You are not logged in.

m.glembo

Unregistered

1

Wednesday, October 31st 2007, 6:40pm

Tetris

.

This post has been edited 1 times, last edit by "m.glembo" (Nov 2nd 2007, 9:00pm)


Markus

the one and only Unterstrich!

Posts: 2,571

Date of registration: Oct 9th 2003

2

Wednesday, October 31st 2007, 6:44pm

Ok,
bevor hier jemand etwas zu sagen kann:
Benutzte bitte das [ code ] Tag für deinen Code.
Dann rücke bitte deinen Code sinnvoll ein, damit er lesbar ist.
Darüber hinaus hat wohl kaum jemand Lust, den Code auseinander zu nehmen. Du solltest schon zum Code deine Ideen schreiben, wie du dir gedacht hast, wie das ganz funktionieren soll.
Charmant sein? Hab ich längst aufgegeben. Glaubt mir doch eh keiner...

SUPERDIM

Junior Schreiberling

  • "SUPERDIM" is male

Posts: 171

Date of registration: Oct 7th 2004

Location: Hannover

Occupation: 1. Semester M.Sc. Informatik

3

Wednesday, October 31st 2007, 8:19pm

Tja Markus, ich war einmal eine Zeit lang in einem Forum aktiv, wo wir fast jeden Tag solche Threads hatten.

Da entwickelt sich schnell ein "unfreundlicher" Umgangston. Reicht man ihnen einen Finger, nehmen sie die ganze Hand.

  • "Schokoholic" is male

Posts: 2,518

Date of registration: Oct 4th 2006

Location: Hannover

Occupation: Haarspaltung

4

Wednesday, October 31st 2007, 9:30pm

Da muss ich Markus mal zustimmen. Wenn du Hilfe möchtest, dann solltest du dir auch mit der Frage etwas Mühe geben. Das hier wäre zum Beispiel ein Anfang: Wie man Fragen richtig stellt

Außerdem sind wir keine "Antwortmaschinen". Den meisten hier stellt sich mit Sicherheit die Frage, was du denn mit diesem "Tetris" willst. Wenn du es einfach nur aus Spaß programmierst und dir alles, was da steht, selbst ausgedacht hast, dann solltest du die Fragen, die du stellst, auch selbst beantworten können. Außerdem: was würde es dann für einen Sinn machen, es von anderen machen zu lassen, wenn du es aus Spaß machst.

Andererseits könnte das eine Hausaufgabe sein. In dem Fall klingen deine Fragen so, als wären es die ursprünglichen Aufgabenstellungen aus der Hausaufabe. Dann wäre es noch weniger sinnvoll, deine Fragen so wie sie sind zu beantworten. Wie yv es in deinem anderen Thread sehr schon auf den Punkt gebracht hat:
Das Gemeine beim Programmieren ist, dass mann es nur lernt, wenn man es selbst macht. Aber spätestens wenn man ein Erfolgserlebnis hat, macht es auch Spaß! :D

Du wirst hier sicher Leute finden, die dir helfen wenn du nicht weiterkommst. Aber dazu musst du dir wenigstens selbst schonmal Gedanken gemacht haben. Durch das reine Nachlesen von fremden Lösungen lernst du nämlich exakt nichts.


Zu deinen Fragen:

Quoted

meine frage, wie implemeniere ich die spielsteine in das spielfeld?? wie ist diese methode??
Wie gesagt: viel zu weit gefasst. Die Antwort wäre eine Komplettlösung der Aufgabe.


Quoted

der zweite schrit wäre dann, das fallenlassen der steine bis der stein wert 1 + unterer rand 2 = 3 ist.. wer weiß hierfür eine methode..?
Eine Schleife.


Viele Grüße,
Fritz

m.glembo

Unregistered

5

Wednesday, October 31st 2007, 10:00pm

.

This post has been edited 2 times, last edit by "m.glembo" (Nov 2nd 2007, 9:00pm)


Markus

the one and only Unterstrich!

Posts: 2,571

Date of registration: Oct 9th 2003

6

Wednesday, October 31st 2007, 10:04pm

Solange du kein [ code ] Tags benutzt (der Button mit #), um deinen Code lesbar darzustellen (d.h. insbesondere Einrückungen) werde ich für meinen Teil gar nichts mehr sagen ...
Charmant sein? Hab ich längst aufgegeben. Glaubt mir doch eh keiner...

This post has been edited 1 times, last edit by "Markus" (Oct 31st 2007, 10:05pm)


  • "Schokoholic" is male

Posts: 2,518

Date of registration: Oct 4th 2006

Location: Hannover

Occupation: Haarspaltung

7

Wednesday, October 31st 2007, 10:14pm

Solange du kein [ code ] Tags benutzt (der Button mit #), um deinen Code lesbar darzustellen (d.h. insbesondere Einrückungen) werde ich für meinen Teil gar nichts mehr sagen ...
Vielleicht auch im ersten Post...


