You are not logged in.

marcx

Trainee

  • "marcx" is male
  • "marcx" started this thread

Posts: 68

Date of registration: Oct 1st 2007

Location: Rethen (Leine) -> Laatzen -> Hannover

Occupation: Informatik

1

Monday, November 12th 2007, 7:05pm

Rechner will nicht mehr starten..

K hier kurz mein Problem:

Rechner setzt auf nem Shuttle XPC SN27P2 auf. Komponenten sind imho nicht so wichtig, wenns doch interessiert einfach sagen dann post ich sie dazu.

Der Rechner lief seit ich ihn habe (fast genau 1 Jahr) ohne Probleme. Stabil und schnell. Ales tutti. So jetzt kommts: Gestern Abend normal runtergefahren, heute komm ich vonner Arbeit, drück aufn Knopf und es passiert mal rein garnix :(
Keine Lüfter die laufen, keine LEDs die blinken - tot! Hab daraufhin meine Eltern nach im laufe des Tages evtl. bemerkten Spannungsschwankungen gefragt. Sei aber nichts gewesen. Gewitter war auch nich.
Gut (oder auch nicht), also das Standardprozedere vonwegen alle Komponenten raus und auf Fehlersuche gehen. Nichts gefunden. Anderes Kaltgerätekabel benutzt - welches sicher funktioniert - geht trotzdem nix. Andere Geräte an der Steckdosenleiste (Router, Modem) gehen normal, also fällt die Leiste als Fehlerquelle schoma raus. Da im Rechner selber keinerlei LEDs mehr leuchten und auch die LEDs des Netzewerkports aus sind geh ich mal von nem defekten Netzteil aus. Das kann ich leider nicht beweisen, da ich kein ersatznetzteil zur Hand hab, bzw keins was die nötigen Stecker hat..

Jetzt meine Frage: Was meint ihr? Normal werden doch die LEDs z.b. sobald Strom anliegt über die 5V Schiene versorgt, oder? Oder gibts andere Ideen ausser nem kaputten Netzteil?

Mail an Shuttle is schon raus, ma guggn was kommt :(

PS: Ja, alle Schalter die aufm Wege liegen sind natürlich eingeschaltet.

:cursing:
The music was new black polished chrome
And came over the summer like liquid night.
The DJ's took pills to stay awake and play for seven days..

This post has been edited 1 times, last edit by "marcx" (Nov 12th 2007, 7:08pm)


oixio

Senior Schreiberling

  • "oixio" is male

Posts: 517

Date of registration: Oct 3rd 2004

2

Monday, November 12th 2007, 10:26pm

Hi,

manchmal kann sowas auch Anzeichen für eine leere BIOS-Batterie sein. Vielleicht hat sich das BIOS auch verschluckt. Schau mal im handbuch nach, wie du das wieder auf Standardwerte zurücksetzen kannst (Jumper oder Batterie ne weile raus oder so). Vielleicht gehts dann wieder.

Zweite Idee: man kann dem Netzteil vortäuschen, es sei eingeschaltet. Dazu muss man an dem Mainboardstecker 2 Leitung kurzschließen (ich glaube eine grüne und Masse oder so - aber such lieber mal bei Google). Vorher aber das Netzteil von allen PC-Teilen abziehen. Es ist zwar nicht gut, das Netzteil ohne Last zu betreiben, aber nur um kurz zu schauen obs überhaupt anspringt (bzw dessen Lüfter) sollte es gehen.

Vielleicht kannst du so das Problem ja schon einkreisen.
Dieser Post wurde aus 100 % chlorfrei gebleichten, handelsüblichen, freilaufenden, glücklichen Elektronen erzeugt!

Coolyo

Junior Schreiberling

  • "Coolyo" is male

Posts: 196

Date of registration: Oct 1st 2007

Location: Hannover

3

Monday, November 12th 2007, 11:07pm

manchmal kann sowas auch Anzeichen für eine leere BIOS-Batterie sein. Vielleicht hat sich das BIOS auch verschluckt. Schau mal im handbuch nach, wie du das wieder auf Standardwerte zurücksetzen kannst (Jumper oder Batterie ne weile raus oder so). Vielleicht gehts dann wieder.


ich hab die erfahrung gemacht, dass ne Leere BIOS-Baterie (zumindest bei älteren boards) dazu führt, dass alles anspringt (Lüfter, LEDs ect.) nur halt das Bios nicht anspringt..also in dem moment wo man den schönen piepton und das anspringen des bildschirms erwartet.... passiert halt garnix :cursing:

Daher würde ich eher darauf Tippen, dass dein Mainboard das zeitliche gesegnet hat.
Mit dem Trick das Netzteil zu verarschen (bei jeder Wasserkühlung sollte auch ein entsprechender überbrücker fürs Netzteil dabei sein..also falls du eine hast oder wen kennst...) kannst du zumindest das Netzteil als Fehlerquelle ausschließen...
Viel bleibt dann auch nichtmehr... CPU und sämtliche karten sollten im BIOS zu nem PIEPTON führen, genau wie defekter ram.... also Netzteil, MoBo oder nen kabel ;)

marcx

Trainee

  • "marcx" is male
  • "marcx" started this thread

Posts: 68

Date of registration: Oct 1st 2007

Location: Rethen (Leine) -> Laatzen -> Hannover

Occupation: Informatik

4

Tuesday, November 13th 2007, 12:05pm

Quoted


Sehr geehrter Shuttle Kunde,

Wir stimmen Ihrem Verdacht zu. Das Netzteil ist bei dem aktuellen Fehlerbild die wahrscheinlichste Fehlerquelle. Bitte wenden Sie sich an Ihren Händler gemäß Gewährleistung. Wir werden das Gerät überprüfen und reparieren. Vielen Dank für Ihr Verständnis.

