You are not logged in.

  • "stevewilson" started this thread

Posts: 69

Date of registration: Mar 22nd 2010

1

Monday, March 14th 2011, 3:34pm

Rechnerstrukturen

Hallo,

Info an alle: Janni hat heute die restlichen Folien für Rechnerstrukturen zu "Instruction Set Design" und "Superscalarity" online gestellt. Damit sind die Vorlesungsfolien in meinen Augen komplett. Oder weiß noch jemand ob etwas fehlt?

LG

pmg

Unregistered

2

Monday, March 21st 2011, 4:40pm

Musterlösungen zu KLs?

Vorlesung sollte komplett sein.

Gibt es zu den vier Klausuren denn Musterlösungen? Kann man sich die irgendwo her besorgen?

S.Niemann

Praktikant

  • "S.Niemann" is male

Posts: 27

Date of registration: Nov 12th 2007

3

Monday, March 21st 2011, 5:10pm

Soweit ich es sehe gibt es nicht zu jeder Vorlesung eine Videoaufzeichnung, so finde ich keine Aufzeichnungen für Performance, den 2. Teil vom Befehlssatz-Design und den Anfang des ALU-Design.

Von den Folien her scheint es vollständig zu sein.

This post has been edited 1 times, last edit by "S.Niemann" (Mar 21st 2011, 5:10pm)


  • "stevewilson" started this thread

Posts: 69

Date of registration: Mar 22nd 2010

4

Tuesday, March 22nd 2011, 9:26pm

Genau so ist es, die Folien sind vollständig. Was an Videoaufzeichnungen fehlt ist das erste Kapitel, ALU Design Part 1 und das Ende von Superskalarität.

Ich hab da mal paar Fragen zusammengesammelt, die mir hoffentlich eine(r) von euch beantworten kann:

Gibt es einen Unterschied zwischen Takt und Zyklus? Die Zykluszeit wurde am Anfang als tc= 1/fc bezeichnet. Doch im Kapitel
Datapath, Folie 13 steht "The clock period T has to be at least as big as the cylce time tc though the combinatorics" Daraus schließe
ich T ungleich tc => Zyklus und Takt sind 2 verschiedene Dinge. Wie geht das?

Wie kann ich eigentlich erkennen, ob der Zugegriffene Cache-Block genau der ist, den ich brauche? Woher weiß ich dass ich auf dem
Hauptspeicher weitersuchen muss, wenn ich den genauen Inhalt des richtigen Cache-Blocks gar nicht wissen kann?

cache, 36: Ich verstehe die Strategie, aber ich verstehe das Bild nicht. Bitte um Erklärung

Cache, 37: Warum ist Miss-Rate bei LRU und Random gleich bei hoher Cache-Größe?

Cache, 39: Warum entspricht die Anzahl der Schreibzugriffe nur der halben Anzahl der Lesezugriffe?

Superskalarität: Kann mir jemand die Erweiterung des 2bit-Predictors erklären?

Das sind noch nicht alle meine Fragen, morgen stelle ich die anderen rein.

Danke euch!

LG

Gumulka

Foto-Fuzzi / Knoten-Künstler

5

Tuesday, March 22nd 2011, 10:11pm

der Takt ist ja für die Elementaren Bausteine wie nen und-Gatter, etc gegeben. Aber einen Zyklus, also z.B. eine Subtraktion braucht ja mehrere davon. also auch mehrere Takte.
Minimum einen Takt für kurze Operation.

@Cach-Block:
Du weißt ja die Adresse von den Block, den du haben willst. Wenn diese Adresse in deinem Cach nicht vorhanden ist musst du sie aus dem Hauptspeicher holen.

Und die Adresse ist ja auch immer im Cach mit abgespeichert.

Cache 36: ist in der Vorlesungsaufzeichnung eingentlich ganz gut erklärt.
Es geht halt darum zu gucken, welcher Cache-Block als letztes Benutzt wurde(Blocknutzung ist erst Zeile) und sich den zu merken (zweite Zeile) und immer wenn ein neuer Block kommt, der einen alten überschreiben soll, wird der überschrieben, der als letztes Benutzt wurde, also der Block mit der adresse in der Zweiten Zeile.
Nach Links ist die Zeitliche Nutzung aufgetragen.

Cache 37: so genau erklären musst du es nicht können. ist einfach nen Messergebniss, was man heraus gefunden hat.
könnte versuchen das jetzt genau zu erklären, aber keine Lust.

Cache 39: C = A + B
A und B Laden und dann in C speichern. doppelst so viele Load wie Store.

SC: da bin ich selbst noch nicht ganz durch...

Hoffe, dass ich dir weiter helfen konnte. Wenn was falsch ist bitte berichtigen.
I know that money can't buy happiness... But it can buy cookies!
And I'm not ready to live in a world where there is a difference.

  • "stevewilson" started this thread

Posts: 69

Date of registration: Mar 22nd 2010

6

Wednesday, March 23rd 2011, 11:49am

erstmal danke!

Wer ist denn heute an der Uni zum Lernen? Von meinem Umfeld sind kurzfristig die Leute abgesprungen. Ich merke grad beim Durchgehen der Übungsaufgaben, dass ich total viel nicht verstehe.
Während des Semesters hatte ich dabei das Gefühl, davon viel Ahnung zu haben. Also, wenn man sich mal Vor-Ort treffen könnte, wäre das Klasse!

LG
Micha

  • "stevewilson" started this thread

Posts: 69

Date of registration: Mar 22nd 2010

7

Wednesday, March 23rd 2011, 4:45pm

Frage zur Übung

Übung 3, Aufgabe 3:

Warum braucht ci 2 Gatterlaufzeiten? Für die Berechnung von c3 braucht man doch schon 3 Unds und 2 Oders. Wegen c3 = g2 + g1*p2 + g0*p1*p2

ODer verstehe ich den Begriff Gatterlaufzeit nicht?