Um deine Frage zu beantworten: Ja, du machst ziemlich sicher einen Denkfehler. Die Steine sollen wahrscheinlich in die Variable "feld" eingetragen werden, werden, nicht direkt ausgegeben.

m.glembo

Unregistered

8

Thursday, November 1st 2007, 9:29pm

steine dürfen nicht den rand berühren"

.

This post has been edited 2 times, last edit by "m.glembo" (Nov 2nd 2007, 9:04pm)


9

Thursday, November 1st 2007, 10:01pm

Benutze bitte sinnvolle Konstanten und weisse ihnen deine benutzten konstanten Werte zu.
Weiterhin fuege Kommentare ein.

Vielleicht wirst du dadurch der Loesung auch schon selbst ein wenig naeher kommen?!?

Hier wird auch erwartet, dass du dich ein bischen bemuehst.
Hier kann sich keiner hinsetzten deinen unstrukturierten Quellcode zu verstehen oder im anderen Falle dafuer Zeit zu investieren.
Ansonsten kann ich den Spiesser-Kollegen ja immer nicht zustimmen, aber hier haben die echt mal Recht!

smeyer82

Alter Hase

  • "smeyer82" is male

Posts: 372

Date of registration: Oct 14th 2002

Location: Ex-Kanzlerstadt Hannover

10

Thursday, November 1st 2007, 10:18pm

Spiesser-Kollegen? na also hör mal... :)

Aber der Hinweis von Jules ist schon mal Gold wert.

Überleg z.b. mal was die 0 und die 2 in deinem Array feld bedeuten. Und dann fügst du entweder Kommentare hinzu um uns und dir das zu erschliessen oder du ersetzt sie gleich durch aussagekräftige Konstanten.

Quoted


wie mache ich, das die spielsteine "nicht den rand berühren??

Was ist denn der Rand in deinem Spielfeld? Und wie trägst du die Spielsteine ein? Was bedeutet in dieser Kombination "berührt den Rand"?

Quoted


ich habe schon versucht if(spiel[j]<3){x+=1}; in eine doppelte forschleife aber das geht nicht!

Was ist hier denn spiel[j]? Ist Spiel nicht eigentlich ein zwei-dimensionales Array? Kann man ein Array von Integer-werten mit einer einzelnen Zahl vergleichen?

Quoted


field = stone.rotate(field)

Funktioniert diese Anweisung? Ich hab die Vermutung nicht. Aber um das zu überprüfen müsste ich jetzt die nicht formatierte Klasse Stone untersuchen. Dazu hab ich keine Lust. Aber mal so als Denkanstoss: Welche Dimension hat die Rückgabe von stone.rotate() und welche Dimension hat field? Und was passiert überhaupt in stone.rotate()?

So, und um meinem Ruf als Bodensatz des Forums gerecht zu werden: Denk mal über diese ganzen Fragen nach. Wenn du dazu Antworten findest poste sie hier. Dann bist du ein Stück weiter und wir sehen, dass du dich bemüsht selbst was zu machen. Dann bin ich doch auch gerne weiter bereit zu helfen...
"Sir! We are surrounded!" - "Excellent! We can attack in any direction!"

  • "Schokoholic" is male

Posts: 2,518

Date of registration: Oct 4th 2006

Location: Hannover

Occupation: Haarspaltung

11

Thursday, November 1st 2007, 10:29pm


Was ist hier denn spiel[j]? Ist Spiel nicht eigentlich ein zwei-dimensionales Array? Kann man ein Array von Integer-werten mit einer einzelnen Zahl vergleichen?
Vermutlich sollte es "spiel[ i ][j]" heißen, nur dass unser Forum das [ i ] (ohne die Leerzeichen) als kursiv-Markierung verstanden hat. Das erklärt auch warum der Text auf einmal ohne ersichtlichen Grund kursiv ist. ;)

Bei dem Rest schließe ich mich dir an.

smeyer82

Alter Hase

  • "smeyer82" is male

Posts: 372

Date of registration: Oct 14th 2002

Location: Ex-Kanzlerstadt Hannover

12

Thursday, November 1st 2007, 10:42pm

Aha. Ja das kann sein. Da sieht man mal wieder wie gut code-tags sind :)

Danke Orangenmandelschokoadmin. Dann ziehe ich natürlich die entsprechenden Fragen zurück. Aber nur die. Die anderen bleiben bestehen!
"Sir! We are surrounded!" - "Excellent! We can attack in any direction!"

