You are not logged in.

Currywurst mit Pommes

Erfahrener Schreiberling

  • "Currywurst mit Pommes" started this thread

Posts: 438

Date of registration: Oct 14th 2002

1

Tuesday, October 9th 2007, 5:11pm

Softwareprojekt: Wer nimmt was ?

Welche Projekte nehmt ihr ?

A total of 16 Votes have been submitted.

19%

SWQuant (3)

0%

TestViz

0%

DIP

19%

Prolog2Java (3)

19%

PrefDoodle (3)

0%

DBKompass

25%

SkyGUI (4)

19%

KeysignOrg (3)

19%

UMLPaint (3)

13%

CQMEdit (2)

0%

RiskQG

25%

FVE-XML (4)

Ist wahrscheinlich etwas knapp, aber trotzdem interessant: Wer nimmt welches Projekt beim SWP ? Die Umfrage in der Einführungsveranstaltung war doch etwas dürftig, da man keine Zeit hatte darüber nachzudenken.

Mehrfachauswahl (2) möglich.


Edit: Shit...TestViz und FVE-XML fehlen. Admin bitte nachbessern ;(

This post has been edited 1 times, last edit by "Currywurst mit Pommes" (Oct 9th 2007, 5:14pm)


Currywurst mit Pommes

Erfahrener Schreiberling

  • "Currywurst mit Pommes" started this thread

Posts: 438

Date of registration: Oct 14th 2002

2

Tuesday, October 9th 2007, 5:15pm

Im Moment tendiere ich jedenfalls mehr zu PrefDoodle und FVE-XML.

Arne

ThI

  • "Arne" is male

Posts: 1,798

Date of registration: Oct 7th 2002

Location: Hannover :)

Occupation: Lecturer ThI

3

Tuesday, October 9th 2007, 5:29pm

RE: Softwareprojekt: Wer nimmt was ?

Quoted

Original von Currywurst mit Pommes
Edit: Shit...TestViz und FVE-XML fehlen. Admin bitte nachbessern ;(


So sei es. Nebenbei nochmal festgesetellt, dass das Maximum zunächst auf 10 Auswahlmöglichkeiten beschränkt war, hättest du also selber eh nicht alle eintragen können ;)
"NP - The class of dashed hopes and idle dreams." Complexity Zoo

Currywurst mit Pommes

Erfahrener Schreiberling

  • "Currywurst mit Pommes" started this thread

Posts: 438

Date of registration: Oct 14th 2002

4

Tuesday, October 9th 2007, 6:36pm

Danke sehr :) .

Currywurst mit Pommes

Erfahrener Schreiberling

  • "Currywurst mit Pommes" started this thread

Posts: 438

Date of registration: Oct 14th 2002

5

Thursday, October 11th 2007, 12:43pm

Okay, ein Blick auf die Liste in der Uni zeigt: PrefDoodle is absoluter Favorit ;(.

Am besten 3 Doodle Gruppen :)

dino

Trainee

  • "dino" is male

Posts: 89

Date of registration: Oct 6th 2007

Location: 127.0.0.1

6

Friday, October 12th 2007, 7:45pm

Auch wenn fuer mich das SWP noch in weiter ferne steht... gibt es eine Liste was diese tollen Abkuerzungen alle heissen :) ? Interessiert mich schon, was man da so macht.

dankoe
See the pyramids around the Nile
Watch the sun rise
From the tropic isle

kakTuZ

größtenteils harmlos

  • "kakTuZ" is male

Posts: 309

Date of registration: Oct 14th 2003

Location: Hannover

Occupation: Software Developer

7

Friday, October 12th 2007, 7:53pm

http://www.se.uni-hannover.de/lehre/2007…/ws2007_swp.php unter auf der Seite bei Materialien sind PDFs zu den Projekten am SE und KBS, da könnte was drinstehen.
#! /bin/bash
yes 'arch is still the best'

This post has been edited 1 times, last edit by "kakTuZ" (Oct 12th 2007, 7:53pm)


dino

Trainee

  • "dino" is male

Posts: 89

Date of registration: Oct 6th 2007

Location: 127.0.0.1

8

Friday, October 12th 2007, 8:28pm

Ah, cool danke :)

alle swp scheinen java zu sein :'(

aber es war irgendwie klar ^^
See the pyramids around the Nile
Watch the sun rise
From the tropic isle

Torrero

Senior Schreiberling

  • "Torrero" is male

Posts: 854

Date of registration: Oct 16th 2003

Location: Laatzen

Occupation: Angewandte Informatik

9

Friday, October 12th 2007, 10:05pm

Steht das da als Pflicht, ich kann mich noch daran erinnern, das es uns der Betreuer damals freigestellt hat, welche Programmiersprache wir nehmen. War zwar dann auch Java, aber wir hätten es auch in C machen können.

