You are not logged in.

Coolyo

Junior Schreiberling

  • "Coolyo" is male
  • "Coolyo" started this thread

Posts: 196

Date of registration: Oct 1st 2007

Location: Hannover

1

Sunday, October 17th 2010, 6:05pm

75 CP in 2 Semestern für MA?

Heyho,

auf Basis der PO wollte ich mir mal zusammen rechnen, wie viele CP ich im Master in welchem Semester machen muss...
Zur Anmeldung der Masterarbeit braucht man 75CP. Die Masterarbeit wird man ca. 3 Wochen vor Ende des 4. Semesters abgeben wollen und man hat 6 Monate Zeit und die Anmeldung dauert vlt. eine Woche => 7 Monate vor Ende des 4. Semesters müsste man die 75 CP zur Anmeldung der Masterarbeit zusammen haben.

Aber man weiss vorher ja nicht, wann welche Klausur ist und welche CP 1 Monat vor Ende des 3. Semesters schon eingetragen sind ... um auf nummer Sicher zu gehen müsste man dann alle 75CP schon nach dem 2. Semester zusammen haben, womit man bei ca. 18 Vorlesungen in den ersten beiden Semestern wäre - und dann 3 oder 4 im 3. Semester. ... natürlich bekommt man durch manche Labore und Projekte mehr, aber auch dann finde ich das schon recht happig ... sehe ich das mit den 75 CP zu pessimistisch, ist der Master halt so vollgepackt oder spekulieren eh alle auf 5 Semester? ^^

Wäre auch gut zu wissen, wie das bei bisherigen Masterstudenten so gelaufen ist ;)

pythong

Trainee

  • "pythong" is male

Posts: 112

Date of registration: Oct 23rd 2005

Location: Ehemals Preußisches Gebiet

Occupation: Ehemals Studentenquäler. I'm finally done with school!

2

Sunday, October 17th 2010, 7:17pm

du siehst das ganze zu pessimistisch. es gibt viele wege, 75 cp in zwei bzw vor drei semestern zu holen, wenn du dich klug genug anstellst:

- viele seminare und labore sind innerhalb der vorlesungszeit, d.h. wenn die vorlesungsfreie zeit anfängt bzw mittendrin, sind die punkte schon eingetragen
- bei A-fächern kannst du direkt zum prof. gehen und fragen, ob er dir eine mündliche prüfung anbieten könne (bei schriftlichen). wenn du auf nummer sicher gehen willst, beleg halt 'nur' fächer, wo sicher ist, dass die prüfung mündlich ist. Entsprechend lässt du deinen termin so weit wie möglich nach vorne legen und hast hinterher weniger stress
- wenn du grad im letzten bachelor-semester sein solltest, kannst du - wenn du zu viele prüfungen machen solltest - dir einige davon für den master anschreiben lassen las zusätzliche prüfungsleistung. die punkte nimmst du mit in den master und fängst dann nicht bei 0 pkt an

und falls punkte nicht eingetragen sein sollten, obwohl sie sein müssten: immer ab zum prüfungsamt, frau koch sieht das schon ein ^^

gruß
don't ask me, google it

sasa

Junior Schreiberling

  • "sasa" is male

Posts: 133

Date of registration: Oct 24th 2005

Location: Celle

Occupation: Software Engineer

3

Sunday, October 17th 2010, 8:33pm

Mein Eindruck ist auch, dass die Zeit zum Erreichen der Punkte im Master im Vergleich zum Bachelor etwas knapper bemessen ist. Aber wie pythong schon sagte - es ist durchaus zu schaffen.

Es macht sicherlich Sinn in den ersten beiden Semestern mehr als 60CP anzustreben, damit man später etwas mehr Spielraum hat. Vor allem wenn Du vorhast schon gegen Ende des 3. Semesters mit der Masterarbeit zu beginnen, wäre es auf jeden Fall angenehmer nach der Anmeldung keine Prüfungen mehr machen zu müssen. Ich selbst schreibe gerade an meiner Masterarbeit und musste vor kurzem noch die letzte fehlende Prüfung machen - das kostet schon einige Zeit, weil man die letzten Prüfungen natürlich unbedingt bestehen will.

Ansonsten ist es meines Wissens auch nicht weiter schlimm, wenn man wenige Tage/Wochen in das nächste Semester "reinrutscht". Man müsste sich wahrscheinlich nur erst mal rückmelden und sobald man fertig ist gleich exmatrikulieren.

This post has been edited 1 times, last edit by "sasa" (Oct 17th 2010, 8:35pm)


jab

Würstchen- und Bierschnorrer

  • "jab" is male

Posts: 149

Date of registration: Oct 26th 2007

4

Sunday, October 17th 2010, 9:04pm

Hi,

erstmal hat man in PO09 den Vorteil, dass die meisten Veranstaltungen 4 statt 3 CP/LP bringen. Damit braucht man weniger Veranstaltungen als im Bachelor. Außerdem kann man aus dem Bachlor bis zu 45LP + 8LP Praktikum also 53LP mitnehmen. Damit sind die 75LP theoretische sogar im ersten Master Semester realisierbar. Ansonsten sind 38LP pro Semester in meinen Augen auch kein Problem. Es kommt drauf an wie viel Wert man auf gute Noten legt. Ich persönlich strebe einen 3 Semester Master an. Mal sehen ob das klappt.


Gruß,
Jan
:thumbup: