Sie sind nicht angemeldet.

cartman

Junior Schreiberling

  • »cartman« ist männlich
  • »cartman« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 154

Registrierungsdatum: 10.03.2009

Wohnort: Laatzen

1

14.08.2009, 19:26

Betriebssysteme - Klausur

Hallo, sind eigentlich alle Teile der Vorlesung klausurrelevant, also auch der Anfangsteil, UNIX-Zeug oder der Kryptographieteil vom Ende oder wurde da was konkret ausgeschlossen ?

Currywurst mit Pommes

Erfahrener Schreiberling

Beiträge: 438

Registrierungsdatum: 14.10.2002

2

15.08.2009, 00:43

Als ich damals geschrieben habe, war der erste Teil (der sich auch mit Einführung in Betr. überschneideta) nicht relevant.

Tipp: Konzentrier dich hauptsächlich auf die Übungen und alte Klausuren - die sind wahrscheinlich wieder in Stud IP zu finden. Die Klausuren sehen meist ähnlich aus und manche Teile kommen öfter vor. Dann noch etwas Zeit aufwenden um Infos aus den wichtigen Kapitel des Skripts zu lernen und es sollte recht gut laufen.

cartman

Junior Schreiberling

  • »cartman« ist männlich
  • »cartman« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 154

Registrierungsdatum: 10.03.2009

Wohnort: Laatzen

3

17.08.2009, 15:56

irgendwie hab ich bei der betrachtung der alten klausuren den eindruck, dass es kein system für das setzen des r-bits und des d-bits bei den paging-algorithmen gibt, und das obwohl die beschreibung eingentlich ziemlich klar ist, aber es ist dennoch mal so mal so

BLUESCREEN

Junior Schreiberling

  • »BLUESCREEN« ist männlich

Beiträge: 244

Registrierungsdatum: 11.10.2005

4

17.08.2009, 16:42

irgendwie hab ich bei der betrachtung der alten klausuren den eindruck, dass es kein system für das setzen des r-bits und des d-bits bei den paging-algorithmen gibt, und das obwohl die beschreibung eingentlich ziemlich klar ist, aber es ist dennoch mal so mal so

Das r-Bit wird beim Lesen gesetzt und das d-Bit beim Schreiben. Wenn ich mich richtig erinnere, wird aber beim Schreiben auch das r-Bit gesetzt (musst du mal in den Folien zur Übung prüfen).

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »BLUESCREEN« (17.08.2009, 16:43)


cartman

Junior Schreiberling

  • »cartman« ist männlich
  • »cartman« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 154

Registrierungsdatum: 10.03.2009

Wohnort: Laatzen

5

17.08.2009, 17:11

ok, ich glaube zumindest die richtung meines problems erkannt zu haben, es gibt scheinbar noch zusätzliche bedingungen, wo alle/einige? r-bits zurückgesetzt werden, das ist mir scheinbar komplett entfallen

Skuld

Erfahrener Schreiberling

  • »Skuld« ist männlich

Beiträge: 344

Registrierungsdatum: 02.10.2007

Beruf: Student

6

18.08.2009, 13:37

Gibt es irgendwo Infos zu erlaubten Hilfsmitteln?
Hello, IT, have you tried turning it off and on again?

Wo schlafen Schmetterlinge eigentlich?

cartman

Junior Schreiberling

  • »cartman« ist männlich
  • »cartman« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 154

Registrierungsdatum: 10.03.2009

Wohnort: Laatzen

7

18.08.2009, 13:43

Taschenrechner und sonst nix

BLUESCREEN

Junior Schreiberling

  • »BLUESCREEN« ist männlich

Beiträge: 244

Registrierungsdatum: 11.10.2005

8

18.08.2009, 15:08

ok, ich glaube zumindest die richtung meines problems erkannt zu haben, es gibt scheinbar noch zusätzliche bedingungen, wo alle/einige? r-bits zurückgesetzt werden, das ist mir scheinbar komplett entfallen

Bei Not Recently Used werden alle r-Bits auf 0 gesetzt - nach einer bestimmten Zeit oder wenn alle gesetzt sind.

cartman

Junior Schreiberling

  • »cartman« ist männlich
  • »cartman« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 154

Registrierungsdatum: 10.03.2009

Wohnort: Laatzen

9

20.08.2009, 16:12

wie kommt man eigentlich auf den offset bei der umrechnung von virtuellen in Hauptspeicheradressen ?

Toobles

unregistriert

10

21.08.2009, 00:00

wie kommt man eigentlich auf den offset bei der umrechnung von virtuellen in Hauptspeicheradressen ?


Der Offset ist der Rest der Operation "VirtuelleAdresse / Seitengröße".

Siehe auch Übungsblatt 7, Seite 15 unten links.

cartman

Junior Schreiberling

  • »cartman« ist männlich
  • »cartman« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 154

Registrierungsdatum: 10.03.2009

Wohnort: Laatzen

11

21.08.2009, 00:08

ok danke, augen auf ist das motto

cartman

Junior Schreiberling

  • »cartman« ist männlich
  • »cartman« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 154

Registrierungsdatum: 10.03.2009

Wohnort: Laatzen

12

21.08.2009, 15:58

ich glaub ich bin so langsam eingerostet und mir fehlen so einige mathe/physik-grundlagen,

wenn die Umdrehungszahl einer Festplatte = 4500 m^-1 ist, wie kommt man dann auf t_u ?