This post has been edited 1 times, last edit by "smeyer82" (Nov 1st 2007, 11:12pm)


m.glembo

Unregistered

13

Thursday, November 1st 2007, 11:47pm

.

This post has been edited 1 times, last edit by "m.glembo" (Nov 2nd 2007, 9:10pm)


  • "Schokoholic" is male

Posts: 2,518

Date of registration: Oct 4th 2006

Location: Hannover

Occupation: Haarspaltung

14

Friday, November 2nd 2007, 9:25am

ok habe das problem gelöst der stein fällt und bleibt liegen wie kann ich jetzt einen neuen stein erzeugen??
Ohne mir die Funktion weiter angesehen zu haben würde ich sagen teste mal:

Source code

1
publicint[][] getNewStone(){

Benjamin

Segelnder Alter Hase

  • "Benjamin" is male

Posts: 3,827

Date of registration: Oct 1st 2002

Location: Region Hannover

Occupation: Alumni

15

Friday, November 2nd 2007, 9:57am

RE: Tetris

Hallo ich bin grade dabei Tetris zu programmieren. Ich habe dafür auch schon 2 Klasse erstellt.
Die 1. Klasse generiert das Spielfeld und "soll" den Stein anzeigen..


Sorry, Du programmierst Tetris? Oder Du lässt Dir Tetris programmieren? Mich würde mal interessieren wofür und wieso Du dir die Mühe machst, wenn Du wohl keine Ahnung von Java und allgemein dem Programmieren hast. Bitte klär mich mal auf.

In wievielen Foren hast Du (Du?, Du?,Du?, Du?) dich denn deswegen angemeldet?
http://www.java-forum.org/de/viewtopic.php?t=58272
http://www.informatik-forum.at/showthread.php?p=463084
http://136258.homepagemodules.de/t80f8-Tetris.html

Btw, wer gerad an Cross- oder Multiposting denken musste so wie ich, der könnt dies vielleicht ganz interessant finden: Breidbart-Index.
Es gibt nur eine bessere Sache als auf dem Wasser zu sein: Noch mehr auf dem Wasser sein.

double

Trainee

  • "double" is male

Posts: 43

Date of registration: May 12th 2004

Location: Barsinghausen

16

Friday, November 2nd 2007, 11:36am

@Benjamin
Du hast Recht das scheint so seine Masche zu sein!
Sein Posting: http://www.uni-protokolle.de/foren/viewt/159056,0.html betitelt mit "Expertenfrage" finde ich auch ganz nett.
Nachdem er seine Hausaufgabe gestellt hat fragt er dann ganz provokant: "Wer bekommt das raus??".

Mein Verdacht: Wir unterhalten uns hier mit dem Spam-Bot "m.glembo", einer modifizierten ELIZA-Software,
die nun statt "Erzählen Sie mir mehr davon" mit "Wer bekommt das raus?" oder "Wie war nochmal diese Methode?" antwortet.

@m.glembo
Ich denke du hast den Turingtest nicht bestanden :thumbdown:

This post has been edited 1 times, last edit by "double" (Nov 2nd 2007, 11:39am)


17

Friday, November 2nd 2007, 3:59pm

In wievielen Foren hast Du (Du?, Du?,Du?, Du?) dich denn deswegen angemeldet?

@Benjamin: Nicht schlecht Benjamin. Sehr gut kombiniert!! Das nenn ich Net-Sherlock!

@m.glembo: Es ist offensichtlich, dass du wesentliche Elemente der objektorientierten Programmierung/oder der Programmierung allgemein noch nicht verstanden hast.
Ohne einen Schritt fuer Schritt Lernvorgang bzw. inkrementell wirst du kein Fundament fuer Programimerkenntnisse aufbauen.
Quellcodes lesen, Stuecke herauskopieren, einbauen... helfen nicht Fehler oder Compiler-Rueckgaben richtig zu verstehen.

[...]habe diese code mühsam schritt für schritt erarbeitet und bin nun auf mich gestellt und komme nicht weiter.[...][quelle:aus informatik-forum.at]

Schade, dass sich diese Arbeit noch nicht gelohnt hat...
Eine andere Herangehensweise(divide&conquer), waere vielleicht (da du anscheinent noch nicht den grossen Plan vom Programmieren hast) erst einmal kleinere Probleme zu behandeln, die den einzelnen Teile des Tetris-Programms aehneln. Wenn diese die richtigen Ergebnisse liefern, kannst du diese Stueck fuer Stueck auf das Tetris-Programm projezieren und einbauen. Vielleicht ein Ansatz um das eigene Verstaendnis zu erhoehen.

Ansonsten, falls es sich um Hausaufgaben handelt, bleibt da nicht so die Zeit fuer dich. Daher viel Glueck und Erfolg.