You are not logged in.

ice-cream

Junior Schreiberling

  • "ice-cream" is female
  • "ice-cream" started this thread

Posts: 237

Date of registration: Oct 29th 2009

1

Wednesday, February 10th 2010, 11:49am

Wie fandet ihr die Scheme Laboraufgabe?

Falls ihr sie hinter euch habt...
Habe ja verschoben ins 3.te semester...

Alarion

Trainee

Posts: 71

Date of registration: Sep 30th 2009

2

Wednesday, February 10th 2010, 5:34pm

Joa, es ist schon ein Unterschied zu Hause seine Übungsblätter zu bearbeiten oder unter Zeitdruck in einer Prüfungssituation zu hocken^^

Das laute Tastaturgeklapper, die Helfer die rumgehen und ab und zu über deine Schulter gucken (solange einer hinter mir stand ging garnichts, ich konnte erst weitermachen als er wieder weg war^^) und nach 10 Minuten ruft der erste "FERTIG!".

Alles in allem aber eine machbare Aufgabe (war in der 14:30 Gruppe) - immerhin keine Suchbäume :D

suey

M.Sc.

  • "suey" is female

Posts: 485

Date of registration: Sep 29th 2009

3

Thursday, February 11th 2010, 10:28am

Die Aufgabe (war in Gruppe 1) fand ich schon schwerer als die Übungsklausuren in den Repetitorien vorher. Am Anfang gings noch bei mir, aber mittendrin wusste ich einfach nicht mehr weiter. Ein wenig geärgert hat mich, dass ich 3 Minuten warten musste, bis die Betreuer Zeit hatten, weil sie noch bei anderen Leuten Fragen beantworten mussten. Und dann wollte der Betreuer noch eine let-Konstruktion von mir... das fand ich schon recht hart für eine Scheme-Prüfung ;)
Naja, letzten Endes habe ich das alles dann innerhalb von 30 Minuten geschafft und bin zufrieden, zumal ja fast 2/3 durchgefallen zu sein scheinen?

vince

Trainee

  • "vince" is male

Posts: 58

Date of registration: Sep 30th 2009

Location: Über den Wolken

4

Thursday, February 11th 2010, 11:01am

Das Niveau würde ich mal als "Kidergarten" einstufen. Um die Klausur zu bestehen hätte es gereicht wenn man die hälfte des ersten Blocks aufgepasst hätte.
Umso schlimmer ist es wenn man sich den Zettel anschaut und denkt man ist in 10 Minuten draussen und kurz vor Schluss man aber immernoch auf der Suche nach einem Fehler ist .... das war wohl das größte Armutszeugnis was ich je ablegt habe ... mein armes Ego :thumbdown:
Dieser Beitrag wurde bereits 2000 mal editiert, zuletzt von »vince« (Gestern, 11:11)

ice-cream

Junior Schreiberling

  • "ice-cream" is female
  • "ice-cream" started this thread

Posts: 237

Date of registration: Oct 29th 2009

5

Thursday, February 11th 2010, 11:13am

Das Niveau würde ich mal als "Kidergarten" einstufen. Um die Klausur zu bestehen hätte es gereicht wenn man die hälfte des ersten Blocks aufgepasst hätte.
Umso schlimmer ist es wenn man sich den Zettel anschaut und denkt man ist in 10 Minuten draussen und kurz vor Schluss man aber immernoch auf der Suche nach einem Fehler ist .... das war wohl das größte Armutszeugnis was ich je ablegt habe ... mein armes Ego :thumbdown:
bist du also durchgefallen? :(

Xeneron

Trainee

  • "Xeneron" is male

Posts: 100

Date of registration: Sep 28th 2009

Location: Hannover Vahrenwald

6

Thursday, February 11th 2010, 1:08pm

Also ich fand die Prüfung etwas schwieriger in der 13:15 Gruppe als in den Aufbaukursen. Und ehrlich gesagt wäre ich froh gewesen wenn ein Baum dran gewesen wäre, weil die imho relativ leicht zu bauen sind. Ich habe 39 Minuten gebraucht um zu bestehen. Was mir bei unserer Prüfungsgruppe aufgefallen ist, dass sich einige vorher total verrückt machen. Da wundert es mich nicht, dass so viele durchgefallen sind.

Gruß

Xeneron
Das Leben ist wie ein Schnitzel. Erst wirst du weich geklopft und dann in die Pfanne gehauen.

This post has been edited 2 times, last edit by "Xeneron" (Feb 11th 2010, 1:11pm)


RParchmann

Praktikant

  • "RParchmann" is male

Posts: 10

Date of registration: Jul 23rd 2007

7

Thursday, February 11th 2010, 1:52pm

....... und bin zufrieden, zumal ja fast 2/3 durchgefallen zu sein scheinen?
Nur damit keine falschen Zahlen durch die Foren geistern. Die Durchfallquote bei der gestrigen Scheme-Abschlussprüfung beträgt "nur" 45%!
Diese Zahl ist erschreckend hoch, speziell wenn man den zusätzlichen Aufwand für die Repetitorien mit den Probeprüfungen betrachtet. Mein Eindruck war aber auch, dass viele Studierende nicht an fehlenden Scheme-Kenntnissen gescheitert sind, sondern durch die Prüfungssituation derartig hektisch reagierten, dass sie keinen klaren Gedanken mehr fassen konnten. Aber noch ist nichts verloren - Ende März gibt es eine zweite Chance. :thumbsup:

R. Parchmann

suey

M.Sc.