---
Mit freundlichem Gruß
Shuttle Support



na dann wollen wir ma firma alternate anschreiben :D
The music was new black polished chrome
And came over the summer like liquid night.
The DJ's took pills to stay awake and play for seven days..

Rick

Mädchen

  • "Rick" is male

Posts: 1,266

Date of registration: Mar 17th 2004

Location: ::1/128

Occupation: Forentroll

5

Tuesday, November 13th 2007, 6:10pm

bei defekter CPU piept nix, erfahrungsgemäss....aber die lüfter springen an.
auch defektes mainboard lässt in aller Regel die Lüfter hochfahren...das Netzteil klingt plausibel, und das kurzschliessen der pins sollte ne zuverlässige testmethode sein.

Sometimes you've got to ask yourself: Is xkcd shitty today?

marcx

Trainee

  • "marcx" is male
  • "marcx" started this thread

Posts: 68

Date of registration: Oct 1st 2007

Location: Rethen (Leine) -> Laatzen -> Hannover

Occupation: Informatik

6

Tuesday, November 13th 2007, 8:20pm

aber kurzschließen is doch nich so wirklich gesund. kann mir nich vorstellen das son netzteil das lange mitmacht ohne last zu laufen. und spätestens dann wäre garantie weg weil selbstverschulden. :(
The music was new black polished chrome
And came over the summer like liquid night.
The DJ's took pills to stay awake and play for seven days..

  • "RedCapFabse" is male

Posts: 86

Date of registration: Jul 3rd 2003

Location: Uslar

Occupation: Mathematik Str. Informatik

7

Tuesday, November 13th 2007, 8:50pm

aber kurzschließen is doch nich so wirklich gesund. kann mir nich vorstellen das son netzteil das lange mitmacht ohne last zu laufen. und spätestens dann wäre garantie weg weil selbstverschulden. :(
Also als ich meine WaKü angeschlossen habe, habe ich lediglich zwei CD-ROM Laufwerke am Netzteil gelassen und das Netzteil hat keinen Schaden davon getragen. Zum Testen, ob das Netzteil defekt ist sollte es allemal genügen.

/Fabian
Das war ein bisschen wie Weihnachten wenn's nur Socken gibt oder irgendsowas.
Wir haben uns alle gefreut ohne Ende und dann kommt so'n Drecksgeschenk.

Jürgen Klopp zum Spiel Argentinien gegen Holland.

  • "Schokoholic" is male

Posts: 2,518

Date of registration: Oct 4th 2006

Location: Hannover

Occupation: Haarspaltung

8

Tuesday, November 13th 2007, 10:54pm

Naja, wirklich "kurzschließen" tust du ja nichts. Du überbrückst nur zwei Kontakte, die auch das Mainboard überbrückt um das Netzteil anzuwerfen. Außerdem willst du das ja nicht dauerhaft machen sondern nur einmal ganz kurz um zu sehen ob der Lüfter im Netzteil anläuft.

Dadurch ist mir zumindest noch kein Netzteil kaputt gegangen. Die Dinger sind nämlich wirklich praktisch als Spannungsquelle für alle möglichen Schaltungen die man selbst bastelt. ;)

Schard

Trainee

  • "Schard" is male

Posts: 37

Date of registration: Oct 3rd 2007

Location: Erde

Occupation: HiWi am IKT

9

Thursday, November 15th 2007, 12:13am

Entweder das Netzteil ist fratze, oder das Kabel, oder die Steckdose...
Btw.: Steckt der Netzstecker in Netzteil und Steckdose? :-p

Zitat von »Commander Sing Bex: "The Art of Secrets". Approx. CY 2575«


The loyal heart
Has hidden treasures.
In secrets kept,
In silence sealed.

This post has been edited 1 times, last edit by "Schard" (Nov 15th 2007, 12:14am)


maffe

Unregistered

10

Thursday, November 15th 2007, 7:05am

Beim Rechner eines Freundes mit den gleichen Symptomen wurde glaub ich das Mainboard getauscht und danach lief er wieder. Wobei ich aber auch eher auf das Netzteil getippt hätte.

marcx

Trainee

  • "marcx" is male
  • "marcx" started this thread

Posts: 68

Date of registration: Oct 1st 2007

Location: Rethen (Leine) -> Laatzen -> Hannover

Occupation: Informatik

11

Thursday, November 15th 2007, 10:39am

da ich eh den kompletten barebone einschicken muss (also gehäuse :D, mobo, netzteil) werden sie das hoffentlich überprüfen :)
The music was new black polished chrome
And came over the summer like liquid night.
The DJ's took pills to stay awake and play for seven days..