Currywurst mit Pommes

Erfahrener Schreiberling

Beiträge: 438

Registrierungsdatum: 14.10.2002

13

21.08.2009, 16:21

Hast du dir die Lösungen von Übungen und Klausuren angeschaut ? Ich meine damals ließen sich solche Fragen meist relativ schnell selbst erkennen/herleiten, wenn man sich die Lösungen angeschaut hat.

cartman

Junior Schreiberling

  • »cartman« ist männlich
  • »cartman« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 154

Registrierungsdatum: 10.03.2009

Wohnort: Laatzen

14

21.08.2009, 16:30

ja, ist doch ganz einfach, ich sag ja, ich bin eingerostet und die ganzen umrechnungen machen meinen kopf kaputt

es ist ja 4500 m^-1, davon dann den kehrwert (1/4500) min und dann geht das ganz einfach nach millisekunden

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »cartman« (21.08.2009, 16:30)


Coolyo

Junior Schreiberling

  • »Coolyo« ist männlich

Beiträge: 196

Registrierungsdatum: 01.10.2007

Wohnort: Hannover

15

26.08.2009, 17:21

Gehts nur mir so, oder ist die Lösung Programmieraufgabe (5) in der Klausur Frühjahr 2009 absoluter Müll?
Über das doppelte up(mutex) bei customer kann man ja noch hinwegsehen, aber in der Aufgabenstellung steht doch eindeutig, dass die Kunden wenn der Laden voll ist vor dem laden WARTEN sollen und die Kunden, die den laden verlassen die draußen wartenden Kunden informieren sollen, dass der laden wieder frei ist.

Heißt für mich wenn der laden voll ist müssen die Kunden draußen blockiert werden und wenn jemand den landen Verlässt wieder aufgeweckt werden ....
In der Lösung wird die Funktion customer aber falls der Laden voll ist einfach beendet... oder hab ich irgendwas übersehen?
Und ohne einen weiteren Semaphore dürfte sich die Aufgabenstellung nur mit einem busy-wait realisieren lassen oder?

BLUESCREEN

Junior Schreiberling

  • »BLUESCREEN« ist männlich

Beiträge: 244

Registrierungsdatum: 11.10.2005

16

26.08.2009, 18:27

Gehts nur mir so, oder ist die Lösung Programmieraufgabe (5) in der Klausur Frühjahr 2009 absoluter Müll?
Über das doppelte up(mutex) bei customer kann man ja noch hinwegsehen, aber in der Aufgabenstellung steht doch eindeutig, dass die Kunden wenn der Laden voll ist vor dem laden WARTEN sollen und die Kunden, die den laden verlassen die draußen wartenden Kunden informieren sollen, dass der laden wieder frei ist.

Heißt für mich wenn der laden voll ist müssen die Kunden draußen blockiert werden und wenn jemand den landen Verlässt wieder aufgeweckt werden ....
In der Lösung wird die Funktion customer aber falls der Laden voll ist einfach beendet... oder hab ich irgendwas übersehen?
Und ohne einen weiteren Semaphore dürfte sich die Aufgabenstellung nur mit einem busy-wait realisieren lassen oder?


Das Problem ist die Aufgabenstellung. Das ist genau die Klausur, die ich geschrieben habe und ich habe mich auch darüber beschwert, aber die meinten, es wäre so korrekt formuliert. Tatsächlich ist die Aufgabe aber so gemeint, wie hier beschrieben: http://en.wikipedia.org/wiki/Sleeping_barber_problem
Soweit ich mich erinnere, habe ich die Aufgabe in der Klausur dann mit Busy-Waiting gelöst. Ob es dafür Punktabzug gab, weiß ich nicht.

Coolyo

Junior Schreiberling

  • »Coolyo« ist männlich

Beiträge: 196

Registrierungsdatum: 01.10.2007

Wohnort: Hannover

17

26.08.2009, 19:35

Generell scheint in fast jeder Lösung in mindestens einer Aufgabe ein Fehler zu stecken... irgendwie beunruhigend

cartman

Junior Schreiberling

  • »cartman« ist männlich
  • »cartman« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 154

Registrierungsdatum: 10.03.2009

Wohnort: Laatzen

18

21.09.2009, 09:06

es sollen ja heute die ergebnisse kommen, falls es sie gibt und wer ein foto machen und mir zuschicken könnte (email im profil), wäre nett

edit : verschiebt sich wohl, da herr cakar bis mittwoch auf dienstreise ist

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »cartman« (21.09.2009, 10:06)


Greeny

Praktikant

  • »Greeny« ist männlich

Beiträge: 6

Registrierungsdatum: 16.09.2009

Wohnort: Hannover

Beruf: Student (Diplom Mathematik Studienrichtung Informatik, 7. Semester)

19

21.09.2009, 10:52

Hätte man uns natürlich auch früher sagen können ;-) War gerade extra zum Institut gefahren um dann herauszufinden, dass sich das verschiebt ... :thumbdown:

cartman

Junior Schreiberling

  • »cartman« ist männlich
  • »cartman« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 154

Registrierungsdatum: 10.03.2009

Wohnort: Laatzen

20

21.09.2009, 11:08

verschiebt sich also wirklich ? hätte ja sein können, dass das irgendwie weiterdelligiert wurde
Ich hatte nur kurz angerufen und sein Kollege im Büro hat mir das mit der Dienstreise gesagt, mehr wusste er nicht

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »cartman« (21.09.2009, 11:10)