Dies ist eine statische Kopie unseres alten Forums. Es sind keine Interaktionen möglich.
This is a static copy of our old forum. Interactions are not possible.

thommyslaw

Junior Schreiberling

  • "thommyslaw" is male

Posts: 226

Date of registration: Oct 7th 2003

181

Monday, March 1st 2004, 4:19pm

habe grad auf der offiziellen seite folgendes gefunden.

Quoted

Skript in einem Teil (Update vom 01.03.04)

wurde irgendwas "wichtiges" geändert joachim ?
habs grad durchgescrollt, aber auf die schnelle nichts gefunden.

  • "Joachim" is male

Posts: 2,863

Date of registration: Dec 11th 2001

Location: Hämelerwald

Occupation: Wissenschaftlicher Mitarbeiter (Forschungszentrum L3S, TU Braunschweig)

182

Monday, March 1st 2004, 4:44pm

Quoted

Original von thommy
habe grad auf der offiziellen seite folgendes gefunden.

Quoted

Skript in einem Teil (Update vom 01.03.04)

wurde irgendwas "wichtiges" geändert joachim ?
habs grad durchgescrollt, aber auf die schnelle nichts gefunden.
Mit dem Skript habe ich nichts zu tun. :)

Eine Änderung, von der ich weiß, ist aber eine Korrektur beim Beweis der Potenzmengenkonstruktion (also Umwandlung NEA -> DEA). Da war im Skript ein Fehler, in der Vorlesung und Übung wurde das aber korrekt dargestellt.
The purpose of computing is insight, not numbers.
Richard Hamming, 1962

thommyslaw

Junior Schreiberling

  • "thommyslaw" is male

Posts: 226

Date of registration: Oct 7th 2003

183

Monday, March 1st 2004, 5:14pm

ich mach dich schon nicht für alles hier verantwortlich :P,
dachte nur, dass wenn das skript einen tag vor der klausur geupdated wird, es vielleicht wichtig sein könnte ;).

Torrero

Senior Schreiberling

  • "Torrero" is male

Posts: 854

Date of registration: Oct 16th 2003

Location: Laatzen

Occupation: Angewandte Informatik

184

Monday, March 1st 2004, 6:12pm

Habe ich schon erwähnt, dass ich theoretische Informatik hasse und morgen durchfallen werde, ich kapiere es einfach nicht.
Ich sehe da kein Sinn drin in dem Fach, aber man muss es ja machen. Die Aufgaben sind meistens durch raten zu lösen, es gibt keinen einheitlichen Weg...
Jetzt werd ich sicher gleich als faul tituliert usw., aber ich wollte nur mal kurz Dampf ablassen.

Ich freu mich schon richtig auf E-Technik, ernsthaft.

This post has been edited 1 times, last edit by "Torrero" (Mar 1st 2004, 6:32pm)


Thor_Walez

Junior Schreiberling

  • "Thor_Walez" is male

Posts: 184

Date of registration: Oct 7th 2003

Location: Hannover South Central

Occupation: Erst 2 Semester Ang. Inormatik, jetzt Wirtschafts Wissenschaften

185

Monday, March 1st 2004, 6:21pm

Keine Bange. Du bist nicht alleine, auch wenn ich einiges verstehe, aber ich kann es mir irgendwie nicht merken. Wenn ich mir so die alten Klausuren anschaue, wird mir schon ganz anders.

Na ja, das Beste hoffen und das Schlimmste erwarten. :rolleyes:

TobiWanKenobi

Praktikant

  • "TobiWanKenobi" is male

Posts: 19

Date of registration: Oct 15th 2003

Location: Hannover / Misburg

Occupation: Damit ich mich mal 10 Semester von der Schule erholen kann ;-)!

186

Monday, March 1st 2004, 6:31pm

Da müssen wir uns halt durchbeißen Jungs, aber Theoretische informatik ist schon ein staubtrockenes Fach, trokener als der Sand in der Sahara! Ich muss jedes Mal aufpassen wen nich dafür lerne, dass ich nicht einsschlafe, aber wie gesagt, hilft ja nichts, da müssen wir durch und vieleicht kann man ja durch erraten, wie es Torrero macht, ja sogar die Klausur bestehen. Also Leute
Munter bleiben und TheoInf lernen und immer schön lächeln!
Tobi
Sage nicht immer was du weißt, wisse aber immer was du sagst! (Joachim Gieseler)

Torrero

Senior Schreiberling

  • "Torrero" is male

Posts: 854

Date of registration: Oct 16th 2003

Location: Laatzen

Occupation: Angewandte Informatik

187

Monday, March 1st 2004, 6:34pm

Ich kann da nicht mehr bei lächeln. Übrigens noch ne Frage, die nichts mit der Klausur zu tun hat, kommt das was wir in Theo.Inf lernen oder auch nicht lernen in höheren Semestern in irgendeinem Pflichtfach vor ?