Markus

the one and only Unterstrich!

Posts: 2,571

Date of registration: Oct 9th 2003

10

Friday, October 12th 2007, 10:10pm

Unser Java"programm" beschränkte sich damals auf ca. 3 wesentlich Zeilen. Wir hatten XSLT als Vorgabe.
Charmant sein? Hab ich längst aufgegeben. Glaubt mir doch eh keiner...

migu

free rider

  • "migu" is male

Posts: 2,643

Date of registration: Dec 11th 2001

Occupation: Developer

11

Friday, October 12th 2007, 10:26pm

Quoted

Original von Markus
Unser Java"programm" beschränkte sich damals auf ca. 3 wesentlich Zeilen. Wir hatten XSLT als Vorgabe.
Sehr vernünftig! XSLT ist eine schöne Sprache, wenn man gerne viel tippt. ;) Hattet ihr denn schon XSLT 2.0 eingesetzt?
tar: Anlegen eines leeren Archivs wird feige verweigert.

This post has been edited 1 times, last edit by "migu" (Oct 12th 2007, 10:31pm)


Markus

the one and only Unterstrich!

Posts: 2,571

Date of registration: Oct 9th 2003

12

Friday, October 12th 2007, 10:35pm

*kratzamkopf* weiß ich um ehrlich zu sein nicht mehr.
XSLT schöne Sprache? Naja, wenn man drauf steht mehr zu tippen als zu denken ... nee, aber im Prinzip hast du Recht, vor allem weil es einfach funktionierte und funktionierte und funktionierte und zwar so ziemlich auf anhieb. (Was allerdings auch die nightly builds kurz vor der Abgabe nicht verhindern konnte ;))
Charmant sein? Hab ich längst aufgegeben. Glaubt mir doch eh keiner...

dino

Trainee

  • "dino" is male

Posts: 89

Date of registration: Oct 6th 2007

Location: 127.0.0.1

13

Friday, October 12th 2007, 10:35pm

soweit ich gesehn hatte war bei ziemlich allen Porjekten unter "zu verwendende Technologien" java aufgefuehrt

xslt kann man aber auch nur zur xml verarbeitung verwenden, oder? (oder sollte man nur...) Auf mich wirkt es eher akademischen und von eher unpraktischen Charackter.... gerade bei verarbeitung von html *bae*
See the pyramids around the Nile
Watch the sun rise
From the tropic isle

Markus

the one and only Unterstrich!

Posts: 2,571

Date of registration: Oct 9th 2003

14

Friday, October 12th 2007, 10:39pm

Quoted

Original von dino
xslt kann man aber auch nur zur xml verarbeitung verwenden, oder? (oder sollte man nur...) Auf mich wirkt es eher akademischen und von eher unpraktischen Charackter.... gerade bei verarbeitung von html *bae*


Also, xslt ist prinzipiell erstmal turing vollständig, man kann damit also quasi alles machen ;)
Prinzipiell ist es aber schon richtig, dass sich für bestimmte Aufgaben bestimmte Sprachen besser eignen als andere.

Aber trotzdem, was heißt hier "nur xml" verarbeiten. Ist ja nicht gerade wenig, was auf xml basiert, und wenn du dann zB ein xml-Datenformat ins andere parsen sollst ...
Charmant sein? Hab ich längst aufgegeben. Glaubt mir doch eh keiner...

This post has been edited 1 times, last edit by "Markus" (Oct 12th 2007, 10:39pm)


dino

Trainee

  • "dino" is male

Posts: 89

Date of registration: Oct 6th 2007

Location: 127.0.0.1

15

Friday, October 12th 2007, 10:45pm

Quoted

Original von Markus
Also, xslt ist prinzipiell erstmal turing vollständig, man kann damit also quasi alles machen ;)
Prinzipiell ist es aber schon richtig, dass sich für bestimmte Aufgaben bestimmte Sprachen besser eignen als andere.

