You are not logged in.

Torrero

Senior Schreiberling

  • "Torrero" is male
  • "Torrero" started this thread

Posts: 854

Date of registration: Oct 16th 2003

Location: Laatzen

Occupation: Angewandte Informatik

1

Thursday, April 3rd 2008, 6:10pm

GDV 1 & 2

Hallöchen, ist eigentlich davon abzuraten beide zusammen zu belegen, d.h. baut der Stoff von GDV2 auf dem kompletten Stoff von GDV1 auf, oder sind die beiden durchaus parallel erlernbar/machbar ?

denial

Erfahrener Schreiberling

  • "denial" is male

Posts: 394

Date of registration: Feb 18th 2003

Location: Göttingen

Occupation: Linux Coder (ex Mathe SR Inf Student)

2

Friday, April 4th 2008, 4:17pm

Der Stoff von GDV2 baut fast gar nicht auf dem von GDV1 auf.

Ich bin mir aber nicht sicher, ob man behaupten kann, daß GDV2 erlernbar ist.

XAX

Junior Schreiberling

  • "XAX" is male

Posts: 207

Date of registration: Dec 25th 2004

3

Friday, April 4th 2008, 6:29pm

Ich bin mir aber nicht sicher, ob man behaupten kann, daß GDV2 erlernbar ist.

Könntest du das etwas genauer ausführen, ist es so schwer oder unverständlich oder ...?
GDV 1 fand ich recht einfach. Nun wollte ich GDV 2 machen, kann aber die Übung wegen einer anderen Vorlesung nicht besuchen.
Das ist dann eher nicht zu empfehlen?

This post has been edited 1 times, last edit by "XAX" (Apr 4th 2008, 6:30pm)


creature

Trainee

  • "creature" is male

Posts: 74

Date of registration: Feb 13th 2004

4

Friday, April 4th 2008, 8:10pm


Ich bin mir aber nicht sicher, ob man behaupten kann, daß GDV2 erlernbar ist.

Könntest du das etwas genauer ausführen, ist es so schwer oder unverständlich oder ...?
GDV 1 fand ich recht einfach. Nun wollte ich GDV 2 machen, kann aber die Übung wegen einer anderen Vorlesung nicht besuchen.
Das ist dann eher nicht zu empfehlen?
Während GDV 1 sich hauptsächlich um das dreht was man als "Laie" unter Computergrafik versteht, ist das bei GDV 2 nicht so direkt zu erkennen :)
Ich hatte das große Glück diese Vorlesung höhren zu dürfen, als Herr Prof. Wolter ein Auslandssemester in den USA hatte und somit von Herrn Dr. Peinecke vertreten wurde. :O
Der Inhalt (Homologietypen, Fraktale Dimension, Metriken, Fouriertransformation, Wavelet-Transformation, fraktale Komprimierung, Schwarz-Weiss-Transformation) ist teilweise interesant, aber doch eher mathematisch aufbereitet (nicht soooo Anschaulich wenn man es nicht gewohnt ist :) ).

Die Klausur war recht einfach (zur Übung gehen hilft hierbei!), Aufgaben waren damals zumindst leichter als erwartet wenn man die Übung gemacht hatte. Zudem wird sie recht gut bewertet :)

Interesant wird die Vorlesung, wenn man beabsichtigt das Labor zu GDV2 aus dem Master-Katalog zu belegen.

Kurzer Vergleich GDV 1 und GDV 2:

Matheanteil in GDV1: 5% (Bezierkurven fallen mir da ein)
Matheanteil in GDV2: 85%


Viel Spass :)

XAX

Junior Schreiberling

  • "XAX" is male

Posts: 207

Date of registration: Dec 25th 2004

5

Friday, April 4th 2008, 8:20pm

Vielen Dank für die Antwort. Dann werde ich meinen Stundenplan wohl nochmal überarbeiten.