You are not logged in.

hamena314

Zerschmetterling

  • "hamena314" is male
  • "hamena314" started this thread

Posts: 2,032

Date of registration: Aug 31st 2003

Location: Hannover

Occupation: Informatikstudent (d'uh)

1

Monday, February 14th 2011, 11:54am

Logik - Lerngruppe, Mitschrift und Fragen

Hi,

schreibt sonst noch jemand Logik mit und hätte Lust auf eine Lerngruppe? Zusammen lernt es sich eben viel leichter ;)

Hat darüber hinaus noch jemand die Mitschriften aus den Stundenübungen? Jede Übung wäre mir willkommen. :)

Und Fragen hab ich auch noch:

Bei Übung 4 soll man eine Resolutionswiderlegung durchführen. Dort heisst es:

Lösung: Da
ist


Meine Frage: Woher kommt das Schema für Gamma_Phi im letzten Teil der Lösung? Also wo wird wann welches q aufgeschrieben etc. ... ich sehe es einfach nicht.


[EDIT]: Habs. :)

Gibt es ein algorithmisches Vorgehen um bei einer Formel zu erkennen ob sie eine Tautologie ist? Oder sieht man das einfach?
Bisher habe ich immer die Wahrheitstabelle dafür gebildet, was auch immer zu korrekten Ergebnissen führt, aber das ist nunmal zeitaufwändig. ^^

HAVE PHUN!
Nicht der Wind bestimmt die Richtung, sondern das Segel! (Lao Xiang, China)

This post has been edited 1 times, last edit by "hamena314" (Feb 15th 2011, 11:02pm)


Arne

ThI

  • "Arne" is male

Posts: 1,798

Date of registration: Oct 7th 2002

Location: Hannover :)

Occupation: Lecturer ThI

2

Monday, February 14th 2011, 12:41pm

Gibt es ein algorithmisches Vorgehen um bei einer Formel zu erkennen ob sie eine Tautologie ist?

Klar, es gibt einen coNP-Algorithmus für die Formel. Wenn du allerdings an etwas deterministisches gedacht hast, gibt es (bisher) nur einen Exponentialzeit-Algorithmus, welcher im Prinzip alle Belegungen durchspielt und immer prüft, ob für alle Belegungen die Formel wahr wird.
Oder spielst Du auf den Zusammenhang an? Dann kannst du das ganze mit Resolution zeigen (also die leere Klausel resolvieren), wenn in KNF umgeformt worden ist (was natürlich auch wieder die entstehende Formel stark (also exponentiell) vergrößern könnte).
"NP - The class of dashed hopes and idle dreams." Complexity Zoo

sos1981

Alter Hase

  • "sos1981" is male

Posts: 1,562

Date of registration: Oct 28th 2003

Location: Wolfsburg

Occupation: Testentwickler

3

Monday, February 14th 2011, 6:24pm

Hi hamena,
klingt gut, bin dabei. Die Übungen müsste ich alle haben, aber nagle mich auf diese Aussage nicht fest 8)
Schlag Ort und Zeit vor... bin da.

VG
SoS
Der Einzigste ist noch viel einziger als der Einzige!

hamena314

Zerschmetterling

  • "hamena314" is male
  • "hamena314" started this thread

Posts: 2,032

Date of registration: Aug 31st 2003

Location: Hannover

Occupation: Informatikstudent (d'uh)

4

Tuesday, February 15th 2011, 11:01pm

@Arne: Stimmt, die Resolution hatte ich nicht mehr auf dem Schirm. Ich denke auch in der Klausur werden eher kürzere Formeln drankommen, daher sollte das Umwandeln in KNF nicht so lange dauern.

Bei Übung 6 verstehe ich noch nicht alles, wie wird z.b. bei "Zu t1: ... gebildet?

HAVE PHUN!
Nicht der Wind bestimmt die Richtung, sondern das Segel! (Lao Xiang, China)

hamena314

Zerschmetterling

  • "hamena314" is male
  • "hamena314" started this thread

Posts: 2,032

Date of registration: Aug 31st 2003

Location: Hannover

Occupation: Informatikstudent (d'uh)

5

Saturday, February 19th 2011, 10:16pm

Keiner ne Idee zu meiner letzten Frage? :)

Hat jemand vielleicht schon die Probeklausur SS2010 gerechnet? Gibt es da eine Lösung zu?

Falls die jemand schon gerechnet hat, ich komme bei Aufgabe 3 (Hornformel) auf "nicht erfüllbar". Kann das jemand bestätigen?