Aber trotzdem, was heißt hier "nur xml" verarbeiten. Ist ja nicht gerade wenig, was auf xml basiert, und wenn du dann zB ein xml-Datenformat ins andere parsen sollst ...


z.B. ms office xml importer fuer OO.o :)


aber gerade bei der verarbeitung von (x)html empfand ich solche ansaetze einfach als unpraktisch da man schlecht pfuschen kann - was in html leider oefters noetig ist. z.B. <foo/><bar/> wird anders interpretiert als <foo/>\n<bar/> von den gaengigen Browsern.
See the pyramids around the Nile
Watch the sun rise
From the tropic isle

Markus

the one and only Unterstrich!

Posts: 2,571

Date of registration: Oct 9th 2003

16

Saturday, October 13th 2007, 12:30am

a) Warum muss man in html 'pfuschen'?
b) Ich wünscht, Opera/IE/FF würden html Standartkonform interpretieren, wie xml. Dann müsste man seine Webpräsenz nicht ständig mit allen Browsern gegenchecken ...
c) <foo/>\n<bar/> sollte in xml gar nicht vorkommen?!
Charmant sein? Hab ich längst aufgegeben. Glaubt mir doch eh keiner...

neweb

Erfahrener Schreiberling

  • "neweb" is male

Posts: 496

Date of registration: Jun 16th 2006

Location: Hannover

17

Saturday, October 13th 2007, 10:01am

Also ich hatte bisher keine Probleme mit HTML-Code, den ich aus einer XML-File über eine XSLT-Skript geparst habe. Und wenn die Browser das anders akzeptieren, dass lässt man den Teil, den sie anders akzeptieren einfach weg. Man kann in XSLT ja schließlich alles ersetzen, wobei man nur darauf achten muss, dass der Code später XML-Konform ist, was man bei HTML sowieso beachten sollte.

An sich ist XSLT eine wirklich schöne Sache, nur muss man wirklich eine ganze Menge schreiben, wie Markus schon gesagt hat, und man muss die anfangs etwas ungewohnte "Denkweise" verstehen. Vor allem die Sache mit den Variablen und IF-Abgragen und so sind im ersten Moment etwas aufwändig, wenn man noch nicht genau verstanden hat, wie das funktioniert. Es ist eben keine richtige Programmiersprache sondern ein Skript mit Parserinformationen.
Das Wesen der Dinge ist es, dass sie plötzlich verschwinden und dann unerwartet an einem ganz anderen Ort wieder auftauchen.

This post has been edited 1 times, last edit by "neweb" (Oct 13th 2007, 10:03am)


dino

Trainee

  • "dino" is male

Posts: 89

Date of registration: Oct 6th 2007

Location: 127.0.0.1

18

Saturday, October 13th 2007, 11:07am

Quoted

Original von Markus
a) Warum muss man in html 'pfuschen'?
b) Ich wünscht, Opera/IE/FF würden html Standartkonform interpretieren, wie xml. Dann müsste man seine Webpräsenz nicht ständig mit allen Browsern gegenchecken ...

a) beantwortet sich aus b) oder :) ?

Quoted

Original von Markus
c) <foo/>\n<bar/> sollte in xml gar nicht vorkommen?!


Dann halt <bla><foo/>\n<bar/></bla> :)



Das erste ist <img/><img/> das zweite <img/>\n<img/>

und die Bilder werden komplett anders positioniert, warum :) ? Html und pixelgenaue designs sollte man sowieso gleich lassen, aber ....
See the pyramids around the Nile
Watch the sun rise
From the tropic isle

  • "Schokoholic" is male

Posts: 2,516

Date of registration: Oct 4th 2006

Location: Hannover

Occupation: Haarspaltung

19

Saturday, October 13th 2007, 11:36am

Quoted

Original von dino
und die Bilder werden komplett anders positioniert, warum :) ? Html und pixelgenaue designs sollte man sowieso gleich lassen, aber ....

Weil <img> Inline-Objekte sind und jede Folge von Whitespaces in ein normales Leerzeichen übersetzt wird. Da ein Zeilenumbruch auch ein Whitespace ist, wird halt ein Leerzeichen zwischen den Bildern eingefügt. Also alles koscher in dem Fall. :)

Posts: 60

Date of registration: Oct 10th 2005

20

Saturday, October 13th 2007, 11:53am

Ihr weicht vom Thema ab. 8)