Posts: 36

Date of registration: Feb 26th 2009

8

Wednesday, March 23rd 2011, 9:44pm

Hallo,

weiß jemand wann (Uhrzeit) genau die Klausur stattfindet und wo? Im Prüfungsplan steht nur 11-14 Uhr VII 002, VII 003. Im Stud.IP kann ich keine Ankündigung finden

LG
Dieter

Gumulka

Foto-Fuzzi / Knoten-Künstler

9

Wednesday, March 23rd 2011, 11:46pm

denke dann mal, dass um 11 treffen ist und man sich dann mal da einfinden sollte.

Das Wo ist der Conti-Campus. um genau zu sein der Hörsaalneubau.
Das sind wenn ich mich nicht irre die beiden unteren Hörsäale.
I know that money can't buy happiness... But it can buy cookies!
And I'm not ready to live in a world where there is a difference.

  • "Schokoholic" is male

Posts: 2,518

Date of registration: Oct 4th 2006

Location: Hannover

Occupation: Haarspaltung

10

Thursday, March 24th 2011, 4:12pm

Gibt es einen Unterschied zwischen Takt und Zyklus? Die Zykluszeit wurde am Anfang als tc= 1/fc bezeichnet. Doch im Kapitel
Datapath, Folie 13 steht "The clock period T has to be at least as big as the cylce time tc though the combinatorics" Daraus schließe ich T ungleich tc => Zyklus und Takt sind 2 verschiedene Dinge. Wie geht das?
Das was da "cylce time tc though the combinatorics" genannt wird klingt für mich wie der kritische Pfad einer sequentiellen Schaltung. Dass es einen Unterschied zwischen "Takt" und "Zyklus" gibt wäre mir (nach drei Jahren GRA-Übungen machen) neu. Außer natürlich, dass man den Takt in Hertz angibt und die Zykluszeit in Sekunden. Aber wie du schon geschrieben hast sind beide der Kehrwert der jeweils anderen Größe.

der Takt ist ja für die Elementaren Bausteine wie nen und-Gatter, etc gegeben. Aber einen Zyklus, also z.B. eine Subtraktion braucht ja mehrere davon. also auch mehrere Takte.
Minimum einen Takt für kurze Operation.
Du wirfst da etwas durcheinander: ein Gatter (bzw. kombinatorische Logik allgemein) hat keinen Takt. Der Takt liegt nur an den Flip-Flops an, die die Zwischenergebnisse der einzelnen Stufen der Kombinatorik speichern.

Eine Subtraktion ist eher eine "Instruktion" oder "Operation" als ein "Zyklus". Die kann mehrere Takte oder genauer gesagt Taktzyklen benötigen, wobei das beim Pipelining natürlich nicht ganz so einfach zu sagen ist.

Sharados

Praktikant

Posts: 10

Date of registration: Sep 11th 2010

11

Friday, March 25th 2011, 8:02pm

Wie lief die Klausur bei euch? Die Verständnisfragen waren ja diesmal zum Teil ganz anders, als in den Klausuren zuvor und die Aufgabe 2 kam in der Form leider auch nicht in den Übungen dran, ansonsten ganz fair, oder?

Gumulka

Foto-Fuzzi / Knoten-Künstler

12

Friday, March 25th 2011, 10:59pm

@Schoki: ja, ich habe es ein bischen durcheinander gewürfelt.

Aber in der Folie ging es darum, dass der Clock nicht schneller sein darf als die Combinatorik.
Also das ergebnis der Combinatorik Stabil anliegen muss bevor der Clock wieder eine steigende Tacktflanke hat.

Meine Grundidee war also nicht so ganz falsch. nur etwas falsch erklärt...


@Sharados: Klausur war äusserst fair.
hatte nen paar Probleme mit der allerletzten Aufgabe, weil ich die schon vor der Klausur nicht wirklich verstanden hatte (zu spät mit lernen angefangen) aber im Großen und ganzen war sie gut.
I know that money can't buy happiness... But it can buy cookies!
And I'm not ready to live in a world where there is a difference.

Dot

Senior Schreiberling

Posts: 618

Date of registration: Feb 3rd 2003

Location: Ex-Europameisterland

Occupation: 4TheScience

13

Friday, April 1st 2011, 3:31pm

Die Noten für die Klausur findet ihr in StudIP ->Rechnerstrukturen -> Dateien-> Allgemeiner Dateiordner.
Falls jemand seine Prüfungsnummer vergessen hat, muss er mit einem Ausweis bei mir vorbeikommen.
Die Noten werden am Montag auch im SRA Schaukasten ausgehangen.
Prüfungseinsicht wird wohl erst übernächste Woche sein, ich gebe das Datum hier und in StudIP bekannt.
C:\reality.sys has errors - Reboot the universe? (Y/N)

Real programmers don't comment their code.
It was hard to write, it should be hard to understand

Dot

Senior Schreiberling

Posts: 618

Date of registration: Feb 3rd 2003

Location: Ex-Europameisterland

Occupation: 4TheScience

14

Tuesday, April 5th 2011, 9:51am

Die Einsicht findet am Montag den 11.04 im SRA Seminarraum 14 - 15 Uhr statt.
C:\reality.sys has errors - Reboot the universe? (Y/N)

Real programmers don't comment their code.
It was hard to write, it should be hard to understand

This post has been edited 1 times, last edit by "Dot" (Apr 5th 2011, 9:52am)