Sie sind nicht angemeldet.

MAX

Senior Schreiberling

  • »MAX« ist männlich
  • »MAX« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 822

Registrierungsdatum: 11.12.2001

Wohnort: Hannover

1

20.01.2002, 22:08

Telekom!!!

Hallo an alle, die sich lanweilen!
Ich habe vor kurzem in der Zeitung gelesen, dass Telekom ihre Preise für isdn und dsl erhoht. Ich finde das voll scheiße, besonders, weil ich gerade bestellt habe. Was soll das für ein Wettbewerb sein, wenn die Kunden darunter leiden sollen. Ich finde Regulierungsbehörde einfach scheiße!!!
Also wer hat meinungen zu diesem Thema, dann her damit!
mfg
MAX

GrafZahl

Praktikant

Beiträge: 31

Registrierungsdatum: 24.12.2001

2

20.01.2002, 22:09

sms auch

ja sms auch die bloede telekom erhoeht auch die sms preise

MAX

Senior Schreiberling

  • »MAX« ist männlich
  • »MAX« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 822

Registrierungsdatum: 11.12.2001

Wohnort: Hannover

3

20.01.2002, 22:12

Ja genau!!!

Das habe ich ja ganz vergessen!!!
Heute in Nachrichten kam, dass die Mobiltelefonanbieter die Preise für sms erhöhen, aber soweit ich das richtig verstanden habe, gilt es nur für verträge. Die Kartennutzer bleiben bei ihren preisen! Es lebe die EXTRACARD! Finde trotzdem scheiße, dass jetzt solche dinge teuerer werden!!!
mfg
MAX

GrafZahl

Praktikant

Beiträge: 31

Registrierungsdatum: 24.12.2001

4

20.01.2002, 22:15

Die armen kiddies

Ja viele armen kiddies werden sich womoglich verschulden...ich hab zum glueck d2

MAX

Senior Schreiberling

  • »MAX« ist männlich
  • »MAX« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 822

Registrierungsdatum: 11.12.2001

Wohnort: Hannover

5

20.01.2002, 22:21

Ach Kiddies!!!

Das ist mir doch egal, was mit Kidddies los ist. Ich weiß ich bin etwas egoistisch. Also voll scheiße jetzt. Die Firmen machen jetzt voll versteckte Preierhöhungen mit Euroeinführung. Also voll scheiße!!! Weitere Meinungen sind erwartet!
mfg
MAX

migu

free rider

  • »migu« ist männlich

Beiträge: 2 643

Registrierungsdatum: 11.12.2001

Wohnort: Hannover

Beruf: Developer

6

20.01.2002, 23:09

Entscheidend ist doch der Grund für die Preiserhöhungen.
(Ich kenne ihn nicht.)
Wenn sie das bloß tun, um ihre Kunden auszunehmen, dann ist das schlecht.
Wenn sie die Preise erhöhen, um schwarze Zahlen schreiben zu können, ist es ok.

Die Speicherhersteller erhöhen ja auch ihre Preise, damit sie ihre Fabs finanzieren können und um überhaupt etwas zu verdienen. Das ist okay.

Ich bezweifle, dass das bei den Telkos ähnliche Gründe hat.
Womöglich wollen sie die hohen Kosten für UMTS-Lizenzen wieder einspielen.

migu
tar: Anlegen eines leeren Archivs wird feige verweigert.

MAX

Senior Schreiberling

  • »MAX« ist männlich
  • »MAX« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 822

Registrierungsdatum: 11.12.2001

Wohnort: Hannover

7

20.01.2002, 23:54

Zweifel!

Den wahren Grund kenne ich natürlich auch nicht. Aber laut der Presse sollen sich mehrere Telekommunikationsanbieter bei der Regulierungsbehörde beschwert haben, weil die dsl preise zu niedrig sind. DSL sei durch Telekom Preise nicht finanzierbar. Telekom versuche die Konkurenz auf dem DSL Markt zu verdrängen. Ich glaube so war die offiziele Erklärung. Aus Angst, dass Regulierungsbehörde eingreifen könnte, hat also Telekom für DSL und isdn Preise um 30 - 50 % erhöht. Ich finde das voll scheiße. Wenn die Konkurenz nicht fähig ist, vernünftige Preispolitik zu führen, dann haben sie auch auf dem Markt nichts verloren. Ich finde es einfach feige, sich bei den dritten zu beschweren, um ihre Marktchancen zu erhöhen. Man könnte das mit der Schule vergleichen (vielleicht kein guter Vergleich). Man würde sich also bei dem Lehrer beschweren, dass der anderer seine Hausaufgaben besser macht als man selbst. Als owie auch immer. Es wird teuerer!!!
Und das ist das Entscheidende für uns Kunden!!!
mfg
MAX

GrafZahl

Praktikant

Beiträge: 31

Registrierungsdatum: 24.12.2001

8

20.01.2002, 23:55

Naja aber 75% Gewinn für jede versendete SMS ist doch reine Abzockerei..

