von da nachverfolgen, wo der gute mann herkommt.

Sometimes you've got to ask yourself: Is xkcd shitty today?

denial

Erfahrener Schreiberling

  • "denial" is male

Posts: 394

Date of registration: Feb 18th 2003

Location: Göttingen

Occupation: Linux Coder (ex Mathe SR Inf Student)

3

Thursday, September 13th 2007, 1:17am

RE: Terry A. Welch - LZW-Algorithmus

http://sochi.net.ru/~maxime/doc/welch.shtml, am Ende des Artikels.

EDIT:
Im IEEE Xplore gibt es den Artikel als Farbscan.

Unter "A Programmable Logic Approach for VLSI" steht seine Laufbahn mit mehr Jahreszahlen.
Die Biographien unter "Analysis of Memory Hierarchies for Sequential Data Access" und "Memory Hierarchy Configuration Analysis" sind ähnlich.

This post has been edited 1 times, last edit by "denial" (Sep 13th 2007, 1:45am)


Benjamin

Segelnder Alter Hase

  • "Benjamin" is male

Posts: 3,827

Date of registration: Oct 1st 2002

Location: Region Hannover

Occupation: Alumni

4

Thursday, September 13th 2007, 8:54am

Quoted

Original von Rick
Wenn im Klappentext vom Buch/Paper nichts steht, dann vielleicht an den Verleger wenden.


Ein durchaus guter Tipp, der jedoch voraussetzt, dann man Bücher hat. Darum als Tipp vorweg: Auch im heutigen Zeitalter ist ist ein Gang zur Bücherei oft hilfreich. Ergo: Ab in die TIB/UB.
Es gibt nur eine bessere Sache als auf dem Wasser zu sein: Noch mehr auf dem Wasser sein.

Markus

the one and only Unterstrich!

Posts: 2,571

Date of registration: Oct 9th 2003

5

Thursday, September 13th 2007, 9:59am

Quoted

Ergo: Ab in die TIB/UB.
Womit die (Uni-)Bibliothek gemeint wäre, falls dir die Abkürzungen nichts sagen ;)
Charmant sein? Hab ich längst aufgegeben. Glaubt mir doch eh keiner...