  • "suey" is female

Posts: 485

Date of registration: Sep 29th 2009

8

Thursday, February 11th 2010, 2:00pm

....... und bin zufrieden, zumal ja fast 2/3 durchgefallen zu sein scheinen?
Nur damit keine falschen Zahlen durch die Foren geistern. Die Durchfallquote bei der gestrigen Scheme-Abschlussprüfung beträgt "nur" 45%!


Puh, 45% klingen doch gleich viel besser. :) Hoffe aber trotzdem, dass die Nachprüfung etwas einfacher wird, damit die Leute durchkommen.
Habe auch von einigen gehört, die so gut wie fertig waren (1 und 2 fertig, Aufgabe 3 funktionierte noch nicht) und deshalb auch durchfielen... was ich schade finde. Da könnte man sicher noch was dran machen.

Nagezahn

Junior Schreiberling

  • "Nagezahn" is male

Posts: 198

Date of registration: Feb 9th 2010

Location: Nordstadt

9

Thursday, February 11th 2010, 2:50pm

45 % durchgefallen? Hui. Ich war um 9:30 dran, hatte den Eindruck, die allermeisten waren vor der Zeit fertig. Die Aufgaben fand ich recht simpel, allerdings hat auch mich die Prüfungssituation etwas in die Zange genommen. Ich war zwar nicht aufgeregt, aber die zweite Aufgabe habe ich erst beim dritten Anlauf richtig gelöst, da ich mich davor verzettelt habe. Bei Aufgabe 3 habe ich zuerst vergessen, in die Rekursion zu gehen, und stand vor der Fehlerhaften Ausgabe wie der Ochs vorm Berg. Trotz allem war ich nach einer halben Stunde aber fertig.

Das Nervigste an der ganzen Prüfung war das Warten darauf, daß man wieder raus kann. ;)

jasper

Trainee

  • "jasper" is male

Posts: 35

Date of registration: Sep 28th 2009

Location: Hannover

10

Thursday, February 11th 2010, 5:24pm

Ich persönlich fand's sehr leicht (10:45) und war mit der Entscheidung zufrieden, vorher nicht geübt zu haben.
Habe aber von anderen gehört, dass die späteren Gruppen wohl doch etwas schwerere Aufgaben hatten, die aber auch machbar waren. Ich kann aber verstehen, dass die Aufgaben nicht immer gleich schwer sein können. Eigentlich bin ich sogar beeindruckt, wie viele Aufgabe die so parat haben, die alle recht fair sind. (wenn man bedenkt, was in den "Aufbauseminaren" so drankam).

Sergey

Junior Schreiberling

  • "Sergey" is male

Posts: 147

Date of registration: Oct 3rd 2009

Location: Hannover

11

Friday, February 12th 2010, 7:31pm

Ich persönlich fand's sehr leicht (10:45) und war mit der Entscheidung zufrieden, vorher nicht geübt zu haben.
(...)
Jap, hätte ich bestanden, dann hätte ich jetzt auch eins auf "dicke Hose" gemacht.
Nun das habe ich nicht und daran bin ich selbst schuld, statt fehler zu suchen hätte ich einfach bei der dritten aufgabe vor vorne beginnen sollen.
Ich fand die Aufgaben eigentlich nicht schwer (war um 13:15 dran) um so depremierender ist es wenn man 3/4 der Zeit an der dritten Aufgabe sitzt und die dann am Ende doch nicht ganz das macht, was man will...
Oh je.... und ich habe mich so gefreut diese Sprache nun endlich hinter mir zu haben...
2π V ¬2π = 42

Gumulka

Foto-Fuzzi / Knoten-Künstler

12

Friday, February 19th 2010, 12:13am

.... und nach 10 Minuten ruft der erste "FERTIG!".

Alles in allem aber eine machbare Aufgabe (war in der 14:30 Gruppe) - immerhin keine Suchbäume :D
wenn du oben in 411 warst: es waren 17 min.

Fand die Klausur anspruchsvoll, aber alles in allem schaffbar.
das die Betreuer rumrennen und einem über die Schulter schauen ist in vielen Fällen gut gemeint, aber mich hat es auch einmal komplett ausm Konzept gebracht.
I know that money can't buy happiness... But it can buy cookies!
And I'm not ready to live in a world where there is a difference.

vince

Trainee

  • "vince" is male

Posts: 58

Date of registration: Sep 30th 2009

Location: Über den Wolken

13

Friday, February 19th 2010, 12:40pm

Quoted

Die Wiederholungsprüfungen finden am 29. März 2010 um 13:15 und 14:30 Uhr im Raum F111 und F411 statt.


http://www.psue.uni-hannover.de/wise2009…ogI/klausur.php
Dieser Beitrag wurde bereits 2000 mal editiert, zuletzt von »vince« (Gestern, 11:11)