MAX

Senior Schreiberling

  • »MAX« ist männlich
  • »MAX« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 822

Registrierungsdatum: 11.12.2001

Wohnort: Hannover

9

21.01.2002, 00:02

Genau!!!

Das kommt auch noch dazu!!!
mfg
MAX

GrafZahl

Praktikant

Beiträge: 31

Registrierungsdatum: 24.12.2001

10

21.01.2002, 00:02

Aber nichtsdestotrotz sind die Preiserhöhungen stabil geblieben...Bei ALDI sind sie sogar runtergegangen..

MAX

Senior Schreiberling

  • »MAX« ist männlich
  • »MAX« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 822

Registrierungsdatum: 11.12.2001

Wohnort: Hannover

11

21.01.2002, 00:07

Teils teils!!!

Also rein von der Euroewinführung gesehen sind die Preise schon stabil geblieben, aber einige nutzen diese Umstellung aus und erhöhen ihre Preise. Zum Beispiel die gute alte Deutsche Bahn. Da spreche ich aus Erfahrung. Die Kerle haben zu 01.01.02 die Preise erhöht und da ich jeden Tag mit der Bahn fahren muss, finde ich es gar nicht gut. Mit dem Auto fahren, ist jetzt auch ein teueres Vergnügen geworden. Erstens die Ökosteuer und zweitens die Ölkonzerne haben auch ihre Preise schon drei mal innerhalb dieses Monats erhöht. Finde ich auch shit!!! Na ja! Durchhalten heißt die Devise!!!
mfg
MAX

MAX

Senior Schreiberling

  • »MAX« ist männlich
  • »MAX« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 822

Registrierungsdatum: 11.12.2001

Wohnort: Hannover

12

21.01.2002, 00:12

Noch eins!!!

Ja und noch eins, die Bahn hat nicht mal ihre alle Automaten auf Euro umgestellt!!!
Sehr, sehr traurig ist das alles!!!
mfg
MAX

GrafZahl

Praktikant

Beiträge: 31

Registrierungsdatum: 24.12.2001

13

21.01.2002, 00:13

Und das Bafög-Amt zahlt auch ganz wenig..Einerseits wird alles teurer und andererseits kürzen sie wo sie können

MAX

Senior Schreiberling

  • »MAX« ist männlich
  • »MAX« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 822

Registrierungsdatum: 11.12.2001

Wohnort: Hannover

14

21.01.2002, 00:19

Zustimm!!!

Genau und dann noch die blöde Studiengebühr. Ganz schön besch..... ist das alles. Die Bildung soll gefördert werden. Danach werden doch alle Schulabgänger noch mehr Angst vor dem Studiem haben. Und das Land braucht qualifizierte Fachkräfte. Ich glaube die Regierung kapirt dat nicht und sie werden es nie kapieren, denn wenn ich mir bedenke, dass hier es möglich ist, ohen abi und ohne venünftige Ausbildung ein Bundesaußenminister zu werden, dann wo soll es noch hinführen??? tja.....
mfg
MAX

PhilRM

Gründer

  • »PhilRM« ist männlich

Beiträge: 867

Registrierungsdatum: 09.12.2001

Wohnort: Hannover

Beruf: äh... :)

15

21.01.2002, 00:38

So viel "Scheisse" in einem Posting... unglaublich...geht's jetzt um die Telekom oder um ein generelles "Alles scheisse!" ?

Zur Telekom: Die Regulierungsbehörde hat leider kein sehr glückliches Händchen bei der Regulierung. Das 10,- DM und 50,- DM für DSL Flat bei der TK kaum Break Even erreichen werden, dürfte uns jedoch auch allen klar sein. Von daher ist die Entscheidung verständlich, da die Telekom tatsächlich Dumping betreibt.

>>[SMS] gilt es nur für verträge

Sollten die Preise erhöht werden, dürfte dies für einige Vertragskunden auch eine gute Nachricht sein, da dies ein Sonderkündigungsgrund ist.

