Dies ist eine statische Kopie unseres alten Forums. Es sind keine Interaktionen möglich.
This is a static copy of our old forum. Interactions are not possible.

Arne

ThI

  • "Arne" is male
  • "Arne" started this thread

Posts: 1,798

Date of registration: Oct 7th 2002

Location: Hannover :)

Occupation: Lecturer ThI

1

Thursday, May 1st 2003, 9:31pm

Ana A 2. Übungsblatt

Aufgabe 2:
in den übungen haben wir ja bei dem einen x mod n beispiel bewiesen wieso das eine äquivalenzrelation ist... es schien mir recht trivial in der übungsstunde, nur jetzt irgendwie hänge ich da ein wenig, bzw. weiß nich ob ich schon damit fertig bin. möchte zuerst zeigen ob es reflexiv ist.. reicht das schon für K_1 reflexiv(?):
x² - y² = x² - y²

wenn nicht, was muss ich da mehr schreiben?? ?(
"NP - The class of dashed hopes and idle dreams." Complexity Zoo

Benjamin

Segelnder Alter Hase

  • "Benjamin" is male

Posts: 3,827

Date of registration: Oct 1st 2002

Location: Region Hannover

Occupation: Alumni

2

Friday, May 2nd 2003, 2:21pm

ja, was is denn bei diesen Menge da genau die Relation?
ich das wie da x und y in den Gleichungen in Bezug stehen?

also sowas?

K1:

reflexiv: x² = x² GILT
transitiv: x² = y² , y² = z² => x²=z² GILT
symmetrisch: x² = y² = x² GILT

oder was ist das da genau

edited: Die Aufgabe 2 ist hier
Es gibt nur eine bessere Sache als auf dem Wasser zu sein: Noch mehr auf dem Wasser sein.

Ray-D

Alter Hase

  • "Ray-D" is male

Posts: 690

Date of registration: Oct 9th 2002

Location: Zimbabwe-Island Ost Beiträge: 3.427

Occupation: Informatiker

3

Friday, May 2nd 2003, 2:42pm

wenn mit reflexiv
x^2 = x^2
gemeint ist, wieso habe ich in meinem heft
f(x) = f(y)
und dadrunter reflexiv stehen? habe ich mich da irgendwie vertan? wenn nicht, müsste es dann nicht
x^2 = y^2
heissen?

Hat irgendjemand verstanden wie das geht??? ?(
"ob ich alles weiss, was wir wissen, weiss ich auch nicht, aber ich weiss natürlich niemand von uns weiss etwas was er nicht weiss" - Wolgang Schäuble
Freiheit wird nicht erbettelt, sondern erkämpft


Dieser Beitrag wurde bereits 7 mal editiert, zuletzt von »Ray-D« (Heute, 04:29)

Posts: 3

Date of registration: May 2nd 2003

Location: Hannover

4

Friday, May 2nd 2003, 11:27pm

Bei mir steht unter reflexiv nix von f(x) oder f(y), sondern aRa. IMHO müsste Metalhen recht haben.
There are only 10 types of people in the world:
those who understand binary, and those who don´t.

Arne

ThI

  • "Arne" is male
  • "Arne" started this thread

Posts: 1,798

Date of registration: Oct 7th 2002

Location: Hannover :)

Occupation: Lecturer ThI

5

Saturday, May 3rd 2003, 12:59am

radi meint das beispiel aus der übung.. da waren wir von f(x)=f(y) ausgegangen.
dazu haben wir jedoch herausgefunden, bzw. gesagt bekommen, dass jede Relation in dieser Form "f(x)=f(y)" eine Äquivalenzrelation ist, folgl. hat das nichts mit unserem Beispiel zu tun, denke ich.

bei diesen beweisen von metalhen ist mir das mit x²=x² schon klar, jedoch sehe ich da irgendwie nicht wirklich eine erkenntnis.. reicht das so etwa schon?
weiß einer ein Beispiel wo soetwas dann nicht geht, also nicht reflexiv ist? vielleicht würde mir das helfen, den eigentlich sinn zu verstehen von reflexivität.
"NP - The class of dashed hopes and idle dreams." Complexity Zoo

Benjamin

Segelnder Alter Hase

  • "Benjamin" is male

Posts: 3,827

Date of registration: Oct 1st 2002

Location: Region Hannover

Occupation: Alumni

6

Saturday, May 3rd 2003, 10:41am

ja, irgendwie hatte ich es (?) doch sehe nun auch nicht mehr genau wie man nun K2 widerlegen soll :(

das mit dem f(x), f(y) in der Übung war nen Beispiel, doch das klang etwas anders:

Quoted


f_n : Z -> Z, x -> x mod n .

x äquivalent y <=> f_n(x) = f_n(y) , da

refl: x mod n = x mod n GILT
trans: x mod n = y mod n, y mod n = z mod n GILT
sym: x mod n = y mod n = x mod n GILT


und er meinte noch etwas dass das eigentlich ja eh schon klar wär, da das "=" eine Ä-Relation sei soweit ich mich erinnere

also zurück zu K2 .. ?(
Es gibt nur eine bessere Sache als auf dem Wasser zu sein: Noch mehr auf dem Wasser sein.