  • "Joachim" is male

Posts: 2,863

Date of registration: Dec 11th 2001

Location: Hämelerwald

Occupation: Wissenschaftlicher Mitarbeiter (Forschungszentrum L3S, TU Braunschweig)

188

Monday, March 1st 2004, 6:50pm

Quoted

Original von Torrero
Ich kann da nicht mehr bei lächeln. Übrigens noch ne Frage, die nichts mit der Klausur zu tun hat, kommt das was wir in Theo.Inf lernen oder auch nicht lernen in höheren Semestern in irgendeinem Pflichtfach vor ?
In Bachelor-Pflichtfächern kaum (ein wenig im Hardwareprojekt und vielleicht ein ganz klein wenig in Logik), dafür aber im kompletten T-Katalog des Master-Studiums.

Man braucht es zudem in verschiedenen Lehrveranstaltungen aus dem Katalog A:
  • Zeichenketten
  • Komplexität von Algorithmen
  • Programmiersprachen und Übersetzer
  • und sicher noch in einigen mehr, von denen ich nichts weiß


Im Gegensatz zu E-Technik handelt es sich bei den "Grundlagen der Theoretischen Informatik" aber nicht um eine Eigenheit unseres Studiengangs. Diesen Stoff wirst Du in nahezu jedem Informatik-Studiengang finden. Die bisherige Studienordnung ist da übrigens vergleichsweise noch sehr zurückhaltend, was Inhalte der theoretischen Informatik angeht.
The purpose of computing is insight, not numbers.
Richard Hamming, 1962

This post has been edited 4 times, last edit by "Joachim" (Mar 1st 2004, 7:03pm)


klepu

Junior Schreiberling

  • "klepu" is male

Posts: 144

Date of registration: Oct 11th 2003

Location: Rinteln/Hannover-List

Occupation: rate mal ;) spaß haben und (sekundär) lernen

189

Monday, March 1st 2004, 8:09pm

So, auch mal 'ne frage von mir, und zwar zur anwendung des PL (ob erweitert oder peng is hierbei egal):
wir haben sowohl in der vorlesung als auch in der uebung bei der anwendung des PL immer sehr allgemein gerechnet bzw. bewiesen.
muesste es aber nicht eigentlich auch reichen zu zeigen dass nur _ein_ wort der sprache nach dem aufpumpen nicht mehr dazu gehoert? (mathematisches faulheits-prinzip ;) )
"In a world without leaders,
Who'd start all the wars?"
[The Offspring, Kill The President]

Uprooter

Junior Schreiberling

  • "Uprooter" is male
  • "Uprooter" started this thread

Posts: 249

Date of registration: Oct 7th 2003

Occupation: Angw. Inf.

190

Monday, March 1st 2004, 8:18pm

naja, du suchst dir n wort aus, dass die eigenschaft länge von wort>=n erfüllt und dann gucken ob mans so zerlegen kann(in uvw oder uvwxy), so dass die drei eigenschaften zutreffen..wenn es bei allen möglichen zerlegungen nicht geht, dann ist man fertig

klepu

Junior Schreiberling

  • "klepu" is male

Posts: 144

Date of registration: Oct 11th 2003

Location: Rinteln/Hannover-List

Occupation: rate mal ;) spaß haben und (sekundär) lernen

191

Monday, March 1st 2004, 8:33pm

hm, das war leider nicht die frage ;)
die frage war, ob es auch reicht zu zeigen dass es bei einem _bestimmten_ wort (bei z = a^i b^j a^j b^i also z.b. aabbaaabb, also fuer dieses eine spezielle wort) nicht geht?
"In a world without leaders,
Who'd start all the wars?"
[The Offspring, Kill The President]

Markus

the one and only Unterstrich!