"Sie haben also einen, äh, einen Master of Bachelor?" (Human Resources, T-Systems, Cebit)

MAX

Senior Schreiberling

  • »MAX« ist männlich
  • »MAX« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 822

Registrierungsdatum: 11.12.2001

Wohnort: Hannover

16

21.01.2002, 00:46

Sorry, es ist halt so ausgerutscht

Es ist einfach entäuschend, besonders wenn man gerade für sich isdn mit dsl bestellt hat, nachher von einer 50% Preiserhöhung zu hören. (Auf die Wortwahl werde ich in Zukunft aufpassen). Also wie auch immer, es ist sehr sehr traurig. Außerdem finde ich persönlich das gar nicht so, dass Telekom Preisdumping betreibt. Man muss sich mal auch den Aufwand gesehen haben, was überhaupt so eine ISDN Einrichtung kostet. Ich rede jetzt von Telekom. Die Anderen sind halt so da und dann ups die Preise sind ja zu hoch, oohhh bitte bitte Regulierungsbehörde. So ist doch jedes Mal!!!
Was SMS angeht, es ist wirklich so, dass es nur die Verträge betrifft. Also es lebe die ExtraCard!!!
mfg
MAX

loki

Junior Schreiberling

  • »loki« ist männlich

Beiträge: 163

Registrierungsdatum: 11.12.2001

17

21.01.2002, 10:28

habt ihr auch schon mal daran gedacht, dass die
telekom bei einem weiteren preisdumping bei zB. DSL
alle anderen mitstreiter vom dsl markt gefegt hat, dann
irgendwann monopol bei dsl hat...
...und wenn ihr dann alle dsl beim rosa riesen habt,
kommen die an und erhöhen die preise...
was dann?
bis da alternativen zur stelle sind und ihr aus verträgen
oder ähnlichem draussen seit is ne mänge asche weg... X(


...oder so ähnlich

wer weiss was die reg.-beh. sonst drauf gehauen hätte.
die ham ja schon gesagt, dass wär eigentlich noch zu wenig....

Mieks

Alter Hase

  • »Mieks« ist männlich

Beiträge: 106

Registrierungsdatum: 14.01.2002

Wohnort: Linden

18

21.01.2002, 13:56

SOnderkündigungsrecht ist cool. Gibtn neues Handy bzw. 150 bis 200 Euro. Hab das schonmal mitgemacht hb ich nix gegen. Schreibt man halt ein paar sms weniger... und ob ich für DSL nun 5 Euro oder 7,5 Euro im Monat bezahle ist mir ehrlich gesagt.. egal.
Realität ist der bedauerliche Zustand, der auf mangelnden Alkoholkonsum zurückzuführen ist.

Informatik Minister

Senior Schreiberling

  • »Informatik Minister« ist männlich

Beiträge: 1 234

Registrierungsdatum: 11.12.2001

19

21.01.2002, 14:03

Naja...

1) Rezession... und die macht sich eben bemerkbar, überall...

2) so billig funzt das dann auch nicht, wie Phil schon sagte, Sonderkündigung müssteste durchkriegen bei Preiserhöhungen, und ganz so schlicht wie "Preise runter-alle weg-Preise rauf-alle arm" läufts auch nicht

3) SMS - holt man sich eben was mit SMS inklu. ehem :| hab kein handy...mir egal...noch

4) ich find die telekom "gut" soweit, nur die t-online "blöd"

MAX

Senior Schreiberling

  • »MAX« ist männlich
  • »MAX« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 822

Registrierungsdatum: 11.12.2001

Wohnort: Hannover

20

21.01.2002, 23:46

Nicht einverstanden!

Von t-online ist hier keine Rede. Das ist ein Thema für sich.
Aber wenn man bedenkt, was Telekom für Aufwand hat. Andere Anbieter mieten nur die Leitung und das wars. Sie haben keine Sorgen und müssen nur darauf achten wie sie ihre Preispolitik gestalten und mit den Kosten klar kommen. Telekom dagegen muss alle Leitungen überwachen, alle Rechnungen erstellen und nach Bedarf des Kunden noch einzelne Gespräche auflisten (da spreche ich aus Erfahrung). Dann hat Telekom Vorortservice, falls irgendeine Oma ihre isdn Anlage nicht unter Kontrolle bekommt oder Ähnliches und und und. Ich hab da etwas Erfahrung gemacht, da ich bei Telekom Praktikum gemacht habe (ups jetzt habe ich mich geoutet, aber ist egal). Wie auch immer, Telekom hat viel mehr Nebenkosten zu tragen, als alle anderen Anbieter. Ich finde, das ist eine Unverschämtheit sich einfach so bei Regulierungsbehörde zu beschweren. Und falls jemand Angst hat, dass Telekom dann Monopol auf dem DSL Markt gewinnt und später die Preise erhöht, die Geschichte hat immer gezeigt, dass es lange nicht gut gehen kann. Denkt mal an Microsoft oder seid ihr alle so fleißig mit Windoof unterwegs. Waas ich sagen will, ist dass es sich immer Konkurenz finden lässt. Monopol hin oder her, gewinnt immer der stärkste und das bestimmt immer noch der Kunde auf dem Markt und kein anderer. Falls andere Anbieter mit der Preispolitik von Telekom nicht klar komment, dann sollen sie auch vom Markt verschwinden. Es ist ein hartes Geschäft und Schwächlinge werden rücksichtslos vernichtet. Das ist also meine Meinung zu diesem Thema!!!
mfg
MAX