HAVE PHUN!
Nicht der Wind bestimmt die Richtung, sondern das Segel! (Lao Xiang, China)

sos1981

Alter Hase

  • "sos1981" is male

Posts: 1,562

Date of registration: Oct 28th 2003

Location: Wolfsburg

Occupation: Testentwickler

6

Sunday, February 20th 2011, 1:09am

Ich hab da eine Mitschrift zu. Laut dieser ist Aufgabe 3 erfüllbar. Ich hab dir den ganzen Kram kopiert und bin Montag in der Uni...
Der Einzigste ist noch viel einziger als der Einzige!

tyi

Trainee

Posts: 65

Date of registration: Feb 21st 2011

7

Monday, February 21st 2011, 8:48am

Hallo hamena314
Bei Übung 6 verstehe ich noch nicht alles, wie wird z.b. bei "Zu t1: ... gebildet?
Das M steht für "Modell". Du hast ja in dieser Formel x1, x2 und x3 als Variablen. Dafür setzt du verallgemeinerte Werte in Form von anderen Variablen ein, z.B.m,k,l. Mit diesem Modell für t1 rechnest du weiter. Z.B. sei das Modell in der Reihenfolge, wie ich es gerade genannt habe. Dann setzt du in den Formeln ein für jedes

x1 = m
x2 = k
x3 = l

Dann kommst du auf eine Formel, die du auf Erfüllbarkeit hin überprüfst.

Vielleicht kann Arne das ja nochmal bestätigen ;)

Gruß,
Markus

8

Tuesday, February 22nd 2011, 4:15pm

Kann auch mir bitte jemand die Lösungen für die Probeklausur schicken? :)
Mailadresse müsste sichtbar sein!

Würde gerne meine Ergebnisse vergleichen...

hamena314

Zerschmetterling

  • "hamena314" is male
  • "hamena314" started this thread

Posts: 2,032

Date of registration: Aug 31st 2003

Location: Hannover

Occupation: Informatikstudent (d'uh)

9

Tuesday, February 22nd 2011, 7:57pm

Welche Hilfsmittel sind zu der Klausur eigentlich zugelassen? Nichts, oder irgendwelche Zettel?

HAVE PHUN!
Nicht der Wind bestimmt die Richtung, sondern das Segel! (Lao Xiang, China)

LinuX

Trainee

  • "LinuX" is male

Posts: 61

Date of registration: Oct 1st 2007

Occupation: Informatik

10

Tuesday, February 22nd 2011, 8:10pm

Welche Hilfsmittel sind zu der Klausur eigentlich zugelassen? Nichts, oder irgendwelche Zettel?

HAVE PHUN!
Im SoSe 2010 war 1. DINA4 Zettel (beidseitig handgeschrieben) zugelassen.
"Lest keine Bücher, bildet euch selbst!"

11

Tuesday, February 22nd 2011, 8:45pm

Welche Hilfsmittel sind zu der Klausur eigentlich zugelassen? Nichts, oder irgendwelche Zettel?

HAVE PHUN!


Ein Kommilitone hat sich von Herr Beyersdorff bestätigen lassen:
Ein beliebig gestaltbarer doppelseitig beschrieber/bedruckter DinA4-Zettel, eigenes Schreibmaterial, eigenes Papier

Klausur ist um 9 Uhr im MZ1 im Hochhaus Appelstraße.

hamena314

Zerschmetterling

  • "hamena314" is male
  • "hamena314" started this thread

Posts: 2,032

Date of registration: Aug 31st 2003

Location: Hannover

Occupation: Informatikstudent (d'uh)

12

Tuesday, February 22nd 2011, 9:29pm

Laut der Seite des Prüfungsausschusses http://www.uni-hannover.de/de/studium/pr…rmine/index.php steht im PDF 8.30h :?:
Welche Angabe ist korrekt?

HAVE PHUN!
Nicht der Wind bestimmt die Richtung, sondern das Segel! (Lao Xiang, China)

13

Tuesday, February 22nd 2011, 9:39pm

Kann ich nicht sagen, wenn der Beyersdorff das so schreibt? Ich finde auf der Homepage leider auch keine Klausurankündigung...

Kann den Kommilitonen nochmal fragen, ob er sich vielleicht verschrieben hat...

Panoramix

Trainee

Posts: 115

Date of registration: Sep 12th 2008

14

Tuesday, February 22nd 2011, 9:52pm

http://www.thi.uni-hannover.de/lehre/klausurtermine/
"Logik: Fr., 25.02.11, 9:00-10:15 Uhr, MZ1"

Die Zeiten in der PDF-Datei vom Prüfungsamt sind, so viel ich weiß, die Zeiten, für die der Raum reserviert ist. Wann die Prüfung dann tatsächlich stattfindet, liegt beim Prüfer.

hamena314

Zerschmetterling

  • "hamena314" is male
  • "hamena314" started this thread

Posts: 2,032

Date of registration: Aug 31st 2003

Location: Hannover

Occupation: Informatikstudent (d'uh)

15

Wednesday, February 23rd 2011, 9:51pm

Hab' eben eine Antwort von Dr. Beyersdorff persönlich erhalten, die Klausur findet um 9h statt.

HAVE PHUN!
Nicht der Wind bestimmt die Richtung, sondern das Segel! (Lao Xiang, China)

16

Saturday, February 26th 2011, 12:31pm

Hi,

damit Herr Beyersdorff vielleicht nicht komplett zugebombt wird mit eMails *;)*: Er hat mir per eMail geschrieben, dass die Klausur "voraussichtlich bis 18.03. korrigiert sein" wird. Ferner wird es keine Musterlösung geben, dafür aber die Möglichkeit, während der Klausureinsicht, deren Termin noch bekannt gegeben wird, die eigene Lösung ausführlich zu besprechen.