Posts: 2,571

Date of registration: Oct 9th 2003

192

Monday, March 1st 2004, 8:53pm

aehm, ich habs vergessen und bin *sorry* grad zu faul zum suchen,aber da grade so viele aktiv sind, wäre jemand so nett und sagt mir, wo und wann wir morgen schreiben? danke schonmal :)


Zum Pumping Lemma:
Genau das tust du ja auch! Allerdings schreibst du den ganzen Theoretischen krams davor, damit man sehen kann, dass du das auch wirklich kapiert hast, und weißt, worum es geht. Sonst koennte man ja denken, du pumst einfach was auf und hast die theorie nid im kopf, die dahinter steckt.
Denk ich mal.


"Genau das tust du ja auch!" Und zwar am Schluß, indem du dann zB i=0 setzt o.ä. und dann sagst, dass ds nid Element von L ist, obwohl es das ist, also Widerspruch und damit nicht regulär/kontextfrei.
Charmant sein? Hab ich längst aufgegeben. Glaubt mir doch eh keiner...

This post has been edited 2 times, last edit by "Markus" (Mar 1st 2004, 8:59pm)


kritop

Junior Schreiberling

  • "kritop" is male

Posts: 223

Date of registration: Sep 22nd 2003

Location: Bochum

193

Monday, March 1st 2004, 9:16pm

Informationen zur Klausur

* Termin: Di, 2.3.04, 13.15h-14.45h, Raum AM.
Bitte finden finden Sie sich bis 13h im Saal ein.
* Dauer der Klausur: 90 Minuten.
* Es sind keine Hilfsmittel zugelassen.
* Mitzubringen sind Studentenausweis, Lichtbildausweis (z.B. Personalausweis oder Reisepass) und Papier. Jede Aufgabe wird auf einem eigenen Blatt zu lösen sein.
Wer es gelernt hat, sich von der Herrschaft des Ärgers zu befreien, wird das Leben viel lebenswerter finden. Bertrand Russel

Markus

the one and only Unterstrich!

Posts: 2,571

Date of registration: Oct 9th 2003

194

Monday, March 1st 2004, 9:21pm

habe mich inzwischewn doch ueberwunden gehabt, trotzdem danke für deine mühe!
Charmant sein? Hab ich längst aufgegeben. Glaubt mir doch eh keiner...

Uprooter

Junior Schreiberling

  • "Uprooter" is male
  • "Uprooter" started this thread

Posts: 249

Date of registration: Oct 7th 2003

Occupation: Angw. Inf.

195

Monday, March 1st 2004, 10:20pm

ich glaube beim lemma ist es nur erlaubt ein wort abhängig von n zu nehmen, so dass es ersichtlich länger als n ist, bei aabbaaabb zb muss n<=9 sein, ich denke nicht, dass man sich nur auf best. n beschränken darf

  • "Joachim" is male

Posts: 2,863

Date of registration: Dec 11th 2001

Location: Hämelerwald

Occupation: Wissenschaftlicher Mitarbeiter (Forschungszentrum L3S, TU Braunschweig)

196

Monday, March 1st 2004, 11:05pm

Quoted

Original von Uprooter
ich glaube beim lemma ist es nur erlaubt ein wort abhängig von n zu nehmen, so dass es ersichtlich länger als n ist, bei aabbaaabb zb muss n<=9 sein, ich denke nicht, dass man sich nur auf best. n beschränken darf
Exakt das ist der Punkt.

Man wählt ein Wort aus der Sprache, das die Voraussetzungen erfüllt (abhängig von einer unbekannten Zahl n) und zeigt, daß dieses Wort mindestens eine der drei Bedingungen des Pumping Lemmas nicht erfüllt (typischerweise die letzte).
The purpose of computing is insight, not numbers.
Richard Hamming, 1962

This post has been edited 3 times, last edit by "Joachim" (Mar 1st 2004, 11:18pm)


EnteTaylor

Trainee

  • "EnteTaylor" is male

Posts: 111

Date of registration: Oct 24th 2003

Location: Göttingen

Occupation: weil's toll is

197

Tuesday, March 2nd 2004, 12:07am

Ich muss zugeben, dass Theo INf auch nicht gerade mein lieblingsfach ist, aber gerade deswegen würd ich mich noch viel mehr ärgern, falls ich da durchfallen würde, weil ich dann ja den ganzen Mist im nächsten Jahr nocheinmal machen müsste. Mit den letzten Theo Inf Klausuren hatte ich allerdings auch nicht so starke probleme, vor allem nicht mit der ankreutz aufgabe. Das größte und entscheidende Problem ist allerdings immer auf die Lösung zu kommen.. Gibt es denn vielleicht irgendwelche Statistiken darüber, wieviele Punkte man in den letzten Klausuren erreichen musste um zu bestehen?
Meine Gedächtnisprotokolle: www.janwy.de

  • "Joachim" is male

Posts: 2,863

Date of registration: Dec 11th 2001

Location: Hämelerwald

Occupation: Wissenschaftlicher Mitarbeiter (Forschungszentrum L3S, TU Braunschweig)

198

Tuesday, March 2nd 2004, 12:36am

Quoted

Original von EnteTaylor
Ich muss zugeben, dass Theo INf auch nicht gerade mein lieblingsfach ist, aber gerade deswegen würd ich mich noch viel mehr ärgern, falls ich da durchfallen würde, weil ich dann ja den ganzen Mist im nächsten Jahr nocheinmal machen müsste. Mit den letzten Theo Inf Klausuren hatte ich allerdings auch nicht so starke probleme, vor allem nicht mit der ankreutz aufgabe. Das größte und entscheidende Problem ist allerdings immer auf die Lösung zu kommen..
Und selbst, wenn man nicht auf die Lösung kommt, sollte man hinschreiben, was man von dem Problem bereits wie verstanden hat und wie eine Lösung prinzipiell aussehen müßte. In den meisten Fällen kommt man alleine dadurch, daß man seine Gedanken nochmal in Worte faßt, auf eine Lösung.

Falls nicht, besteht immerhin noch die Chance, für diesen Text noch ein paar Punkte zu bekommen.

Wie bereits gesagt: Uns geht es vor allem darum zu sehen, daß ihr verstanden habt, was ihr da tut. Wenn das aus euren Erklärungen ersichtlich wird, ist das schon Punkte wert.

Quoted

Gibt es denn vielleicht irgendwelche Statistiken darüber, wieviele Punkte man in den letzten Klausuren erreichen musste um zu bestehen?
Gibt es bestimmt. :) Hab ich aber leider nicht im Kopf. Schreib morgen einfach alles hin, was Dir zu den entsprechenden Aufgaben einfällt. Ob Du nun weißt, wo die Bestehensgrenze liegen wird, oder nicht, ändert daran auch nichts.


Ich wünsche euch auf jeden Fall viel Erfolg.
The purpose of computing is insight, not numbers.
Richard Hamming, 1962

This post has been edited 3 times, last edit by "Joachim" (Mar 2nd 2004, 12:38am)


Markus

the one and only Unterstrich!

Posts: 2,571

Date of registration: Oct 9th 2003

199

Tuesday, March 2nd 2004, 9:40am

Quoted

Original von EnteTaylor
Ich muss zugeben, dass Theo INf auch nicht gerade mein lieblingsfach ist, aber gerade deswegen würd ich mich noch viel mehr ärgern, falls ich da durchfallen würde, weil ich dann ja den ganzen Mist im nächsten Jahr nocheinmal machen müsste. Mit den letzten Theo Inf Klausuren hatte ich allerdings auch nicht so starke probleme, vor allem nicht mit der ankreutz aufgabe. Das größte und entscheidende Problem ist allerdings immer auf die Lösung zu kommen..


Geht mir exakt genauso. Wil das nicht auch nochmal machen. Ich hoffe nur, die Klausur heute ist ähnlich wie die letzten beiden, dann sieht es gar nciht mal so schlecht aus!


Quoted

Original von Joachim
Ich wünsche euch auf jeden Fall viel Erfolg.


Danke danke, ich hoffe den haben wir.

Ach, und wenn du schonmal nach Statistiken suchst, wie liegt denn so die Durchfallquote?
Charmant sein? Hab ich längst aufgegeben. Glaubt mir doch eh keiner...

  • "Ernestinum[xic]" is male

Posts: 83

Date of registration: Oct 15th 2003

Location: Hannover

Occupation: finde ich interessant!

200

Tuesday, March 2nd 2004, 3:25pm

das einzig blöde an der klausur ist die bestehensgrenze mit 50% ?(, wenn es wieder wie bei den meisten anderen ein drittel wäre, würde ich jetzt ruhig schlafen können! :(